PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von 3M Deutschland GmbH mehr verpassen.

02.04.2020 – 10:15

3M Deutschland GmbH

Neu: Futuro Knie-Bandage mit seitlicher Gelenkschiene

Neu: Futuro Knie-Bandage mit seitlicher Gelenkschiene
  • Bild-Infos
  • Download

Neu: Futuro Knie-Bandage mit seitlicher Gelenkschiene

Ein ungeschickter Tritt, eine falsche Bewegung und schon ist es passiert: Das Knie verdreht sich, ist geprellt oder die Bänder gezerrt. Die neue Futuro Knie-Bandage von 3M mit seitlicher Gelenkschiene ist nach einer solchen Verletzung das optimale Hilfsmittel, um mobil zu bleiben. Denn sie bietet das richtige Maß an Stabilität und Kompression und ist gleichzeitig angenehm zu tragen.

Für Ihre Berichterstattung senden wir Ihnen die unten stehende Pressemitteilung.

Bei Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Christiane Bauch

3M Deutschland GmbH

Tel.: 02131 14-2457

E-Mail: cbauch@3M.com

***********

Optimale Unterstützung bei Knieverletzungen

Neu: Futuro Knie-Bandage mit seitlicher Gelenkschiene

Ein ungeschickter Tritt, eine falsche Bewegung und schon ist es passiert: Das Knie verdreht sich, ist geprellt oder die Bänder gezerrt. Die neue Futuro Knie-Bandage von 3M mit seitlicher Gelenkschiene ist nach einer solchen Verletzung das optimale Hilfsmittel, um mobil zu bleiben. Denn sie bietet das richtige Maß an Stabilität und Kompression und ist gleichzeitig angenehm zu tragen.

Knieverletzungen gehören zu den häufigsten Verletzungen - gerade beim Sport. Zum Leidwesen vieler ist auch die Therapie oft sehr langwierig. 3M hat deshalb jetzt eine neue Knie-Bandage der Marke Futuro mit hohem Stützgrad auf den Markt gebracht. Sie hilft Betroffenen, auch nach einer ernsteren Verletzung aktiv zu bleiben. Denn sie bietet dem Knie Halt und Stabilität, ohne es in seinen natürlichen Bewegungen zu beschränken.

Bestmögliche Unterstützung, maximaler Komfort

Ganz gleich, ob das rechte oder linke Knie verletzt ist: Flexible Scharniere an beiden Seiten der Futuro Knie-Bandage sorgen dafür, dass sie das sensible Gelenk optimal stabilisiert. Gleichzeitig schont und beruhigt die Polsterung rund um die Kniescheibe die Verletzung und sorgt zusammen mit dem strapazierfähigen Neoprenmaterial für schmerzlindernde Wärme. Ein weiterer Vorteil: Durch das Spannen der Gurte an den Seiten kann sowohl die Kompression als auch der Sitz der Bandage individuell angepasst werden - für eine bestmögliche Unterstützung und maximalen Komfort.

Weitere Informationen unter https://www.3mdeutschland.de/3M/de_DE/futuro-eu/ (DE), https://www.3maustria.at/3M/de_AT/futuro-eu/ (AT) und https://www.3mschweiz.ch/3M/de_CH/futuro-eu/ (CH)

Zeichen mit Leerzeichen: 1.533

Über 3MDer Multitechnologiekonzern 3M wurde 1902 in Minnesota, USA, gegründet und zählt heute zu den innovativsten Unternehmen weltweit. 3M ist mit 93.000 Mitarbeitern in 200 Ländern vertreten und erzielte 2018 einen Umsatz von rund 33 Mrd. US-Dollar. Grundlage für seine Innovationskraft ist die vielfältige Nutzung von 51 eigenen Technologieplattformen. Heute umfasst das Portfolio mehr als 55.000 verschiedene Produkte für fast jeden Lebensbereich. 3M hält über 25.000 Patente und macht rund ein Drittel seines Umsatzes mit Produkten, die weniger als fünf Jahre auf dem Markt sind.

3M und Futuro sind Marken der 3M Company.

Presse-Kontakt 3M:

Christiane Bauch, Tel.: +49 2131 14-2457, E-Mail: cbauch@3M.com

3M Deutschland GmbH

Carl-Schurz-Str. 1

41453 Neuss

+49 2131 14-0

Kunden-Kontakt 3M:

Isabelle Dormal, Tel.: + 32 2 722 5211

E-Mail: idormal1@mmm.com

Deutschland

www.3M.de

www.3M.de/presse

https://twitter.com/3MDeutschland

https://www.facebook.com/3MDeutschland

Österreich

www.3M.com/at

https://www.3maustria.at/3M/de_AT/pressroom-alp/

https://twitter.com/3MAustria

https://www.facebook.com/3MAustria

Schweiz

www.3M.com/ch

https://www.3mschweiz.ch/3M/de_CH/pressroom-alp/

https://twitter.com/3MSchweiz

https://www.facebook.com/3MSchweiz

3M Deutschland GmbH

Sitz: 41453 Neuss; Handelsregister: B 1878 Amtsgericht Neuss

Geschäftsführer: Manfred Hinz, Dirk Lange, Oliver Leick

Vorsitzender der Geschäftsführung: Dirk Lange; Vorsitzender des Aufsichtsrates: Günter Gressler

Weiteres Material zum Download

Dokument: 3M Presse Futuro Knie-Bandage 04.20.docx