Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von 3M Deutschland GmbH
Keine Meldung von 3M Deutschland GmbH mehr verpassen.

05.02.2020 – 10:31

3M Deutschland GmbH

Neue Nexcare ColdHot Comfort Kompresse mit integriertem Thermoindikator

Neue Nexcare ColdHot Comfort Kompresse mit integriertem Thermoindikator
  • Bild-Infos
  • Download

Neue Nexcare ColdHot Comfort Kompresse mit integriertem Thermoindikator

Noch zu kalt? Oder schon zu warm? Mit der neuen 3M Nexcare ColdHot Comfort Kompresse mit integriertem Thermoindikator hat das Ratespiel ein Ende. Denn die einzigartige Kompresse zeigt jetzt beim Erwärmen an, ob das richtige Temperaturniveau erreicht ist. Praktisch: Die Gelkompresse kann warm und kalt eingesetzt werden.

Für Ihre Berichterstattung senden wir Ihnen die unten stehende Pressemitteilung.

Bei Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Christiane Bauch

3M Deutschland GmbH

Tel.: 02131 14-2457

E-Mail: cbauch@3M.com

********

Sehen, kontrollieren und verwenden

Neue Nexcare ColdHot Comfort Kompresse mit integriertem Thermoindikator

Noch zu kalt? Oder schon zu warm? Mit der neuen 3M Nexcare ColdHot Comfort Kompresse mit integriertem Thermoindikator hat das Ratespiel ein Ende. Denn die einzigartige Kompresse zeigt jetzt beim Erwärmen an, ob das richtige Temperaturniveau erreicht ist. Praktisch: Die Gelkompresse kann warm und kalt eingesetzt werden.

Schwellungen, Entzündungen und Schmerzen können mit Kälte gelindert werden. Wärme dagegen kann Muskelkrämpfe lösen, Schmerzen dämpfen, beruhigen und entspannen. Die 3M Nexcare ColdHot Comfort Kompresse kann beides: Sie wärmt und kühlt und ist ideal für alle Menschen, die eine nicht medikamentöse und einfach anzuwendende Therapie suchen. Ab sofort gibt es die komfortable Kompresse mit integriertem Thermoindikator. Dieser macht es möglich, vor der Anwendung das erreichte Wärmelevel zu überprüfen.

Farbstreifen informieren über das erreichte Temperaturniveau

Für die Kältetherapie genügt es, die Kompresse im Gefrierfach aufzubewahren. So ist sie jederzeit einsatzbereit. Für die Wärmetherapie muss sie lediglich ein bis zwei Minuten im Wasserbad oder der Mikrowelle erwärmt werden. Während der Erwärmung informiert der neue integrierte Wärmeindikator Anwender über den Temperaturbereich. Die schwarzen Farbstreifen verschwinden allmählich und rote Streifen erscheinen. Diese geben Aufschluss über den erreichten Temperaturbereich: low, medium oder high.

Einfach, komfortabel und sicher

Die 3M Nexcare ColdHot Comfort Kompresse ist ideal für aktive Menschen - zuhause oder unterwegs. Denn sie passt sich perfekt an jedes Körperteil an. Dabei sorgt die mitgelieferte Schutzhülle für eine einfache, komfortable und sichere Anwendung auf der Haut. Gut zu wissen: Das blaue Gel in der Kompresse ist gesundheitlich unbedenklich und sicher für die ganze Familie. Die Gelkompresse ist zudem zu 99 Prozent biologisch abbaubar und somit besonders umweltfreundlich.

Weitere Informationen unter www.3m.de/nexcare (DE), www.3maustria.at/nexcare (AT) und www.3mschweiz.ch/nexcare (CH)

Zeichen mit Leerzeichen: 1.978

Presse-Kontakt 3M:

Christiane Bauch, Tel.: +49 2131 14-2457, E-Mail: cbauch@3M.com

3M Deutschland GmbH

Carl-Schurz-Str. 1

41453 Neuss

+49 2131 14-0

Kunden-Kontakt 3M:

Lisa Bolten, Tel.: +49 2131 14-2490

E-Mail: lbolten@mmm.com

Deutschland

www.3M.de

www.3M.de/presse

https://twitter.com/3MDeutschland

https://www.facebook.com/3MDeutschland

Österreich

www.3M.com/at

https://www.3maustria.at/3M/de_AT/pressroom-alp/

https://twitter.com/3MAustria

https://www.facebook.com/3MAustria

Schweiz

www.3M.com/ch

https://www.3mschweiz.ch/3M/de_CH/pressroom-alp/

https://twitter.com/3MSchweiz

https://www.facebook.com/3MSchweiz

3M Deutschland GmbH
Sitz: 41453 Neuss; Handelsregister: B 1878 Amtsgericht Neuss
Geschäftsführer: Christiane Grün, Manfred Hinz, Oliver Leick
Vorsitzende der Geschäftsführung: Christiane Grün; Vorsitzender des 
Aufsichtsrates: Günter Gressler 
Weiteres Material zum Download

Dokument: 3M Presse Nexcare Co~ Comfort 02-20.docx