Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von SOLARIMO GmbH

08.10.2019 – 12:45

SOLARIMO GmbH

Mieter des buntStifts Bochum beziehen jetzt Solarstrom vom eigenen Dach

Mieter des buntStifts Bochum beziehen jetzt Solarstrom vom eigenen Dach
  • Bild-Infos
  • Download

Berlin, 08.10.2019 - MieterInnen der selbstgegründeten Wohnungsgenossenschaft Wohn-Raum eG in Bochum haben künftig die Möglichkeit, aktiv an der Energiezukunft mitzuwirken, indem sie ihren Strom vom eigenen Dach beziehen. Im kürzlich gestarteten Mieterstromprojekt übernimmt der Kooperationspartner SOLARIMO die gesamte Abwicklung.

Mieterstrom: Mehrwert für Mensch und Umwelt

Die Energiewende schreitet auch in Bochum in großen Schritten voran. Als Pionier positioniert sich dabei das Mehrgenerationenprojekt "buntStift". Die Mieterinnen und Mieter haben sich nicht nur für ein gemeinschaftliches Wohnen entschieden, sondern auch für eine umweltbewusste Lebensweise. Deshalb hat die Genossenschaft SOLARIMO damit beauftragt, PV-Module auf dem Dach zu installieren. Die MieterInnen können nun mit günstigem und nachhaltigem Strom direkt vom Dach versorgt werden. Das schützt das Klima und spart Stromkosten. Die PV-Anlage in der Stiftstraße spart ca. 17.000 kg CO2 pro Jahr ein. Das entspricht etwa dem Effekt von knapp 1.400 Bäumen, die CO2 aus der Atmosphäre einlagern. Wenn die Sonne nicht scheint, wird nachhaltiger Strom aus Wasserkraft geliefert. Zudem ist der Solarstrom vom Dach immer mindestens 10% günstiger als der vom lokalen Grundversorger - gesetzlich garantiert durch das Mieterstromgesetz.

SOLARIMO ermöglicht Partizipation an der Energiewende

Das Mieterstromprojekt der Wohn-Raum Genossenschaft wird umgesetzt von SOLARIMO, einem Mieterstromentwickler aus Berlin. Das Unternehmen übernimmt den gesamten Prozess, von der ersten Planung über die technische Umsetzung bis hin zum Betrieb der Anlage und Verkauf des Stroms. Die Wohnungsbaugenossenschaft hat als Auftraggeber dabei keinerlei Kosten, sondern kann den Mietern günstigen Strom anbieten und so Vorreiter im Bereich nachhaltiges Wohnen werden.

"Als Wohnbaugenossenschaft haben wir soziale und ökologische Werte, die wir mit unserem Projekt verwirklichen wollen. Dazu gehört auch das Ziel unseren ökologischen Fußabdruck zu verkleinern und zur allgemeinen Verbesserung der Klimasituation beizutragen. Deshalb freuen wir uns, dass das Mieterstrommodell mit der Produktion von Sonnenstrom uns einen neuen Schritt in dieser Richtung ermöglicht." sagt Monika Pannitschka, die Mitgründerin der Wohn-Raum Genossenschaft.

Neben Wohnungsbaugenossenschaften eignen sich Projekte mit einem Partner wie SOLARIMO auch für Mietshäuser im kommunalen Besitz, wie Schulen, Kindergärten und Verwaltungsgebäude. Gleiches gilt für gewerbliche Gebäude, denn sowohl die öffentliche Hand als auch Unternehmen der Privatwirtschaft profitieren davon, Energie nachhaltig und lokal zu produzieren, sodass sie direkt zur Verfügung steht, wo sie benötigt wird.

Über Solarimo GmbH:

SOLARIMO ist ein führender Anbieter von Mieterstromprojekten in ganz Deutschland. Die Vision von SOLARIMO ist es, die Welt nachhaltiger zu machen. Dafür werden ungenutzte Dachflächen mit Solaranlagen belegt. SOLARIMO wurde im Februar 2018 mit Sitz in Berlin gegründet und beschäftigt 35 Mitarbeiter in vollem Einsatz für die Solarenergie.

SOLARIMO GmbH
Friedrichstraße 200
Berlin Berlin 10117
Deutschland