PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von 3M Deutschland GmbH mehr verpassen.

26.11.2020 – 13:21

3M Deutschland GmbH

Presseinformation: Korrektureinsatz für SecureFit Schutzbrillen

Presseinformation: Korrektureinsatz für SecureFit Schutzbrillen
  • Bild-Infos
  • Download

Presseinformation: Korrektureinsatz für SecureFit Schutzbrillen

Als wirtschaftlich attraktive Alternative zu Korrekturschutzbrillen stellt 3M den neuen SecureFit RX-SF400 Korrektureinsatz vor.

Für Ihre Berichterstattung senden wir Ihnen die untenstehende Pressemitteilung.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Oliver Schönfeld

Schönfeld PR

Tel.: 02534 645-8877

E-Mail: os@schoenfeld-pr.de

*****

Wirtschaftliche Alternative zu Korrekturschutzbrillen

Korrektureinsatz für SecureFit Schutzbrillen

Als wirtschaftlich attraktive Alternative zu Korrekturschutzbrillen stellt 3M den neuen SecureFit RX-SF400 Korrektureinsatz vor. Er ist geeignet für die beliebten Schutzbrillenserien SecureFit 200 und SecureFit 400.

Der eng anliegende Korrektureinsatz wird hinter den Polycarbonat-Scheiben der Schutzbrille platziert und ist mit jedem Modell der SecureFit-Serien 200 und 400 unabhängig von der Scheibentönung nutzbar. Der Einsatz ist so konzipiert, dass der Optiker die Einstärken-Korrekturgläser unkomplizert einsetzen kann. Bifokal- oder Gleitsichtgläser können nicht verwendet werden.

Schutzbrille und Sehkorrektur in einem

Der Anwender klippt den mit Gläsern versehenen Korrektureinsatz auf die Innenseite der SF200 oder SF400 Schutzbrille und verfügt so über eine Korrekturschutzbrille. Der maximale Dioptrienwert beträgt +/- 6 Dioptrien. Abhängig von der Gesichtsform wird empfohlen, bei mehr als +/- 3 Dioptrien die Schutzbrille SF400 zu verwenden, um einen besseren Sitz zu gewährleisten.

Vor Kratzern und Beschädigungen geschützt

In rauen Umgebungen sind die Gläser des RX-Korrektureinsatzes dank der Polycarbonatscheibe der SecureFit Schutzbrille zusätzlich vor Beschädigung und Kratzern geschützt. Der Korrektureinsatz kann problemlos ausgetauscht werden.

Weitere Informationen unter

Deutschland: www.3Marbeitsschutz.de

Österreich: www.3Marbeitsschutz.at

Schweiz: www.3Marbeitsschutz.ch

Neuss, den 26. November 2020

Zeichen mit Leerzeichen: 1.361

Über 3M

Der Multitechnologiekonzern 3M wurde 1902 in Minnesota, USA, gegründet und zählt heute zu den innovativsten Unternehmen weltweit. 3M ist mit 93.000 Mitarbeitern in 200 Ländern vertreten und erzielte 2018 einen Umsatz von rund 33 Mrd. US-Dollar. Grundlage für seine Innovationskraft ist die vielfältige Nutzung von 51 eigenen Technologieplattformen. Heute umfasst das Portfolio mehr als 55.000 verschiedene Produkte für fast jeden Lebensbereich. 3M hält über 25.000 Patente und macht rund ein Drittel seines Umsatzes mit Produkten, die weniger als fünf Jahre auf dem Markt sind.

3M Deutschland GmbH

Carl-Schurz-Str. 1

41453 Neuss

+49 2131 140

Presse-Kontakt:

Oliver Schönfeld

Tel.: +49 2534 645-8877

Deutschland

www.3M.de

www.3M.de/presse

https://twitter.com/3MDeutschland

https://www.facebook.com/3MDeutschland

Österreich

www.3M.com/at

https://www.3maustria.at/3M/de_AT/pressroom-alp/

https://twitter.com/3MAustria

https://www.facebook.com/3MAustria

Schweiz

www.3M.com/ch

https://www.3mschweiz.ch/3M/de_CH/pressroom-alp/

https://twitter.com/3MSchweiz

https://www.facebook.com/3MSchweiz

3M Deutschland GmbH
Sitz: 41453 Neuss; Handelsregister: B 1878 Amtsgericht Neuss
Geschäftsführer: Heinrich Brands, Dirk Lange, Oliver Leick
Vorsitzender der Geschäftsführung: Dirk Lange; Vorsitzender des Aufsichtsrates: Günter Gressler  
Weiteres Material zum Download

Dokument: 3M Presse SecureFit RX-SF400 11-20.docx
Weitere Storys: 3M Deutschland GmbH
Weitere Storys: 3M Deutschland GmbH