Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von BearingPoint RegTech

19.09.2019 – 10:05

BearingPoint RegTech

BearingPoint gewinnt FinTech & RegTech Global Award 2019

Frankfurt am Main (ots)

Central Banking zeichnet BearingPoint als "Distributed Ledger Technology Provider of the Year" für erfolgreichen Proof of Concept eines Blockchain-basierten regulatorischen Meldewesens aus

BearingPoint RegTech, einer der führenden Anbieter von Regulatory und Risk Technology (RegTech/RiskTech), ist mit dem FinTech & RegTech Global Award 2019 in der Kategorie "Distributed Ledger Technology Provider of the Year" prämiert worden. Die Auszeichnung des Fachportals Central Banking würdigt die relevanten Akteure unter Zentralbanken, Aufsichtsbehörden sowie Technologie- und Beratungsunternehmen für herausragende Leistungen und Erfolge. BearingPoint überzeugte die Jury mit dem Proof of Concept (PoC) eines Blockchain-basierten und damit innovativen sowie kostengünstigen Ansatzes für das immer komplexer werdende Meldewesen.

Die wachsende Zahl an Meldepflichten sowie die damit einhergehenden hohen Kosten und Qualitätsanforderungen stellen den globalen Bankensektor vor große Herausforderungen. BearingPoint hat mit dem PoC gezeigt, dass der Einsatz von Distributed Ledger Technologie (DLT) - auch als Blockchain bezeichnet - eine Reduzierung des regulatorischen Aufwands ermöglicht. Der Ansatz ermöglicht Transaktionsmeldungen zwischen zwei Banken mit hoher Datengranularität und -qualität. Die Basis für den Datenaustausch ist dabei ein dezentrales DLT-Netzwerk, das durch sogenannte Smart Contracts Transaktionen sicher, effizient und transparent macht. Es enthält Echtzeit-Updates von Meldedaten, ohne dass die Handelspartner manuell eingreifen müssen. Zudem bietet es Echtzeit-Zugriff auf das Reporting sowie alle relevanten Daten für die Aufsichtsbehörden.

Rachael King, Vorsitzende des FinTech & RegTech Global Awards Committee, sagt: "Mit dem Proof of Concept hat BearingPoint einen wichtigen Meilenstein für eine neue, DLT-basierte Plattform für das Meldewesen erreicht. Außerdem führt das Unternehmen derzeit Gespräche mit mehreren europäischen Zentralbanken über die Implementierung eines Blockchain-basierten regulatorischen Meldewesens. In gemeinsamen Workshops mit diesen Institutionen hat BearingPoint die möglichen Vorteile eines transaktionsbasierten Meldewesens innerhalb eines DLT-Netzwerks überzeugend ausgearbeitet. Bis Ende 2019/Anfang 2020 plant BearingPoint den bisherigen DLT-Ansatz zusammen mit Geschäftsbanken und mindestens einer Aufsichtsbehörde um weitere Regulierungen zu erweitern. Im Rahmen eines MVP-Projekts soll die Software umgesetzt und getestet werden."

Jürgen Lux, CEO BearingPoint RegTech, ergänzt: "Auf den Award für unseren Ansatz im Bereich DLT sind wir besonders stolz, da damit unsere Innovationskraft ausgezeichnet wird. Mit unseren umfassenden RegTech Lösungen entlang der regulatorischen Wertschöpfungskette tragen wir zur Stabilität und Transparenz der Finanzmärkte bei. Blockchain/DLT hat in dieser Beziehung großes Potenzial, und der erfolgreiche PoC bestätigt das."

Dr. Maciej Piechocki, Mitglied des RegTech Management Boards bei BearingPoint, sagt: "Es freut uns sehr, dass wir die Jury von unserem innovativen Ansatz überzeugt haben. Wir wollen die Zukunft des Meldewesens mitgestalten - weg von einem zentralisierten System und hin zu einem Blockchain-basierten, dezentralen System. Die potenziellen Vorteile, sowohl für die Bank als auch für die Aufsichtsbehörde, liegen auf der Hand: Die DLT ermöglicht eine höhere Datenqualität und verlässlichere Analysen. Als Spezialist im Bereich Bankenregulierung, kombiniert mit einem detaillierten Verständnis für Regulierungsprozesse in DLT-Umgebungen, ist BearingPoint ein starker Partner für Banken und Aufsichtsbehörden."

