Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Upstream Security

21.10.2019 – 12:00

Upstream Security

Upstream Security schließt Serie-B-Investition in Höhe von 30 Millionen USD von Renault, Volvo Group, Hyundai und Nationwide ab

Herzeliya, Israel (ots/PRNewswire)

Ein globales Konsortium - dem unter anderem Renault Venture Capital, Volvo Group, Hyundai, Nationwide Insurance angehören - investiert, um vernetzte Fahrzeuge vor eskalierenden Cyber-Bedrohungen zu schützen und validiert Cloud-basierte Automobil-Cybersicherheit als den richtigen Weg nach vorne, um auf Cyber-Attacken zu reagieren.

Upstream Security, das führende Unternehmen im Bereich Cybersicherheit für vernetzte Fahrzeuge, gab heute bekannt, dass ein prominentes Konsortium, darunter einige der weltgrößten OEM-Automobilhersteller, Versicherungen und Flottenbetreiber, 30 Millionen US-Dollar in einer Serie-B-Finanzierungsrunde investiert haben, womit sich die Gesamtinvestition in das Unternehmen auf 41 Millionen US-Dollar beläuft. Die Finanzierungsrunde wurde von Renault Venture Capital angeführt und beinhaltete weitere Beteiligungen von unter anderem Volvo Group Venture Capital, Hyundai, Hyundai AutoEver und Nationwide Ventures. Die ursprünglichen Investoren von Upstream, Charles River Ventures, Glilot Capital und Maniv Mobility, beteiligten sich auch an der Finanzierungsrunde.

"Dieses Investorenkonsortium, das erste seiner Art, zu denen einige der wichtigsten Smart-Mobility-Unternehmen der Welt gehören, zeugt von der Schwere des Problems, das die Branche in Angriff nimmt, und ist ein überzeugender Vertrauensbeweis für die Technologie von Upstream und die Fortschritte, die unser Team gemacht hat", betont Yoav Levy, Mitgründer und CEO von Upstream Security. "Unsere Mission ist es, jedes vernetzte Fahrzeug und jeden Smart-Mobility-Service auf der Welt zu schützen - der Abschluss unserer Finanzierung erfolgt zum perfektiven Zeitpunkt, um der wachsenden Nachfrage nach unserer datengestützten Cloud-basierten Plattform entgegenzukommen und unseren Kunden die Fähigkeiten zu liefern, die sie brauchen, um diese äußerst wichtige Aufgabe abzuschließen."

Die inhärenten Risiken bei vernetzten Autos waren in den letzten 18 Monaten mehrfach in den Schlagzeilen, was darin gipfelt, dass Verbrauchergruppen vernetzte Fahrzeuge als eine potenzielle Bedrohung der nationalen Sicherheit ansehen. Anfang dieses Jahres zeigte ein Bericht, der von Upstream Security veröffentlicht wurde und die Automobil-Bedrohungslandschaft über die letzten zehn Jahre darstellte, dass mehrere Stakeholder, angefangen von OEM-Fahrzeugherstellern bis zu kommerziellen und öffentlichen Flotten, ins Visier genommen wurden. In vielen Fällen wurden Attacken indirekt über Internetdienste und Anwendungen aus großer Distanz ausgeführt.

Die Errichtung eines Sicherheitsrahmens für vernetzte Autos beinhaltet einen mehrschichtigen Ansatz, der sowohl die Fahrzeuge als auch die Infrastruktur für ihre Vernetzung abdeckt. Angesichts längerer Markteinführungszeiten und einer begrenzten Abdeckung von im Fahrzeug eingebauten Sicherheitslösungen löst die C4-Plattform von Upstream dieses grundlegende Problem, indem OEM-Autohersteller und Flotten in die Lage versetzt werden, Attacken zu erkennen, zu überwachen und auf sie zu reagieren, die einen Teil des Rahmenwerks des vernetzten Fahrzeugs angreifen - sogar bei Fahrzeugen, die bereits auf der Straße sind.

"Wir waren beeindruckt von der ausgereiften Plattform von Upstream und dem begeisterten Kundenanklang, was den Ausschlag für unsere Investition gegeben hat", sagte Christian Noske, Head of Alliance Ventures. "Das Weltklasse-Team von Upstream hat ein wirklich einzigartiges Cloud-basiertes Cybersicherheitsmodell entwickelt, das hochskalierbar ist und einen visionären technischen Ansatz hat, der ein wachsendes Problem in der Mobilitätsbranche löst".

