3M Deutschland GmbH

Auszeichnung durch Fraunhofer-Institut
3M Deutschland GmbH unter den fünf besten Unternehmen im Technologiemanagement

Neuss (ots) - Wie hoch ist der Umsatz mit neuen Produkten? Nach welchen Kriterien werden Informationsquellen von neuen Technologien ausgewählt? Wie ist das Technologiemanagement organisiert? Diese und andere Fragen hat das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie, IPT, Aachen, im Rahmen einer internationalen Studie untersucht. Zu den fünf besten Unternehmen zählt die 3M Deutschland GmbH aus Neuss. 3M wurde insbesondere für die Bereiche "Kultur im Innovations- und Technologiemanagement", "Prozesse und Strukturen im Technologiemanagement" und "Technologieplanung durch Roadmapping" ausgezeichnet. Knapp 300 Unternehmen hatten sich an der Studie beteiligt.

Mit der Studie "Konsortial-Benchmarking im Technologiemanagement 2010/2011" ermittelte das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT Erfolgsfaktoren und erfolgreiche Unternehmen im Technologiemanagement. Durchgeführt wurde das Projekt in Zusammenarbeit mit einem Konsortium namenhafter Industrieunternehmen: Audi AG, Bayer CropScience AG, Robert Bosch GmbH, CeramTec AG, Daimler AG, Giesecke & Devrient GmbH, Grünenthal GmbH, Henkel AG & Co. KGaA, Hirschvogel Umformtechnik GmbH, Miele & Cie. KG, Novartis Consumer Health - OTC und Vorwerk Elektrowerke GmbH & Co. KG. Die Untersuchung dauerte zehn Monate. Die Daten wurden mithilfe von Fragebögen zusammengetragen und durch Telefoninterviews sowie Unternehmensbesuche ergänzt. Der Fragebogen war an insgesamt 10.000 Unternehmen, die meisten davon aus Europa, geschickt worden.

In der Studie gingen die Experten einer ganzen Reihe von Fragen nach, die für die Innovationskraft eines Unternehmens wichtig sind: Wie wird das Technologiemanagement in einem Unternehmen organisiert? Wo sind die Schnittstellen zwischen Technologie- und Produktentwicklung? Wie werden Strategien entwickelt? Wie werden Technologietrends frühzeitig erkannt? Und last but not least: Wie viel Budget wird für neue Technologien aufgewendet, und wie schafft man eine Unternehmenskultur, die Innovationen fördert? Gerade für den letzten Punkt wurde 3M vom Fraunhofer IPT ausgezeichnet. Weitere Pluspunkte erhielt das Erfinderunternehmen aus Neuss in den Bereichen "Prozesse und Strukturen im Technologiemanagement" sowie "Technologieplanung durch Roadmapping".

John Jackson, als Mitglied der Geschäftsleitung verantwortlich für Forschung und Entwicklung in Deutschland, freute sich über die Auszeichnung: "Die positiven Bewertungen verdeutlichen unsere außergewöhnliche Innovationskultur. Diese Studie zeigt viele interessante Ansätze und Lösungsmöglichkeiten, liefert aber keine Patentrezepte. Jedes Unternehmen muss letztlich auch im Bereich des Technologiemanagements seinen eigenen Weg finden."

Diese Pressemitteilung sowie andere aktuelle Informationen zum Herunterladen finden Sie unter www.3m.de/pressnet

Pressekontakt:

Anja Ströhlein,
Tel.: 02131/14-2854
Fax: 02131/14-3470
E-Mail astroehlein@mmm.com
www.3m.com/de
www.die-erfinder.com
www.twitter.com/3M_Die_Erfinder

Original-Content von: 3M Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: 3M Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: