Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Xinhua Silk Road Information Service

29.11.2019 – 15:58

Xinhua Silk Road Information Service

Xinhua Silk Road: Direkte Containerschifffahrtsroute zwischen Wuhan in Zentralchina und Japan wird am Donnerstag eröffnet

Wuhan, China (ots/PRNewswire)

Eine direkte Containerschifffahrtsroute, die Wuhan, Hauptstadt der zentralchinesischen Provinz Hubei, mit Städten in Japan wie Osaka, Kobe und Nagoya verbindet, wurde am 28. November offiziell eröffnet.

Gegenüber bisherigen Routen kann diese Fluss-See-Containerschifffahrtsroute rund zwei Tage einsparen, sodass die oben genannten Häfen Japans von der Stadt Wuhan aus in nur fünf Tagen erreicht werden können.

Neben der deutlichen Senkung der Logistikkosten trägt die neue Containerschifffahrtsroute auch zum Ausbau der gemeinsamen Schienen-Wasser-Transportkanäle zwischen Japan und Europa durch Wuhan als Umschlagplatz bei.

Wie Zhang Lin, Direktor des Verwaltungskomitees für den Neuen Hafen von Wuhan erläutert, werden einmal pro Woche direkte Containerschifffahrtsdienste angeboten, bei denen abwechselnd zwei Schiffe im Einsatz sind.

Sobald ein stabiler Betrieb der Strecke hergestellt ist, werden die Dienste auf zwei Mal pro Woche erhöht, mit vier Containerschiffen, die abwechselnd verkehren. Zusätzlich sollen mehr Zielhäfen in Japan angeboten werden, so Zhang.

Bis April 2020 soll die Strecke an die chinesisch-europäischen Güterzugstrecken von Wuhan angebunden sein, um multimodale internationale Transporte mit Umschlag in der Stadt zu realisieren.

Durch den geschlossenen internationalen Logistikkanal können Waren aus Japan in Regionen wie Zentralasien, den Mittleren Osten und Europa geliefert werden.

In den letzten Jahren wurden 80 Prozent der Exportgüter von Wuhan, dessen Außenhandel rasant wuchs, per Schiff exportiert, was zu einer enormen Nachfrage nach direkten internationalen Schifffahrtsrouten führte.

2018 wurde Japan zum viertgrößten Handelspartner der chinesischen Provinz Hubei und zum zweitgrößten Handelspartner von Wuhan, wobei der jährliche Handelswert mit Hubei 27,4 Milliarden Yuan erreichte, was einen Anstieg von 18,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr bedeutet.

Die Eröffnung der direkten Containerschifffahrtsroute wird dazu beitragen, die wirtschaftlichen Möglichkeiten zwischen Wuhan und Japan zu erschließen. Durch die integrierte Nutzung der chinesisch-europäischen Güterzugstrecken von Wuhan ist es für Unternehmen aus Wuhan und Japan attraktiv, gemeinsam die Drittmärkte in Zentralasien, dem Mittleren Osten und Europa zu erschließen, so Brancheninsider.

Link zur Original-Webseite: https://en.imsilkroad.com/p/309673.html

Pressekontakt:

Silvia
+86 151 1792 5061

Original-Content von: Xinhua Silk Road Information Service, übermittelt durch news aktuell