"Die vernetzten Fahrzeuge der Kunden zu sichern hat immer höchste Priorität für Volvo", sagte David Hanngren, Investment Director der Volvo Group. "Wir haben uns für die Investition in Upstream entschieden, da sie eine hervorragende Vision für diesen besonderen Sektor haben, ein beeindruckendes Geschäftsführungsteam und wirkliche Tiefe, was sowohl Automobil- als auch Cybersicherheits-Fachwissen angeht."

"Sicherheit ist das Kernelement von vernetzten Fahrzeugen, die wir nicht kompromittieren dürfen", sagte Yunseong Hwang, VP of Open Innovation Investment Group bei Hyundai Motor. "Upstream hat demonstriert, wie optimierte Sicherheitstechnologie die Fahrzeugsicherheit stärken kann. Das Unternehmen hält auch mit der Technologie Schritt, um zu gewährleisten, dass seine Innovationen sich über die einfache Fahrzeugbewegung hinaus entwickeln. Wir sind davon überzeugt, dass Upstream die Innovation in der Sicherheit von vernetzten Fahrzeugen anführt."

"Nationwide versteht, dass die Sicherheit und der Schutz vor Cyberangriffen auf vernetzte Fahrzeugen Hand in Hand gehen", sagte Erik Ross, Leiter des Venture-Capital-Teams von Nationwide. "Da Technologie in Fahrzeugen immer anspruchsvoller wird, ist Sicherheit ein kritischer Baustein, und die Lösung von Upstream konzentriert sich auf den Schutz unserer Mitglieder im sich entwickelnden Mobilitätsökosystem."

Weitere Informationen über die Finanzierung erhalten Sie in diesem Blog-Beitrag von Yoav Levy, Mitgründer und CEO von Upstream Security.

Über Upstream Security

Upstream Security ist die erste Cybersicherheitslösung, die speziell für den Schutz vernetzter Fahrzeuge vor Cyberbedrohungen oder den Missbrauch im Stillstand und in Bewegung entwickelt wurde. Der Schutz von vernetzten Autos ist ein komplexes Problem, dass mehrere Ebenen (Fahrer, Telematik, mobile Anwendungen, Fahrzeuge, Flotten), Berge von Daten, die in hoher Geschwindigkeit fließen, ein spezialisiertes und gesondertes Wissen über das Geschäft und die Nutzungsart von Smart Mobility involviert. Die Plattform ist vollständig Cloud-basiert, zieht nahtlos Automobildaten ein und normalisiert sie, um Cybersicherheitserkenntnisse zu liefern, die gewährleisten, dass die Fahrzeugsicherheit und der Schutz vor Cyberattacken nie kompromittiert sind.

www.upstream.auto

Über Groupe Renault

Groupe Renault, welche seit 1898 Automobile herstellt, ist in 134 Ländern vertreten. 2018 wurden circa 3,9 Millionen Fahrzeuge verkauft. Weltweit beschäftigt die Gruppe mehr als 180.000 Mitarbeiter und hat 36 Produktionsstätten sowie 12.700 Verkaufsräume. Groupe Renault fokussiert sich auf internationale Expansion, um für die wesentlichen technologischen Herausforderungen der Zukunft gewappnet zu sein und um ihre profitable Wachstumsstrategie fortzuführen. Hierbei setzt die Gruppe auf Synergien zwischen den fünf Marken (Renault, Dacia, Renault Samsung Motors, Alpine und Lada), das Elektro-Fahrzeug und ihrer einzigartigen Allianz mit Nissan und Mitsubishi. Im Motorsport engagiert sich Renault seit 2016 mit einem Werksteam in der Formel 1, um Innovationen voranzutreiben und um die Markenbekanntheit weiter zu steigern.

