PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von 3M Deutschland GmbH mehr verpassen.

14.01.2019 – 10:00

3M Deutschland GmbH

Neue Futuro Bandagen zur Behandlung von Fußkrankheiten

Neue Futuro Bandagen zur Behandlung von Fußkrankheiten
  • Bild-Infos
  • Download

Neue Futuro Bandagen zur Behandlung von Fußkrankheiten

Stechende Schmerzen in der Ferse können den Alltag erschweren und die Lebensqualität mindern. Diese werden häufig durch Plantarfasziitis, einer Entzündung im Fuß verursacht. 3M hat zwei Bandagen entwickelt, die das Fußgewölbe sowohl am Tag, als auch in der Nacht stabilisieren und somit die lästigen Schmerzen lindern.

Für Ihre Berichterstattung senden wir Ihnen die aktuelle Presse-Information.

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Christiane Bauch

Tel.: 02131 14-2457

E-Mail: cbauch@3M.com

Diese und weitere Pressemitteilungen finden Sie unter

https://www.3mdeutschland.de/3M/de_DE/presse-de/pressemeldungen/ (D)

https://www.3maustria.at/3M/de_AT/pressroom-alp/ (A)

https://www.3mschweiz.ch/3M/de_CH/pressroom-alp/ (CH)

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Schmerzen an der Fußsohle am Tag und in der Nacht therapieren

Neue Futuro Bandagen zur Behandlung von Fußkrankheiten

Stechende Schmerzen in der Ferse können den Alltag erschweren und die Lebensqualität mindern. Diese werden häufig durch Plantarfasziitis, einer Entzündung im Fuß verursacht. 3M hat zwei Bandagen entwickelt, die das Fußgewölbe sowohl am Tag, als auch in der Nacht stabilisieren und somit die lästigen Schmerzen lindern.

Wenn sich die Plantarfaszie, die zwischen Ferse und Zehen entlangläuft, entzündet, kann dies zu sehr unangenehmen Schmerzen an der Fußsohle führen. Durchschnittlich leiden 10% der Menschen irgendwann im Leben an dieser schmerzhaften Entzündung im Fuß. Das häufigste Symptom von Plantarfasziitis sind stechende Schmerzen in der Nähe der Ferse. Diese treten nach dem Aufstehen oder nach langem Stehen oder Sitzen verstärkt auf. Zur Behandlung werden häufig Schmerzmittel oder Physiotherapie verschrieben. Besonders wichtig ist aber auch die Unterstützung des Fußgewölbes, welche durch die neuen Futuro-Bandagen garantiert wird.

Tag und Nacht gut gestützt

Die neue Futuro Fußgewölbestütze stützt den Fuß am Tag und wirkt somit den Schmerzen entgegen. Dank ihres flachen Profils lässt sich die Stütze problemlos mit Socken und/oder Schuhen tragen. In die Stütze lassen sich je nach Bedarf Einlagen für einen individuellen Stützgrad einlegen: Hellblau für einen geringeren und dunkelblau für einen höheren Stützgrad. Die Futuro Plantarfasziitis-Bandage für die Nacht hält den Fuß die ganze Nacht über im empfohlenen 90 Grad Winkel und stabilisiert ihn sanft. Beide Bandagen sind aus atmungsaktivem Material und überzeugen durch ihren bequemen und anpassbaren Sitz.

Weitere Informationen unter www.futuro.de (DE), www.futuro.at (AT) und www.futuro.ch (CH)

Neuss, den 14. Januar 2019

Zeichen mit Leerzeichen: 1.692

Über 3M

Der Multitechnologiekonzern 3M wurde 1902 in Minnesota, USA, gegründet und zählt heute zu den innovativsten Unternehmen weltweit. 3M ist mit mehr als 90.000 Mitarbeitern in 200 Ländern vertreten und erzielte 2017 einen Umsatz von über 31 Mrd. US-Dollar. Grundlage für seine Innovationskraft ist die vielfältige Nutzung von 46 eigenen Technologieplattformen. Heute umfasst das Portfolio mehr als 55.000 verschiedene Produkte für fast jeden Lebensbereich. 3M hält über 25.000 Patente und macht rund ein Drittel seines Umsatzes mit Produkten, die weniger als fünf Jahre auf dem Markt sind.

3M und Futuro sind Marken der 3M Company.

Bildunterschriften:

Futuro Plantarfasziiis-Bandage Nacht: Durch die Futuro Plantarfasziitis-Bandage für die Nacht wird der Fuß die ganze Nacht über im empfohlenen 90 Grad Winkel gehalten und stabilisiert.

Futuro Fußgewölbestütze: Die atmungsaktive Fußgewölbestütze lässt sich auch problemlos mit Socken oder Schuhen tragen.

Presse-Kontakt 3M

Christiane Bauch, Tel.: +49 2131 14-2457

E-Mail: cbauch@3M.com

3M Deutschland GmbH

Carl-Schurz-Str. 1

41453 Neuss

+49 2131 14-0

Kunden-Kontakt 3M

Lisa Bolten, Tel.: +49 2131 14-2490

E-Mail: lbolten@3M.com

Deutschland

www.3M.de

www.3M.de/presse

https://twitter.com/3MDeutschland

https://www.facebook.com/3MDeutschland

Österreich

www.3M.com/at

https://www.3maustria.at/3M/de_AT/pressroom-alp/

https://twitter.com/3MAustria

https://www.facebook.com/3MAustria

Schweiz

www.3M.com/ch

https://twitter.com/3MSchweiz

https://www.facebook.com/3MSchweiz

3M Deutschland GmbH
Carl-Schurz-Str. 1
41453 Neuss

3M Deutschland GmbH								
Sitz: 41453 Neuss; Handelsregister: B 1878 Amtsgericht Neuss				
Geschäftsführer: Christiane Grün, Manfred Hinz Oliver Leick	
Vorsitzende der Geschäftsführung: Christiane Grün; Vorsitzender des
Aufsichtsrates: Günter Gressler
Weiteres Material zum Download

Dokument: 14.01.19_PM Futuro Plantarfasziitis.docx