Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von COYO GmbH

14.01.2020 – 15:47

COYO GmbH

Presseinfo: Asklepios Kliniken führen Social Intranet von COYO ein

Ein Dokument

- Hamburger Unternehmen COYO gewinnt Asklepios Kliniken als Kunden
- Klinikverbund startet COYO-basiertes Social Intranet und Mitarbeiter-App 
  "ASKME"
- Das kollaborative Intranet ermöglicht eine effizientere Zusammenarbeit sowie 
  digitalen Wissensaustausch
- Asklepios Kliniken sind mit der Einführung digitaler Vorreiter in der 
  Gesundheitsbranche 

Liebe Medienpartner,

bereits im September 2019 führen die Asklepios Kliniken, unterstützt von den Intranet- und "Digital Workplace"-Experten von HIRSCHTEC, ihr Social Intranet sowie die dazugehörige Mitarbeiter-App für bis zu 37.000 Mitarbeiter ein. Ziel des kollaborativen Intranets ist die Etablierung einer modernen Infrastruktur sowie die verbesserte Zusammenarbeit und der digitale Wissensaustausch aller Kollegen - standort- und berufsgruppenunabhängig im gesamten Klinikbetrieb.

Die Pressemitteilung finden Sie weiter unten als Nur-Text sowie als PDF im Anhang. Wenn Sie weitere Informationen, Bildmaterial oder O-Töne benötigen, melden Sie sich gerne bei mir.

Viele Grüße

Sarah Mag

----

Asklepios Kliniken führen Social Intranet und Mitarbeiter-App von COYO ein - Hamburger Unternehmen COYO gewinnt Asklepios Kliniken als Kunden

- Klinikverbund startet COYO-basiertes Social Intranet und Mitarbeiter-App "ASKME"

- Das kollaborative Intranet ermöglicht eine effizientere Zusammenarbeit sowie digitalen Wissensaustausch

- Asklepios Kliniken sind mit der Einführung digitaler Vorreiter in der Gesundheitsbranche

Hamburg, 14.01.2020 Bereits im September 2019 führen die Asklepios Kliniken, unterstützt von den Intranet- und "Digital Workplace"-Experten von HIRSCHTEC, ihr Social Intranet sowie die dazugehörige Mitarbeiter-App für bis zu 37.000 Mitarbeiter ein. Ziel des kollaborativen Intranets ist die Etablierung einer modernen Infrastruktur sowie die verbesserte Zusammenarbeit und der digitale Wissensaustausch aller Kollegen - standort- und berufsgruppenunabhängig im gesamten Klinikbetrieb.

ASKME - moderne Kommunikation im KlinikbetriebSeit rund drei Monaten nutzen bereits knapp 5.700 Mitarbeiter der Asklepios Kliniken (Stand 10.1.2020) ihr neues Social Intranet namens "ASKME". Die neue interaktive Plattform soll vor allem auch die interne Kommunikation vereinfachen sowie der stärkeren Vernetzung der Mitarbeiter dienen. So tauschen sich die Kollegen in ASKME nun unkompliziert in Mitarbeiter-Chats aus - via Direktnachricht oder Gruppenchat. Das Social Intranet fördert außerdem die interne Feedback- Kultur: Mitarbeiter können die Beiträge ihrer Kollegen kommentieren, teilen und liken. Zusätzlich ist es möglich, Dienstpläne, Kleinanzeigen und Veranstaltungen sowie private Unternehmungen - wie beispielsweise Laufgruppen - in offenen, geschlossenen oder privaten Gruppen zu teilen. Alle Neuigkeiten rund um den Asklepios-Konzern sowie die lokalen Klinikbetriebe werden mithilfe der Echtzeit-News geteilt und sind standort- und berufsgruppenunabhängig für jeden abrufbar. Der Newsfeed aller Mitarbeiter ist personalisiert: Jeder Nutzer erhält die Neuigkeiten der Themenseiten, die er abonniert hat, sowie Informationen von persönlich ausgewählten Kollegen, Themen und Kampagnen-Hashtags. Der Betrieb wird seit Ende 2019 von den fünf Pilotkrankenhäusern auf weitere Häuser und Bereiche ausgeweitet, sodass jedem Mitarbeiter ASKME zur Verfügung steht.Mobile Nutzung durch Mitarbeiter-AppBesonders wichtig für den täglichen Einsatz ist auch die mobile Nutzung des Social Intranets: ASKME ist nicht nur über den Rechner, sondern auch über eine App erreichbar. Die mobile Nutzung ist insbesondere für die Pfleger und Pflegerinnen auf den Stationen der Asklepios-Kliniken wichtig und stellt sicher, dass alle Mitarbeiter zu jeder Zeit und an jedem Ort erreicht werden. Mit dem Einsatz des Social Intranets und der mobilen Nutzungsoption treiben die Asklepios-Kliniken die Digitalisierung nachhaltig voran und heben ihre interne Kommunikation auf ein neues, digitales Level.Über COYO

COYO ist ein junges, innovatives Hamburger Unternehmen und hat sich in den vergangenen Jahren zu einem der führenden Anbieter im Intranet-Software-Markt entwickelt. Neben einer Desktop-Version (COYO) bietet das Unternehmen auch eine Mitarbeiter-App (COYO Engage), mit der alle Mitarbeiter zu jeder Zeit und an jedem Ort erreicht werden. Über 350 Firmen wie Deutsche Bahn, Ritter Sport, Ricola, METRO und E.ON haben in COYO eine digitale Heimat gefunden, die von ihren 800.000 Nutzern geliebt wird. Mehr Infos unter www.coyoapp.com.

Pressekontakt
Sarah Mag
PR Managerin
COYO GmbH, Gasstraße 6a , 22761 Hamburg
T: +49 40 609 4000-795 / 0171-2783772
E: sarah.mag@coyoapp.com