Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Speakeasy Cannabis Club Ltd.

12.11.2019 – 09:05

Speakeasy Cannabis Club Ltd.

SpeakEasy erhält Lizenz von Health Canada für den Anbau, die Verarbeitung und den Verkauf von Cannabis

Vancouver, British Columbia (ots/PRNewswire)

Produzent von hochwertigem Cannabis in kleinen Mengen aus British Columbia erweitert seine Präsenz auf dem Markt für Freizeit- und Medizinal-Cannabis

- SpeakEasy Cannabis Club Ltd. (CSE: EASY) (Frankfurt: 39H) ("SpeakEasy" oder das "Unternehmen") freut sich, bekannt geben zu können, dass es von Health Canada die begehrte Lizenz für den Anbau, die Verarbeitung und für den Verkauf von Cannabis zu medizinischen Zwecken erhalten hat. Das Unternehmen, das seinen Sitz auf einem 117 Hektar großen Stück an fruchtbarem Land in der berühmten Golden Mile von Okanagan hat, konnte bereits unter Beweis stellen, dass es die strengen Auflagen für die Industrie einhält. Und ab sofort kann es sein hochwertiges, in kleinen Mengen produziertes Cannabis anbauen und auf den rasch wachsenden Märkten für Freizeit- und Medizinal-Cannabis anbieten.

Unmittelbar nach der Erteilung der Lizenzen hat das Unternehmen mit dem Anbau von Cannabis in seiner 929 Quadratmeter großen, speziell für diesen Zweck errichteten und hoch modernen Hallenanlage begonnen. Das Unternehmen hat eine umfassende und einzigartige Gendatenbank erworben, deren Material als Ausgangsbasis für den Cannabisanbau in der Anlage genutzt werden soll.

Der Standort von SpeakEasy für den Freilandanbau konnte zudem fertiggestellt werden und steht nun bereit, um dieses Genmaterial für die Feldsaison 2020 aufzunehmen. SpeakEasy plant, die erforderlichen Nachweise für die Freilandfläche einzureichen und seine Lizenz so zu ergänzen, dass es den Freilandanbau auch auf seinem 24 Hektar großen Gelände aufnehmen kann. "Dadurch, dass wird schlussendlich unsere Lizenz erhalten haben, ist für uns alle in der SpeakEasy-Familie ein lang gehegter Traum in Erfüllung gegangen. Die Unterstützung, die wir von den Anteilseignern, den Mitarbeitern, aus der Familie und von Freunden erhalten haben, war überwältigend und das rechne ich euch allen höher an, als ich es zum Ausdruck bringen kann", so Marc Geen, Gründer von SpeakEasy. "Wenn es darum geht, phänomenal gutes, handwerklich hergestelltes Cannabis zu produzieren, werden gut geführte Farmen immer besser sein als Fabriken und die Kultur wird immer deutlicher zu erkennen sein als die Interessen von Konzernen. Die normalen Menschen erkennen, was echt ist, und SpeakEasy will mit seinem Beispiel vorangehen, indem wir anhand der herausragenden Qualität unserer Produkte die Geschichten der Menschen erzählen, die dahinter stehen." Sobald die erwartete Freiland-Lizenz vorliegt, ist der Weg für SpeakEasy frei, um einer der größten Cannabis-Produzenten in Kanada zu werden, der Freiland-Cannabisblüten zu extrem geringen Kosten pro Gramm und kleine Mengen von Indoor-Cannabisblüten in extrem hoher Qualität produzieren kann.

SpeakEasy konnte kürzlich die Umwandlung einer 24 Hektar großen Obstplantage in eine speziell für den Freilandanbau von Cannabis angepasste Fläche abschließen. Das fruchtbare Ackerland wird es der Farm voraussichtlich ermöglichen, bis 70.000 kg Cannabisblüten zu produzieren, wobei das Unternehmen plant, die Produktion auf rund 150.000 kg um mehr als das Doppelte zu steigern, was noch von der ausstehenden Erteilung der Lizenz für den Freilandanbau abhängt.

Unter Berücksichtigung der voraussichtlichen Nachfrage nach handwerklich produzierten Cannabisblüten von SpeakEasy und seinen Produkten mit Mehrwert wurden seit Herbst 2017 auf dem 7.432 Quadratmeter großen Werksgelände von SpeakEasys Baumaßnahmen durchgeführt. Haus zwei und drei konnten im zweiten Quartal 2019 endgültig fertiggestellt werden, und mit dem Bau von Haus vier, eine weitere 2.470 Quadratmeter große Anlage, wurde im Frühjahr 2019 begonnen. Dieses Projekt ist mittlerweile ebenfalls in der Endphase seine Endwicklung. Haus vier wird aller Voraussicht nach für die Verarbeitung der sonnengereiften Freilandblüten und von Biomasse für die Extraktion genutzt werden. SpeakEasy hat eine beeindruckende Datenbank mit einzigartigem Genmaterial zusammengetragen. Dieses stammt von Lizenzinhabern, die nicht schon zuvor zum Unternehmen gehörten, wodurch es neue, nur bei SpeakEasy vorhandene Stränge für den Indoor- wie für den Freilandanbau entwickeln kann.

