Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Praxxis

14.11.2019 – 07:30

Praxxis

David Chaum kündigt die xx-Münze an, die dezentralisiertes Messaging, Zahlungen und dApps auf dem xx-Netzwerk unterstützt

Singapur (ots/PRNewswire)

Die xx-Münze, die innerhalb der weltweiten Community xx collective weit verbreitet werden soll, schafft Anreiz für xx-Netzwerkknoten, über die die digitale Währung Praxxis und die Datenschutz-Software Elixxir ausgeführt werden.

Der Kryptographie-Pionier David Chaum kündigte heute die xx-Münze an - eine digitale Währung, die dezentralisiertes Messaging, Zahlungen und dApps im xx-Netzwerk unterstützt. Die technischen Einzelheiten und Pläne zur Verteilung der xx-Münze werden nächste Woche bei einer Festveranstaltung im Nationalen Forschungsinstitut für Mathematik und Informatik in Amsterdam veröffentlicht, das Zuhause der ursprünglichen Krypto-Forschungsgruppe von Chaum.

"Die xx-Münze und das xx-Netzwerk werden Smartphone-Nutzern und dApp-Entwicklern dienen, indem sowohl die Metadaten-Shredding-Anonymität und der Datenschutz von Elixxir als auch die Sicherheit, Geschwindigkeit und Skalierbarkeit von Praxxis genutzt werden", so Chaum. "Durch die erfolgreiche Verbindung der beiden Projekte kann das xx-Netzwerk die Spannung zwischen Geschwindigkeit/Skalierung und Datenschutz/Sicherheit abbauen."

Frühe Unterstützer (aber keine US-Personen), die vor der Veröffentlichung des Whitepaper zum xx-Netzwerk die Smartphone-App xx collective herunterladen, erhalten bestimmte Vorteile, durch die sie sich am xx-Netzwerk intensiver beteiligen können. Einzelheiten für berechtigte Teilnehmer können unter xx-coin.io abgerufen werden.

Das xx-Netzwerk wurde in Erwiderung auf die zunehmende Besorgnis der Öffentlichkeit über den Datenschutz der Benutzer sowie die wachsende Bedrohung durch Quantencomputing entworfen. Die Elixxir-cMix-Netzwerkschicht bietet bahnbrechenden Datenschutz und Sicherheit durch das Shredding von Benutzer-Metadaten. Praxxis verwendet eine denominierte Münzen-Struktur, die Zahlungen in einzelne Münzen aufteilt, um Datenschutz zu gewährleisten, sowie eine besondere Hash-basierte Kryptographie, die vor Angriffen durch aktuelle Nationalstaat-Gegner und vor zukünftigen Quantencomputern sicher ist.

Mit der sukzessiven Einführung des xx-Netzwerks wurde bereits begonnen. Die öffentliche Alpha-Version des xx-Netzwerks unterstützt aktuell den xx-Messenger, eine Elixxir dApp, die beispiellosen Datenschutz von Nutzern bietet, indem verhindert wird, dass Beobachter Metadaten sammeln. Für die Beta-Version vom xx-Netzwerk, die Anfang 2020 veröffentlicht werden soll, ist eine tiefere Integration von Elixxir und Praxxis vorgesehen. Außerdem wird sie über 600 unabhängige Netzknoten ausgeführt, die Anfang dieses Jahres ausgewählt wurden.

"Damit wir online bedenkenfrei mit den wichtigeren und teilweise empfindlichen Bereichen unseres Lebens umgehen können, brauchen wir Geld, das finanzielle Privatsphäre und Sicherheit bietet, um unsere Angelegenheiten zu erledigen", so William Carter, COO von Praxxis. "Und um unsere Nutzer weltweit zu unterstützen, benötigen wir eine maßstabsgerechte Leistung mit geringer Latenz und hoher Geschwindigkeit. Durch die xx-Münze können Praxxis und die Elixxir-Software diese Ziele erreichen, indem sie über das dezentralisierte xx-Netzwerk ausgeführt werden. Der nächste Schritt ist dann die Beta-Version!"

Um weitere Informationen zur Verteilung der xx-Münze und dem xx-Netzwerk zu erhalten und den xx-Messenger zu nutzen, laden Sie bitte über xxcollective.io die Smartphone-App xx collective herunter.

Informationen zu Praxxis:

Praxxis ist eine digitale Währung und ein Konsens-Protokoll, das eine Full-Stack-Blockchain unterstützt. Praxxis wurde von WBM Corp. entworfen und entwickelt. WBM Corp., das von William Carter geführt wird, ist eines der ersten Unternehmen mit Sitz in der Cayman Enterprise City auf den Kaimaninseln. Carter ist Informatiker und verfügt über umfangreiches Hintergrundwissen zu Systemdesign, das er sich durch seine Arbeit im Bereich Blockchain, Optik-F&E und zuvor bei JPL in Pasadena angeeignet hat. Das WBM-Team besteht aus Kryptographen, Entwicklern, Betriebspersonal und Marketingexperten. Frühe Arbeiten zur Praxxis-Chain wurden bei der Privategrity Corporation im Raum Los Angeles durchgeführt.

Informationen zu xx collective:

Die weltweite Community xx collective unterstützt die Projekte von David Chaum und hat über 4.500 Community-Mitglieder, die mitmachen, um sich einen frühen Zugang zum xx-Messenger und zu anderen Informationen und Eigenschaften des xx-Netzwerks zu sichern. Die App xx collective ist auf iOS und Android verfügbar, um die Teilnahme am xx-Netzwerk auf dem Weg zu MainNet zu unterstützen. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.xxcollective.io.

Informationen zu Elixxir:

Elixxir ist eine Datenschutz-Transaktionsplattform, die von Knotenpunkten unterstützt wird, die die Elixxir-cMix-Software ausführen. Elixxir macht Metadaten unkenntlich, die durch tägliche Benutzeraktivitäten erzeugt werden. Die Plattform unterstützt Secure Messaging, Zahlungen und dApp-Datenübertragung (Decentralized Application). Elixxir kann große Transaktionsmengen durch extrem schnelle Verarbeitung unterstützen und fördert so die weltweite Übernahme der dezentralisierten Blockchain durch Verbraucher.

Informationen zu David Chaum

David Chaum ist weithin bekannt für die Erfindung der ersten digitalen Währung, e-Cash, in den frühen 1980er Jahren. In den 1990er Jahren setzte er sie in seinem Unternehmen DigiCash ein. Kürzlich erhielt er außerdem Anerkennung für das Konzept einer ersten dezentralen Blockchain, die erstmals in seiner Doktorarbeit in Berkeley im Jahr 1982 Erwähnung fand.

Pressekontakt:

media@praxxis.io und elixxir@wachsman.com
Photo - https://mma.prnewswire.com/media/1028649/Praxxis_Explaining_x
x_network.jpg

Original-Content von: Praxxis, übermittelt durch news aktuell