www.group.renault.com

Über Volvo Group Venture Capital

Volvo Group Venture Capital AB wurde 1997 gegründet und ist das Investitionsunternehmen der Volvo Group. Dessen Aufgabe ist es das Wachstum von Neugeschäften voranzubringen, Partnerschaften mit innovativen Unternehmen zu identifizieren, die an der Transformation der Branche beteiligt sind und schließlich auf den Weg zu bringen. Um neue Partnerschaften zu identifizieren, arbeitet Volvo Group Venture Capital mit einem umfangreichen Netzwerk von Unternehmern und Investoren zusammen. Geschäftsgelegenheiten werden in enger Abstimmung mit den internen kaufmännischen und technischen Teams analysiert. Der Fokus liegt auf Bereichen, in denen technologiebasierte Innovationen zu neuen Lösungen führen, die die Rentabilität für Kunden verbessern und neue Geschäftsgelegenheiten für die Volvo Group eröffnen.

Über Hyundai CRADLE

Hyundai CRADLE ist das Corporate-Venturing- und Open-Innovation-Unternehmen von Hyundai, das ausschließlich Partnerschaften mit prominenten globalen Start-ups schließt und umfassend in sie investiert, um die Entwicklung von fortschrittlichen, zukunftsfähigen Automobiltechnologien zu beschleunigen. CRADLE identifiziert neu etablierte Start-ups, die sich unter anderem auf "disruptive Innovationen" wie Mobilitätsservices, künstliche Intelligenz, Robotik, Smart-Energie-Lösungen, Smart City und Cybersicherheit konzentrieren.

Weitere Informationen über Hyundai CRADLE finden Sie unter:

http://www.cradleinc.com oder http://globalpr.Hyundai.com

Über Hyundai Motor Company

Hyundai Motor Company, gegründet 1967, hat zum Ziel, ein Lebenszeitpartner für Automobile und darüber hinaus zu werden, mit einer Reihe von erstklassigen Fahrzeugen und Mobilitätsservices, die in mehr als 200 Ländern verfügbar sind. Hyundai beschäftigt mehr als 110.000 Mitarbeiter weltweit und hat weltweit mehr als 4,5 Millionen Fahrzeuge verkauft. Hyundai Motor verstärkt weiterhin seine Produktreihe mit Fahrzeugen, die dabei helfen, Lösungen für eine nachhaltigere Zukunft zu schaffen, wie etwa NEXO - das erste SUV mit Wasserstoffantrieb.

Mehr Informationen über Hyundai Motor Company und seine Produkte finden Sie unter: http://worldwide.hyundai.com oder http://globalpr.hyundai.com

Haftungsausschluss: Hyundai Motor Company geht davon aus, dass die hierin enthaltenen Informationen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung korrekt sind. Das Unternehmen kann jedoch neue oder aktualisierte Informationen hochladen, falls dies erforderlich ist, und übernimmt keine Haftung für die Genauigkeit der Informationen, die vom Leser interpretiert und verwendet werden.

Über Nationwide

Nationwide, ein Fortune-100-Unternehmen mit Sitz in Columbus, Ohio, ist eines der größten und am stärksten diversifizierten Versicherungs- und Finanzdienstleistungsunternehmen in den USA. Nationwide wird sowohl von A.M. Best als auch Standard & Poor's als A+ eingestuft. Als Branchenführer für kundenorientierte Innovation bietet Nationwide ein volles Sortiment an Versicherungs- und Finanzdienstleistungslösungen, einschließlich Auto, Geschäft, Heimbesitzer, Agrar- und Lebensversicherung, Pensionspläne für den öffentlichen und privaten Sektor, Renten und Investmentfonds, Exzedenten- und Überschaden, Haustier-, Motorrad- und Bootsversicherung. Weitere Informationen erhalten Sie auf www.nationwide.com. Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter .

Nationwide, Nationwide is on your side and und das Nationwide N und Eagle sind Servicemarken von Nationwide Mutual Insurance Company. © 2019

Verbinden Sie sich mit Upstream

Das Upstream-Team wird seine Cloud-basierte Automobil-Cybersicherheitslösung bei den folgenden Veranstaltungen präsentieren: Auto-ISAC Summit (23.-24. Oktober, Plano, Texas), Smart Mobility Summit (28.-29. Oktober, Tel-Aviv), und TU Automotive Europe (29.-30. Oktober, München).

Folgen Sie uns auf Twitter und LinkedIn.

Original-Content von: Upstream Security, übermittelt durch news aktuell