Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Moscow Agency of Innovations

29.11.2019 – 16:01

Moscow Agency of Innovations

Moskau rückt aufgrund der Eröffnung des Digital Business Space in die Top-10 der globalen Startup-Rangliste vor

Moskau (ots/PRNewswire)

Moskau rückt in der Rangliste der für Start-ups günstigen Städte nach oben und wird in Kürze zu den drei besten Standorten der Welt gehören, was Anzahl und Qualität der Start-ups, Infrastruktur, Geschäftsklima und öffentliche Akzeptanz von Innovationen betrifft, sagte Alexey Parabuchev, CEO der Moskauer Innovationsagentur bei einer Veranstaltung im Digital Business Space (DBS). Der Veranstaltungsort ist ein erstklassiger Raum, der von der Moskauer Agentur für Innovationen geschaffen wurde, um die Qualität des lokalen Innovationsökosystems zu verbessern. Der erfolgreiche Betrieb trägt dazu bei, das Profil der Stadt in internationalen Innovations- und Technologierankings zu stärken. Im DBS finden jährlich Hunderte von Veranstaltungen statt. Sie bringen namhafte russische und internationale Unternehmer, Experten und Meinungsbildner zusammen, um aktuelle lokale und internationale Trends und Entwicklungen in Wirtschaft und Technologie zu diskutieren. Moskau nimmt in den globalen Innovationsrankings einen herausragenden Platz ein, was vor allem auf die Eröffnung des DBS zurückzuführen ist, in dem Unternehmer kommunizieren und innovative Geschäftsideen austauschen. An diesem Ort finden oft Veranstaltungen statt, deren Hauptzweck es ist, Unternehmern zu helfen, Unterstützung von der Stadtverwaltung zu erhalten.

In der jüngsten Rangliste der Städte mit den besten Ökosystemen für Start-ups, die vom internationalen Informations- und Analyseportal StartupBlink veröffentlicht wurde, rückte Moskau in diesem Jahr von Platz 14 auf Platz 10 vor.

Die Verfasser des Rankings berücksichtigen Parameter wie Anzahl und Qualität der Start-ups, Infrastruktur, Geschäftsklima und öffentliche Akzeptanz von Innovationen. Moskau hat anerkannte Entwicklungsführer in diesem Bereich überholt, darunter Peking, Bangalore, Neu-Delhi, Tokio, Paris, Austin, Toronto und Amsterdam.

Die Top-Städte des Rankings 2019 liegen hauptsächlich in Kalifornien, einschließlich des Silicon Valley und Los Angeles. Unter anderem sind New York, Boston, Chicago, Seattle, London, Berlin und Tel Aviv führend.

"Der Wettbewerb unter den Top 50 der Städte in der Rangliste ist sehr hart, und die ersten 10 Plätze werden von den stärksten traditionellen Spitzenreitern gehalten. Moskau ist die einzige neue Stadt unter den Top 10 im Vergleich zu der vorherigen Rangliste vom November 2017, die Paris überholt hat. Das Innovationsökosystem Moskaus entwickelt sich weiterhin rasant, und die Stadt ist in der Lage, sich bis zum Jahr 2021 auf Platz 6 der Rangliste zu entwickeln. Dazu muss sie Städte wie Seattle, Chicago, Berlin und Tel Aviv überholen. Das nächste Ziel, das nur durch die gemeinsamen Anstrengungen von Wirtschaft, Stadt und Innovatoren erreicht werden kann, ist der dritte Platz hinter den unbestrittenen Spitzenreitern San Francisco und New York, aber vor London", so Parabuchev.

"Die Stadt wird weiterhin daran arbeiten, sicherzustellen, dass Moskauer Start-ups rechtzeitig darüber informiert werden, wo genau ihre Entwicklungen eingesetzt werden können. Wir werden Hackathons veranstalten, in denen Teams nach Lösungen für reale Probleme der Stadt und der Wirtschaft suchen. Wir hoffen, dass viele derjenigen, die an den Hackathons teilnehmen, weiterhin ihre eigenen Unternehmen gründen werden", sagte Parabuchev.

Die innovative Infrastruktur Moskaus wird weiter ausgebaut. Die Zahl der sogenannten "Coworking Spaces" wächst rasant, und die Stadt hofft, sie zu einem "Nährboden" für Start-ups zu machen. Die russische Hauptstadt verfügt über 36 Technologieparks für High-Tech-Unternehmen und plant, einen weiteren für Unternehmer in der Kreativwirtschaft zu eröffnen.

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1036681/CDP.jpg

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/1037135/Moscow_Agency_of_Innovations_Logo.jpg

Pressekontakt:

a.nikitina@rtedc.org
+7 968 080 88 84

Original-Content von: Moscow Agency of Innovations, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Moscow Agency of Innovations
Weitere Meldungen: Moscow Agency of Innovations