Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von DG timework GmbH

09.08.2019 – 08:25

DG timework GmbH

DG Timework: "Moderne Personaldienstleister schaffen eine Win-Win-Situation"

München (ots)

Fachkräftemangel, Digitalisierung und ein schneller Wandel des wirtschaftlichen Umfelds gehören zu den größten Herausforderungen der deutschen Wirtschaft. Moderne Zeitarbeitsfirmen und Personalvermittler unterstützen als professionelle Dienstleister sowohl Unternehmen als auch Arbeitnehmer in schnelllebigen Zeiten - und schaffen erstaunliche Win-Win-Situationen.

Der Fachkräftemangel stellt laut der aktuellen Konjunkturumfrage der DIHK das größte Geschäftsrisiko für die deutsche Wirtschaft dar. Mehr als 60 Prozent der Unternehmen sehen darin eine Gefahr für ihre Geschäftsentwicklung. Im MINT- und Gesundheitsbereich, insbesondere in Süddeutschland und den neuen Bundesländern spitzt sich die Lage nach Angaben des Bundeswirtschaftsministeriums drastisch zu. Aktuell sind nach Ministeriumsangaben in Deutschland 352 von 801 Berufsgruppen mit Fachkräfteengpässen konfrontiert. Die Beamten rechnen damit, dass die erwerbsfähige Bevölkerung in den nächsten zehn Jahren um knapp vier Millionen Menschen schrumpfen wird und sich die Lage am Arbeitsmarkt entsprechend verschärft.

Unternehmen auf Mitarbeitersuche haben mittlerweile massive Probleme, Stellen adäquat zu besetzen - rund 1,2 Millionen Arbeitsplätze sind derzeit unbesetzt. Demnach kommen im bundesweiten Durchschnitt auf 100 sozialabgabenpflichtige Beschäftigte fast drei offene Stellen. Im Jahr 2012 waren es nur zwei offene Stellen. "Die Personalnachfrage ist somit deutlich gewachsen", kommentiert das Institut der Bundesagentur für Arbeit die Zahlen. Wichtigster Grund für die Schwierigkeiten bei der Einstellung ist der Mangel an Bewerbern. Nach der Erhebung galt das 2017 für 31 Prozent der offenen Stellen. Sieben Jahre zuvor waren es nur 14 Prozent.

Die durchschnittliche Zeit bis zur Besetzung einer offenen Vakanz bezifferte die Bundesagentur für Arbeit mit ca. 100 Tagen. Ein ernsthaftes, wirtschaftliches Problem, denn nicht besetzte Stellen bringen erhebliche wirtschaftliche Nachteile für Unternehmen mit sich. Die Folgen sind teils gravierend: "Abgelehnte Aufträge, entgangene Geschäfte und verlorener Umsatz", sagt David Beier, Geschäftsführer der DG Timework GmbH.

Abhilfe in der angespannten Situation bieten Personalvermittler und Zeitarbeitsfirmen, die sich auf die Rekrutierung und Vermittlung von Fach- und Führungskräften spezialisiert haben. Die professionelle Arbeitsmarktspezialisten sind mit ihren Teams permanent auf der Suche nach guten Kandidaten und vermitteln diese passgenau. "Viele mittelständische Unternehmen benötigen bei der Besetzung von offenen Stellen die Unterstützung von professionellen Dienstleistern", sagt DG Timework Geschäftsführer David Beier. Und der Arbeitsmarktexperte weiß wovon er spricht: an 35 Standorten unterstützt die DG Timework mit rund 500 angestellten Mitarbeitern ihre Kunden bei der Bewältigung von Auftragsspitzen und gehört seit Jahren zu den schnellst wachsenden Personaldienstleistern in Deutschland.

Wie Bewerber von Personalvermittlern profitieren

Bewerber auf Jobsuche und wechselwillige Arbeitnehmer können massiv davon profitieren sich an einen professionellen Personaldienstleister zu wenden. Den Profis liegen häufig mehrere Angebote von Unternehmen vor, die für den Kandidaten attraktiv sein könnten. Während des Bewerbungsprozesses stehen professionelle Personaldienstleister dem Bewerber beratend zur Seite und helfen als neutraler Vermittler einen fairen Interessensausgleich zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer herzustellen. "Moderne Personaldienstleister schaffen eine Win-Win-Situation: Unternehmen können Vakanzen schneller besetzen, Bewerber bekommen einen fairen, marktüblichen Lohn", erklärt David Beier, Geschäftsführer der DG Timework, sein Geschäftsmodell. Dem Münchner Personaldienstleister gehe es darum die Bedürfnisse der Kandidaten zu verstehen, den Mensch in den Vordergrund zu stellen und dann die guten Kontakte in Personalabteilungen und zu Entscheidern zu nutzen, um Kandidaten attraktive und passende Angebote anbieten zu können.

Vor allem bei den so wichtigen Gehaltsverhandlungen können die Personalvermittler der DG Timework den Kandidaten mit ihrer Expertise deutliche Vorteile verschaffen. "Wir kennen die marktüblichen Gehälter und können die Chancen eines Kandidaten am Arbeitsmarkt sehr gut einschätzen. Wenn mehrere Unternehmen Interesse an einem Bewerber haben, lassen sich mit professioneller Beratung die Gehaltsvorstellungen häufig sogar übertreffen", erklärt David Beier, Geschäftsführer der DG Timework GmbH.

Für viele Bewerber ist der Gang zum Head Hunter mittlerweile ein normaler Bestandteil des Bewerbungsverfahrens. 2017 haben Personalberater erstmals einen Umsatz von mehr zwei Milliarden Euro erzielt. Mit 10,3 Prozent wuchs der Markt fast fünfmal schneller als das deutsche Bruttoinlandsprodukt. Insgesamt haben Personalberater in Deutschland 2017 rund 68.000 Posten besetzt, so viele wie noch nie zuvor. Das gab der Bundesverband der Deutschen Unternehmensberater (BDU) auf dem Personalberatertag in Königswinter bekannt. Die von den Personalberatern besetzten Stellen hatten dabei ein durchschnittliches Brutto-Jahreseinkommen von 155.000 Euro.

Pressekontakt:

DG timework GmbH
Elsenheimerstr. 45
80687 München
Telefon: (089) 599 894 5 - 0
Telefax: (089) 599 894 5 - 12
E-Mail: info@dg-timework.de

Original-Content von: DG timework GmbH, übermittelt durch news aktuell