PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von 3M Deutschland GmbH mehr verpassen.

08.03.2019 – 09:51

3M Deutschland GmbH

Neu zur IWA: 3M PELTOR EEP-100 elektronische Gehörschutzstöpsel

Neu zur IWA: 3M PELTOR EEP-100 elektronische Gehörschutzstöpsel
  • Bild-Infos
  • Download

Gehörschutz mit verbessertem Situationsbewusstsein

Das Gehör vor schädlichen Lärmbelastungen schützen und gleichzeitig Umgebungsgeräusche wahrnehmen und auf diese Weise das Situationsbewusstsein verbessern: Die neuen 3M PELTOR EEP-100 elektronischen Gehörschutzstöpsel verbinden beide Vorteile miteinander. Erstmals vorgestellt wird die Neuheit am 3M Stand auf der Internationalen Waffenausstellung (8. - 11. März 2019) in Nürnberg.

Für Ihre Berichterstattung senden wir Ihnen die aktuelle Presse-Information.

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Christiane Bauch

Tel.: 02131 14-2457

E-Mail: cbauch@3M.com

Diese und weitere Pressemitteilungen finden Sie unter

https://www.3mdeutschland.de/3M/de_DE/presse-de/pressemeldungen/ (D)

https://www.3maustria.at/3M/de_AT/pressroom-alp/ (A)

https://www.3mschweiz.ch/3M/de_CH/pressroom-alp/ (CH)

-----------------------------------------------

Neu zur IWA: 3M PELTOR EEP-100 elektronische Gehörschutzstöpsel

Gehörschutz mit verbessertem Situationsbewusstsein

Das Gehör vor schädlichen Lärmbelastungen schützen und gleichzeitig Umgebungsgeräusche wahrnehmen und auf diese Weise das Situationsbewusstsein verbessern: Die neuen 3M PELTOR EEP-100 elektronischen Gehörschutzstöpsel verbinden beide Vorteile miteinander. Erstmals vorgestellt wird die Neuheit am 3M Stand auf der Internationalen Waffenausstellung (8. - 11. März 2019) in Nürnberg.

Während die 3M PELTOR EEP-100 Gehörschutzstöpsel den Träger vor hohen Lärmbelastungen, zum Beispiel einem Knall, bewahren, bleiben Umgebungsgeräusche unter einem Pegel von 82 dB wahrnehmbar. So kann der Träger mit Personen in seinem Umfeld kommunizieren und alle Geräusche, etwa auch Warnsignale, je nach Einstellung normal, gedämpft oder verstärkt wahrnehmen. Die Bedienung erfolgt dabei auf intuitive Weise über eine zentrale Taste.

Kompaktes Design für hohen Tragekomfort

Das kleine, leichtgewichtige Design trägt zu einem hohen Tragekomfort bei - auch bei Anwendungen über mehrere Stunden hinweg. Die integrierte Lithium-Ionen-Batterie erlaubt einen Dauerbetrieb von bis zu maximal 16 Stunden. Das Aufladen erfolgt unkompliziert über Ladekontakte in der Aufbewahrungsbox, die über einen USB-Eingang verfügt. So ist der direkte Anschluss an einen Computer oder eine Steckdose möglich. Die Box dient außerdem zur einfachen und praktischen Aufbewahrung, wenn die Ohrstöpsel nicht in Gebrauch sind. Mit der Ladestatus-Anzeige hat der Träger auch bei geschlossener Box den aktuellen Zustand stets im Blick.

Zu erleben sind die in Kürze lieferbaren Gehörschutzstöpsel und viele weitere Produkte der Persönlichen Schutzausrüstung am 3M Stand auf der IWA 2019: Halle 3, Stand 3-316.

Weitere Informationen unter www.3Marbeitsschutz.de , www.3Marbeitsschutz.at , www.3Marbeitsschutz.ch

Neuss, den 8. März 2019

Zeichen mit Leerzeichen: 1.764

Über 3M

Der Multitechnologiekonzern 3M wurde 1902 in Minnesota, USA, gegründet und zählt heute zu den innovativsten Unternehmen weltweit. 3M ist mit mehr als 90.000 Mitarbeitern in 200 Ländern vertreten und erzielte 2018 einen Umsatz von über 32 Mrd. US-Dollar. Grundlage für seine Innovationskraft ist die vielfältige Nutzung von 46 eigenen Technologieplattformen. Heute umfasst das Portfolio mehr als 55.000 verschiedene Produkte für fast jeden Lebensbereich. 3M hält über 25.000 Patente und macht rund ein Drittel seines Umsatzes mit Produkten, die weniger als fünf Jahre auf dem Markt sind.

3M und PELTOR sind Marken der 3M Company.

Bildunterschriften:

3M PELTOR EEP-100.jpg:

Die neuen 3M PELTOR EEP-100 elektronischen Gehörschutzstöpsel verbessern gleichzeitig das Situationsbewusstsein und den Kontakt mit der Umgebung. Foto: 3M

3M PELTOR Ladebox.jpg:

Das Aufladen erfolgt unkompliziert über Ladekontakte in der Aufbewahrungsbox. Sie nimmt gleichzeitig das gesamte Zubehör auf. Foto: 3M

Presse-Kontakt 3M

Christiane Bauch, Tel.: +49 2131 14-2457

E-Mail : cbauch@3M.com

3M Deutschland GmbH

Carl-Schurz-Str. 1

41453 Neuss

+49 2131 14-0

Kunden-Kontakt 3M

Joanna Würz, Tel.: +49 2131 14-3077

E-Mail: joanna.wuerz@3M.com

Deutschland

www.3M.de

www.3M.de/presse

https://twitter.com/3MDeutschland

https://www.facebook.com/3MDeutschland

Österreich

www.3M.com/at

https://www.3maustria.at/3M/de_AT/pressroom-alp/

https://twitter.com/3MAustria

https://www.facebook.com/3MAustria

Schweiz

www.3M.com/ch

https://www.3mschweiz.ch/3M/de_CH/pressroom-alp/

https://twitter.com/3MSchweiz

https://www.facebook.com/3MSchweiz

3M Deutschland GmbH
Unternehmenskommunikation
Carl-Schurz-Straße 1
41453 Neuss

Sitz: 41453 Neuss · Handelsregister: B 1878 Amtsgericht Neuss 
Geschäftsführer: Christiane Grün, Manfred Hinz, Oliver Leick
Vorsitzende der Geschäftsführung: Christiane Grün; Vorsitzender des
Aufsichtsrates: Günter Gressler
Weiteres Material zum Download

Dokument: 3M Presse PELTOR EEP-100 03-19.docx
Weitere Storys: 3M Deutschland GmbH
Weitere Storys: 3M Deutschland GmbH