Moritz Plenk, Manager und Head of RegTech DLT bei BearingPoint, ergänzt: "Wenn zwei Banken eine Transaktionsmeldung über ein DLT-basiertes Netzwerk einreichen, liegen diesen beiden Transaktionspartnern immer identische und meldepflichtige Daten auf ihren sogenannten Ledgers, also ihren Datenbanken im Netzwerk, vor. Als dritter Akteur dieses Netzwerkes ist die Aufsichtsbehörde in der Lage, die Daten auf den beiden Ledgers in Echtzeit einzusehen und zu extrahieren. Inkonsistente Transaktionsdaten bei den einzelnen Banken werden somit vermieden. Die Effizienz einer Transaktionsmeldung kann dadurch gesteigert und der Reporting-Aufwand minimiert werden."

Die Gewinner der Central Banking FinTech & RegTech Global Awards 2019 wurden am 5. September 2019 in Singapur im Rahmen des zweiten Central Banking FinTech & RegTech Global Summit bekannt gegeben. Moritz Plenk nahm für BearingPoint die Auszeichnung entgegen.

Über BearingPoint

BearingPoint ist eine unabhängige Management- und Technologieberatung mit europäischen Wurzeln und globaler Reichweite. Das Unternehmen agiert in drei Geschäftsbereichen: Der erste Bereich umfasst das klassische Beratungsgeschäft; Business Services als zweiter Bereich bietet Kunden IP-basierte Managed Services über SaaS hinaus; im dritten Bereich stellt BearingPoint Software-Lösungen für eine erfolgreiche digitale Transformation, Advanced Analytics und regulatorische Anforderungen bereit und entwickelt gemeinsam mit Kunden und Partnern neue, innovative Geschäftsmodelle. Das globale Netzwerk von BearingPoint mit mehr als 10.000 Mitarbeitern unterstützt Kunden in über 75 Ländern und engagiert sich gemeinsam mit ihnen für einen messbaren und langfristigen Geschäftserfolg.

Weitere Informationen: 
Homepage: www.bearingpoint.com 
LinkedIn: www.linkedin.com/company/bearingpoint 
Twitter: @BearingPoint_de 

Über BearingPoint RegTech

BearingPoint RegTech, eine Business Unit der Management- und Technologieberatung BearingPoint, ist ein international führender Anbieter für innovative Lösungen im Bereich Regulatory and Risk Technology (RegTech/RiskTech) sowie für Services für das aufsichtsrechtliche Meldewesen entlang der regulatorischen Wertschöpfungskette.

6.000 Unternehmen weltweit, darunter bedeutende internationale Banken, die Mehrheit der größten Banken Europas, führende Versicherungsunternehmen sowie Zentralbanken und Aufsichtsbehörden vertrauen auf die Produkte und Services von BearingPoint RegTech. BearingPoint RegTech steht im engen Kontakt mit Regulatoren und trägt als Mitglied von Standardisierungsgremien wie beispielsweise XBRL aktiv zur Ausarbeitung und Weiterentwicklung von Standards bei. Das Portfolio reicht von regulatorischem Know-how verbunden mit der bewährten, zuverlässigen und zukunftsorientierten RegTech Solution Suite sowie umfassenden Services von Beratung über Schulungen bis hin zu Managed Services.

Weitere Informationen: Homepage: www.reg.tech

Pressekontakt:

Sandra Hering
Senior Manager Communications
Telefon: +49 69 130 22 3666
E-Mail: sandra.hering@bearingpoint.com

Original-Content von: BearingPoint RegTech, übermittelt durch news aktuell