Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von 3M Deutschland GmbH mehr verpassen.

02.03.2020 – 15:41

3M Deutschland GmbH

3M zeigt Lösungen für urbane Mobilität auf der Intertraffic

3M zeigt Lösungen für urbane Mobilität auf der Intertraffic
  • Bild-Infos
  • Download

Pressemitteilung: 3M zeigt Lösungen für urbane Mobilität auf der Intertraffic

Wer dieses Jahr den Stand von 3M auf der Intertraffic (21. bis 24. April 2020 in Amsterdam) besucht, hat das Gefühl, auf einer Kreuzung mitten in der Stadt zu stehen: Zwei Straßenabschnitte mit Fahrbahnmarkierungen, Zebrastreifen & Co lassen Besucher das breite Verkehrssicherheitsportfolio von 3M live erleben. Im Fokus steht dabei das Thema „Mobilität in Städten“. Aber auch Lösungen für die Baustellensicherheit sowie die effiziente Produktion von digital gedruckten Verkehrsschildern werden auf dem 3M Stand gezeigt.

Für Ihre Berichterstattung senden wir Ihnen die untenstehende Pressemitteilung.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Christiane Bauch

3M Deutschland GmbH

Tel.: 02131-14-2457

E-Mail: cbauch@3M.com

*****

Verkehrssicherheit in Städten

3M zeigt Lösungen für urbane Mobilität auf der Intertraffic

Wer dieses Jahr den Stand von 3M auf der Intertraffic (21. bis 24. April 2020 in Amsterdam) besucht, hat das Gefühl, auf einer Kreuzung mitten in der Stadt zu stehen: Zwei Straßenabschnitte mit Fahrbahnmarkierungen, Zebrastreifen & Co lassen Besucher das breite Verkehrssicherheitsportfolio von 3M live erleben. Im Fokus steht dabei das Thema „Mobilität in Städten“. Aber auch Lösungen für die Baustellensicherheit sowie die effiziente Produktion von digital gedruckten Verkehrsschildern werden auf dem 3M Stand gezeigt.

Verstopfte Straßen, wenig Platz und immer mehr Verkehrsteilnehmer: Das Thema „Mobilität in Städten“ hält Kommunen auf der ganzen Welt in Bewegung. Denn, um den Herausforderungen der zunehmenden Urbanisierung zu begegnen, müssen neue Lösungen für die Verkehrssicherheit her. Allen voran: eine moderne Infrastruktur. Sie ist unerlässlich, damit der Verkehr fließt und Verkehrsteilnehmer sich im Straßenverkehr richtig verhalten. Am Stand von 3M können sich Besucher der Intertraffic über die Lösungen des Multitechnologiekonzerns für die Verkehrssicherheit informieren und sie zusammen mit vielen weiteren Highlights aus dem breiten 3M Verkehrssicherheitsportfolio in der Anwendung erleben.

Zebrastreifen & Co: mit Sicherheit sichtbar

Je voller die Straßen, desto mehr Orientierung benötigen die Verkehrsteilnehmer. In Amsterdam zeigt 3M Virtual Reality Demonstrationen zum Thema „Mobilität in Städten“ und macht die Vorteile der bewährten 3M Stamark Markierungsfolie A380 ESD als Markierung für Zebrastreifen, oder auch als klare Abtrennung von Spuren für Radfahrer, E-Scooter und Fußgänger sichtbar.

Baustellensicherheit durch nassreflektierende Markierungen

In Baustellen leiten temporäre Fahrbahnmarkierungen zuverlässig den Weg - fernab des normalen Straßenverlaufs. Das Besondere an den 3M Stamark temporären Markierungsfolien: Sie sind nassreflektierend und so auch bei Regen sehr gut sichtbar. Zudem überzeugen sie durch eine sehr gute Griffigkeit und eine exzellente Nachtsichtbarkeit. Auf der Intertraffic zeigen die 3M Verkehrssicherheitsexperten die gelben Markierungen zusammen mit hochreflektierenden Warnmarkierungen zur Baustellenabsicherung. Denn in Baustellen sorgen beide gemeinsam dafür, dass Verkehrsteilnehmer sicher ans Ziel kommen – zu jeder Tageszeit und bei jedem Wetter.

Schnell & effizient: die digitale Herstellung von Verkehrsschildern

Neben Fahrbahnmarkierungen sind auch Verkehrsschilder unerlässlich für die Sicherheit und Orientierung im Verkehr. Bei ihrer Produktion ist der Digitaldruck zukunftsweisend. Denn er bietet Herstellern schnelle und effiziente Herstellungsmöglichkeiten. So können alle für ein Verkehrszeichen notwendige Farben voll automatisiert auf eine weiße Grundfolie gedruckt werden – mit nur sehr geringem Verschnitt und keinerlei Farbresten. Am Stand von 3M können Besucher live erleben, wie schnell und effizient die Drucker Durst Rho 163 TS und EFI H1625-RS Verkehrszeichenfolien drucken.

3M auf der Intertraffic, Halle 10

Weitere Informationen unter www.3m.de/verkehrssicherheit (DE), www.3m.com/at/verkehrssicherheit (AT) und www.3m.com/ch/verkehrssicherheit (CH)

Neuss, den 2. März 2020

Zeichen mit Leerzeichen: 3.080

Über 3M

Der Multitechnologiekonzern 3M wurde 1902 in Minnesota, USA, gegründet und zählt heute zu den innovativsten Unternehmen weltweit. 3M ist mit 93.000 Mitarbeitern in 200 Ländern vertreten und erzielte 2018 einen Umsatz von rund 33 Mrd. US-Dollar. Grundlage für seine Innovationskraft ist die vielfältige Nutzung von 51 eigenen Technologieplattformen. Heute umfasst das Portfolio mehr als 55.000 verschiedene Produkte für fast jeden Lebensbereich. 3M hält über 25.000 Patente und macht rund ein Drittel seines Umsatzes mit Produkten, die weniger als fünf Jahre auf dem Markt sind.

3M Deutschland GmbH

Carl-Schurz-Str. 1

41453 Neuss

+49 2131 140

Deutschland

www.3M.de

www.3M.de/presse

https://twitter.com/3MDeutschland

https://www.facebook.com/3MDeutschland

Österreich

www.3M.com/at

https://www.3maustria.at/3M/de_AT/pressroom-alp/

https://twitter.com/3MAustria

https://www.facebook.com/3MAustria

Schweiz

www.3M.com/ch

https://www.3mschweiz.ch/3M/de_CH/pressroom-alp/

https://twitter.com/3MSchweiz

https://www.facebook.com/3MSchweiz

3M Deutschland GmbH

Sitz: 41453 Neuss; Handelsregister: B 1878 Amtsgericht Neuss

Geschäftsführer: Manfred Hinz, Dirk Lange, Oliver Leick

Vorsitzender der Geschäftsführung: Dirk Lange; Vorsitzender des Aufsichtsrates: Günter Gressler

Weiteres Material zum Download

Dokument: 3M Presse Vorbericht~rtraffic 03-20.docx