Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von SOLARIMO GmbH

06.11.2019 – 12:15

SOLARIMO GmbH

Bereits zweites Mieterstromprojekt der Berliner Bau- und Wohnungsgenossenschaft von 1892 durchgeführt

Bereits zweites Mieterstromprojekt der Berliner Bau- und Wohnungsgenossenschaft von 1892 durchgeführt
  • Bild-Infos
  • Download

Bereits zweites Mieterstromprojekt umgesetzt - Berliner Bau- und Wohnungsgenossenschaft von 1892 eG bietet ihren Bewohnern ab sofort nachhaltigen Solarstrom vom eigenen Dach

Berlin, 06.11.2019: Seit Anfang Oktober können die BewohnerInnen im Neubau der Berliner Bau- und Wohnungsgenossenschaft von 1892 eG in Berlin aktiv an der Energiezukunft mitwirken, indem sie ihren Strom vom eigenen Dach beziehen. Dabei übernimmt der Kooperationspartner SOLARIMO die gesamte Abwicklung.

Mieterstrom am Nettelbeckplatz: 13,3 Tonnen CO2 pro Jahr eingespart

Bereits das zweite Mieterstromprojekt wurde von der traditionsreichen Berliner Bau- und Wohnungsgenossenschaft von 1892 zusammen mit dem Kooperationspartner SOLARIMO erfolgreich durchgeführt. Seit dem Erstbezug am 1. Oktober können die BewohnerInnen am Nettelbeckplatz im Berliner Wedding mit günstigem und nachhaltigem Strom direkt von der Solaranlage vom Dach versorgt werden. Insgesamt wurden 30 kWp auf dem Dach des Neubaus in der Adolfstraße installiert. Der Solarstrom kann zu 85% im Haus genutzt werden und spart 13,3 Tonnen CO2 pro Jahr ein. Das entspricht etwa dem Effekt von knapp 1.100 Bäumen, die CO2 aus der Atmosphäre einlagern. Wenn die Sonne nicht scheint, wird nachhaltiger Strom aus Wasserkraft geliefert. Zudem ist der Solarstrom vom Dach immer mindestens 10% günstiger als der vom lokalen Grundversorger - gesetzlich garantiert durch das Mieterstromgesetz.

"Mit dem Mieterstromprojekt möchten wir ein Zeichen für unsere Unterstützung der Energiewende setzen und gleichzeitig unseren Bewohnern die Möglichkeit geben, davon zu profitieren," beschreibt 1892-Vorstandsmitglied Dirk Lönnecker die Motivation hinter dem Projekt. "Mit SOLARIMO haben wir einen kompetenten Partner gefunden und konnten nun schon das zweite erfolgreiche Projekt mit ihnen umsetzen." Das Mieterstromprojekt ist bereits das zweite am Berliner Nettelbeckplatz. Nach einer grundlegenden Sanierung am angrenzenden Bestandsgebäude können BewohnerInnen dort bereits seit August 2019 Solarstrom vom Dach beziehen.

SOLARIMO ermöglicht Partizipation an der Energiewende

Das Mieterstromprojekt der Berliner Bau- und Wohnungsgenossenschaft von 1892 wird umgesetzt von SOLARIMO, einem Mieterstromentwickler aus Berlin. Das Unternehmen übernimmt den gesamten Prozess, von der ersten Planung über die technische Umsetzung bis hin zum Betrieb der Anlage und Verkauf des Stroms an die BewohnerInnen. Die Wohnungsbaugenossenschaft hat als Auftraggeber dabei keinerlei Kosten, sondern kann den Bewohnern günstigen Strom anbieten und so Vorreiter im Bereich nachhaltiges Wohnen werden.

Über Solarimo GmbH:

SOLARIMO ist ein führender Anbieter von Mieterstromprojekten in ganz Deutschland. Die Vision von SOLARIMO ist es, die Welt nachhaltiger zu machen. Dafür werden ungenutzte Dachflächen mit Solaranlagen belegt. SOLARIMO wurde im Februar 2018 mit Sitz in Berlin gegründet und beschäftigt mehr als 30 Mitarbeiter in vollem Einsatz für die Solarenergie.

Judith Freude

PR und Kommunikation

Weiteres Material zum Download

Dokument: Pressemitteilung_Mieterstromprojekt_Berlin_2019_11_06.docx 

Weitere Meldungen: SOLARIMO GmbH
Weitere Meldungen: SOLARIMO GmbH