PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von FREE NOW mehr verpassen.

23.04.2021 – 11:45

FREE NOW

FREE NOW und Voi bauen Kooperation aus
E-Scooter ab sofort auch in Frankfurt, Köln und Düsseldorf über die FREE NOW App verfügbar

FREE NOW und Voi bauen Kooperation aus / E-Scooter ab sofort auch in Frankfurt, Köln und Düsseldorf über die FREE NOW App verfügbar
  • Bild-Infos
  • Download

Hamburg (ots)

FREE NOW, Europas größter Mobilitätsvermittler, und Voi erweitern ihre Partnerschaft. Nach Berlin, Hamburg, München und Stuttgart können die E-Scooter des schwedischen Anbieters ab sofort auch in Frankfurt, Köln und Düsseldorf über die FREE NOW App gebucht werden. Mit dem neuen Angebot baut FREE NOW seine Multi-Service-Mobilitätsplattform weiter aus und treibt seine Move-To-Net-Zero Strategie konsequent voran. Das Ziel: Bis 2030 will der Mobilitätsvermittler zu 100 Prozent emissionsfreie Fahrten über die eigene App anbieten. Die Integration des schwedischen Anbieters Voi und die gemeinsame Expansion in neue Märkte sind ein wichtiger Meilenstein auf diesem Weg.

Köln als neuer Markt, Frankfurt und Düsseldorf mit vergrößertem Geschäftsgebiet

Mit dem gemeinsamen Start in drei neuen Städten wird das E-Scooter Angebot in der FREE NOW App umfassend skaliert. Neben Düsseldorf und Frankfurt, wo Voi nach einer längeren Pandemie-bedingten Pause mit einem vergrößerten Geschäftsgebiet jetzt wieder verfügbar ist, kommt Köln als komplett neuer Markt hinzu. Alexander Mönch, Deutschland Chef von FREE NOW, erklärt: "Mit Voi haben wir einen starken Micromobility-Partner an unserer Seite, der nun auch in Frankfurt, Düsseldorf und sogar in Köln über unsere App gebucht werden kann. Es freut uns sehr, dass wir die Partnerschaft ausbauen und unseren Nutzern einen weiteren, nachhaltigen Service für die letzte Meile anbieten können. In allen drei Städten sind wir seit vielen Jahren am Markt. Unsere Mobilitätsdienste werden von mehr als einer Million Kunden genutzt. Gemeinsam mit Voi wollen wir neue Zielgruppen erreichen und unser Angebot weiter ausbauen, damit noch mehr Menschen auf den eigenen PKW verzichten können."

Auch Claus Unterkircher, General Manager bei Voi, freut sich auf die Kooperation mit FREE NOW und sagt: "Unsere Vision bei Voi ist es, Menschen mobil zu machen - überall und zu jeder Zeit. Eine App statt eines eigenen Fahrzeuges und passende Fahrangebote für jeden Anlass, so stellen wir uns die Mobilität der Zukunft vor. Deshalb sind wir besonders stolz darauf, unsere Kooperation mit FREE NOW, dem deutschen Vorreiter in puncto Multimodalität, jetzt im großen Stil weiter ausweiten zu können. Gemeinsam wollen wir die Menschen in Düsseldorf, Frankfurt und Köln dabei unterstützen, ihre Stadt auf einfache und nachhaltige Weise neu kennen zu lernen."

Voi startet mit optimierter Verfügbarkeit und neuen E-Scooter-Modellen

Für den Markteintritt in Köln und dem erneuten Start in Frankfurt und Düsseldorf gibt es beim E-Scooter-Anbieter Voi einige Updates. Damit die E-Scooter zum Laden nicht mehr eingesammelt werden müssen, werden diese mit austauschbaren Batterien ausgestattet. Für Nutzer bedeutet das eine schnellere Verfügbarkeit innerhalb der Städte. Auch im Hinblick auf Umweltfreundlichkeit und Sicherheit haben die Voi-Scooter in den letzten Monaten erhebliche Fortschritte gemacht: Durch eine robustere Bauweise wurde die Lebenserwartung auf fünf Jahre erhöht. Die neuen Modelle verfügen außerdem über Blinker, mit denen Nutzer Abbiegevorgänge anzeigen können. Ein modernes Doppelbremssystem senkt die Reaktionszeit des Rollers auf ein Minimum.

Wer die Voi E-Scooter ausgiebig testen möchte, bekommt zum Start in Düsseldorf, Köln und Frankfurt ein besonderes Angebot. Die Freischaltgebühr entfällt, Buchende zahlen nur den bekannten Minutenpreis.

Pressekontakt:

FREE NOW

Falk Sluga
Senior PR Manager Germany/Austria
Telefon: +49 403060689-94
E-Mail: falk.sluga@free-now.com

Christoph Weferling
PR Manager Germany/Austria
Telefon: +49 403060689-94
E-Mail: christoph.weferling@free-now.com

Original-Content von: FREE NOW, übermittelt durch news aktuell