Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von SOLARIMO GmbH

05.12.2019 – 14:29

SOLARIMO GmbH

Volle Kraft für solaren Mieterstrom in 2020 in Brandenburg

Volle Kraft für solaren Mieterstrom in 2020 in Brandenburg
  • Bild-Infos
  • Download

Auch in 2020 volle Kraft für solaren Mieterstrom in Schwarzheide - Die WBG Schwarzheide beauftragt SOLARIMO mit zwei weiteren Projekten

Schwarzheide, 05.12.2019 - Nach drei erfolgreichen Projekten in 2019 wird die Wohnungsbaugenossenschaft Schwarzheide im nächsten Jahr zwei weitere Gebäude mit solarem Mieterstrom ausstatten und damit noch mehr MieterInnen grünen und günstigen Strom zur Verfügung stellen.

Erfolgreiche Kooperation für die Genossenschaft, die Mieter und die Umwelt

Die Energiewende vorantreiben und gleichzeitig Preisstabilität für die eigenen Mieter schaffen - das sind wichtige Anliegen für die Wohnungsbaugenossenschaft Schwarzheide eG. In Zusammenarbeit mit dem Spezialisten für Mieterstrom SOLARIMO wurden daher bereits Anfang des Jahres drei große Wohngebäude in Schwarzheide und im Nachbarort Senftenberg mit Solaranlagen ausgestattet. Die 500 Solarmodule produzieren 140 kwp, welche die BewohnerInnen von insgesamt 120 Wohneinheiten mit sauberem Sonnenstrom versorgen. Damit sorgt die Genossenschaft außerdem für Preisstabilität bei den Stromkosten ihrer MitgliederInnen, denn der Strom aus der Solaranlage bleibt immer mindestens 10 Prozent unter dem Preis des lokalen Grundversorgers.

Ein Pionierprojekt in Brandenburg geht weiter

Die Umsetzung und Resonanz der solaren Mieterstromprojekte war so gut, dass die Zusammenarbeit auch im Jahr 2020 weitergeführt wird: Aktuell sind Anlagen auf zwei weiteren Gebäuden des Typs WBS 70 mit insgesamt 50 Wohneinheiten in Schwarzheide geplant. Die 250 Solarmodule auf den Dächern generieren 80kwp und sparen knapp 44 Tonnen CO2 pro Jahr ein. Das entspricht dem Effekt von etwa 3500 Bäumen, die CO2 aus der Atmosphäre einlagern. Wenn die Sonne nicht scheint, wird grüner Strom aus Wasserkraft für die MieterInnen geliefert.

"Die Umsetzung der ersten Projekte mit SOLARIMO hat so gut geklappt, da haben wir direkt gesagt: Wir haben noch weitere Dächer", freut sich Thomas Gehre, Geschäftsführer der WBG Schwarzheide, auf die kommenden Projekte. Für ihn ist die Weiterführung der Mieterstromprojekte ein großer Schritt in Richtung eines modernen Gesamtkonzepts für attraktives, genossenschaftliches Wohnen.

"Zunächst waren wir etwas skeptisch wegen der steuerlichen Risiken. Aber durch das Dachpachtmodell von SOLARIMO fällt das nicht ins Gewicht", erklärt Thomas Gehre zu den anfänglichen Schwierigkeiten. Im sogenannten Dachpachtmodell übernimmt SOLARIMO den gesamten Prozess, von der ersten Planung über die technische Umsetzung bis hin zum Betrieb der Anlage und Verkauf des Stroms. Die Genossenschaft erhält im Gegenzug eine Dachpacht und hat als Auftraggeber keinerlei Kosten. Neben den Solaranlagen sollen im nächsten Jahr auch Ladesäulen für Fahrräder und E-Autos installiert werden.

Über die WBG Schwarzheide eG:

Die WBG Schwarzheide eG bewirtschaftet insgesamt über 850 Wohneinheiten in 7 Städten in der Niederlausitz in Brandenburg mit dem Ziel, attraktiven und bezahlbaren Wohnraum zu schaffen.

Über Solarimo GmbH:

SOLARIMO ist ein führender Anbieter von Mieterstromprojekten in ganz Deutschland. Die Vision von SOLARIMO ist es, die Welt nachhaltiger zu machen. Dafür werden ungenutzte Dachflächen mit Solaranlagen belegt. SOLARIMO wurde im Februar 2018 mit Sitz in Berlin gegründet und beschäftigt mehr als 25 Mitarbeiter in vollem Einsatz für die Solarenergie.

Judith Freude

PR und Kommunikation

Weiteres Material zum Download

Dokument: PM_Neue Projekte_Schwarzheide_WBG_2019 20.docx