Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Xinhua Silk Road Information Service

24.09.2019 – 17:38

Xinhua Silk Road Information Service

Xinhua Silk Road: Kunming setzt sich kontinuierlich für die Errichtung eines regionalen Zentrums mit internationaler Ausrichtung ein

Peking (ots/PRNewswire)

Kunming, Hauptstadt der im Südwesten Chinas gelegenen Provinz Yunnan, hat sich im Laufe der vergangenen 70 Jahre dank eines rapiden wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Entwicklungsprozesses nach und nach zu einem regionalen international ausgerichtetem Zentrum gewandelt.

Kunming arbeitete unablässig an der Öffnungspolitik der Stadt und ist aktiv an der One Belt, One Road-Initative beteiligt. Die Stadt konnte Handelsbeziehungen mit 203 Ländern und Regionen etablieren und in Bezug auf Investitionen das Interesse von 98 der 500 weltbesten Unternehmen gewinnen. 2018 belief sich der Gesamt-Exportwert der Stadt auf 13,12 Milliarden US-Dollar.

Im Zeitraum von 1952 bis 2018 stieg Kunmings BIP von 156 Millionen Yuan auf 520,6 Milliarden Yuan an, eine 543-fache Erhöhung. Das Pro-Kopf-BIP betrug über 10.000 US-Dollar. Die allgemeinen Haushaltseinnahmen der Stadt erhöhten sich von 366 Millionen Yuan im Jahr 1978 auf 59,563 Milliarden Yuan im Jahr 2018, was einen 162,7-fachen Anstieg bedeutet. Die Industriestruktur der Stadt konnte schrittweise verbessert werden, unter anderem durch den Beitrag zum Bruttoinlandsprodukt durch Primär-, Sekundär- und Tertiärindustrieen, die sich von einem Verhältnis von 39:34:27 in 1952 auf eine Relation von 4.3:38.4:57.3 im Jahr 2018 umstellten.

Was die Urbanisierung angeht, so erweiterte sich der Stadtraum Kunmings von 7,8 Quadratkilometern im Jahr 1949, das Gründungsjahr der Volksrepublik China, auf 416 Quadratkilometer zum jetzigen Zeitpunkt, ein 52,3-facher Anstieg. Heute besteht die städtische Bevölkerung zu 72,9 Prozent aus dauerhaft in der Stadt sesshaften Einwohnern, während dies im Jahr 1978 nur zu 29,5 Prozent der Fall war.

In Bezug auf das Transportwesen beträgt die Deckungsrate durch Busnetze 79 Prozent, so dass sich die Stadt diesbezüglich auf dem zweiten Platz unter den Städten Chinas befindet. Die Kilometerleistung des Zugnetzwerks sowie die Streckenleistung von Schnellstraßen beläuft sich auf 88,76 Kilometer bzw. 766 Kilometer. Der Changshui International Airport, der 2012 in Betrieb genommen wurde, trug weiterhin zur Rolle der Stadt als Verkehrsknotenpunkt bei.

Auch als "Spring City" bzw. "Stadt des Frühlings" bekannt, setzte Kunming sich intensiv für eine grüne Entwicklung ein und ließ der ökologischen Zivilisation große Aufmerksamkeit zukommen. 2018 betrug der Waldflächenanteil 49,57 Prozent und der Anteil öffentlicher Grünflächen pro Kopf war um das Dreifache höher als es 1952 der Fall war. Die Wasserqualität des Dianchisees, einer der am stärksten verschmutzten Seen Chinas, konnte 2018 Grad IV erreichen, was innerhalb der vergangenen 30 Jahre als die beste Bewertung gilt.

Den ursprünglichen Link finden Sie hier: https://en.imsilkroad.com/p/308507.html

Pressekontakt:

Gao Jingyan
+86-13552905167

Original-Content von: Xinhua Silk Road Information Service, übermittelt durch news aktuell