Die Gründer und die Teammitglieder von SpeakEasy sind seit vielen Jahren Fürsprecher gemeinschaftlicher Werte und spannen mithilfe von erfolgreich geführten landwirtschaftlichen Kooperativen die Stärke des geballten Wissens und Könnens für ihre Ziele ein. SpeakEasy plant nun, dieselben Werte auf den landwirtschaftlichen Anbau von Cannabis anzuwenden. Das innovative Geschäftsmodell von SpeakEasy ist darauf ausgelegt, mithilfe von gemeinsam genutztem Wissen, den entsprechenden Mitteln und der gemeinsamen Leidenschaft Fähigkeiten zu fördern, die in der Branche führend sind. Und es wird sich dafür einsetzen, dass die höchsten Qualitätsstandards aufrechterhalten und einzigartige Cannabisstränge entwickelt werden. Das Unternehmen versetzt erfahrenen Anbauer und Genetiker in die Lage, in ihre Arbeit unabhängig zu bleiben, und lässt ihnen die Freiheit, jede Sorte bis zur Perfektion weiterzuentwickeln.

Weitere Nachrichten des Unternehmens

Das Unternehmen hat seine Wirtschaftsprüfer gewechselt und lässt diese Aufgabe jetzt von Davidson and Company durchführen.

Im Zusammenhang mit dem Erhalt der Lizenzen und gemäß den Bedingungen einer Leistungsvereinbarung, die es am 28. März 2018 geschlossen hat, wird das Unternehmen 10.000.000 Stammaktien an Marc Geen aus Rock Creek, British Columbia, ausgeben. Nach dieser Zuteilung wird Herr Geen 14.494.239 Stammaktien besitzen, was einem Anteil an den Stammaktien des Unternehmens von rund 14,96 Prozent entspricht. Das Unternehmen hat zudem 2.000.000 zusätzliche Stammaktien für die Ausgabe reserviert, die als Kompensation im Rahmen eines "Finder's Agreement" vom 4. Juli 2017 mit Ergänzungen vom 28. November 2017 zugeteilt werden können.

Das Board of Directors des Unternehmens hat zudem die Gewährung von Optionsrechten für 10 Mitarbeiter auf bis zu 440.000 Stammaktien des Unternehmen zu einem Ausgabepreis von 0,70 Dollar je Aktie genehmigt. Die Optionen enden nach 5 Jahren, gerechnet ab dem Datum der Bewilligung.

Informationen zu SpeakEasy Cannabis Club Ltd.:

SpeakEasy Cannabis Club Ltd. ist ein lizenziertes Unternehmen für den Anbau und die Verarbeitung von Canabis. SpeakEasy nutzt die landwirtschaftliche Erfahrung von drei Generationen in British Columbia, um hochwertige Cannabisprodukte in kleinen Mengen herzustellen. Das Unternehmen besitzt derzeit 117 Hektar Land in Rock Creek, British Columbia. SpeakEasy baut in seiner 929 Quadratmeter großen Hallenanlage hochwertiges Cannabis in kleinen Mengen an und hat vor Kurzem eine 24 Hektar große Obstplantage in eine Freilandanbaufläche umgewandelt. Dahinter steht die Absicht, diese Freilandanbaufläche nach Erhalt der Ergänzung zu unserer derzeitigen Lizenz einzubeziehen, um pro Jahr rund 70.000 kg sonnengereifte Freilandblüten und Biomasse zu produzieren.

Weitere Informationen über SpeakEasy finden Sie unter: speakeasygrowers.com.

Diese Pressemitteilung enthält Aussagen, die als "zukunftsgerichtete Aussagen" gelten können. Solche Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren, die bewirken können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge von SpeakEasy wesentlich von den künftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen abweichen, die von diesen zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden. Zukunftsgerichtete Aussagen, die keine historischen Fakten sind, können häufig, aber nicht immer, durch die Verwendung von Wörtern wie "erwartet", "plant", "sieht vorher", "glaubt", "beabsichtigt", "schätzt", "berechnet voraus", "potenziell" und ähnlicher Ausdrücke identifiziert werden, oder durch die Erwartung, dass Ereignisse oder Bedingungen eintreten "werden", "würden" "können", "könnten" oder "sollten".

Zukunftsgerichtete Aussagen in diesem Dokument beinhalten Aussagen über die Absicht von SpeakEasy, die erforderlichen Belege einzureichen und damit eine Erweiterung seiner Lizenzen für die Erlaubnis zum Freilandanbau zu erreichen, über seine Absichten, hochwertiges Cannabis handwerklich zu produzieren und zu verkaufen, über seine erwarteten Produktionsmengen, über den Zeitrahmen, innerhalb dessen seine Anlagen in Betrieb genommen werden können, sowie alle anderen Aussagen, die keine Aussagen über historische Fakten sind.

Obwohl SpeakEasy meint, dass die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung basierend auf die zum Zeitpunkt der Veröffentlichung zur Verfügung stehenden Informationen schlüssig sind, beinhalten zukunftsgerichtete Informationen naturgemäß bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften oder andere zukünftige Ergebnisse wesentlich von zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden. Diese Aussagen beinhalten naturgemäß einige Annahmen, bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Aktivitäten und Erfolge wesentlich von den in solchen Aussagen zum Ausdruck gebrachten oder implizierten abweichen.

Beispiele für derartige Annahmen, Risiken und Unsicherheiten sind unter anderem, ohne darauf beschränkt zu sein, Annahmen, Risiken und Unsicherheiten im Zusammenhang mit den allgemeinen wirtschaftlichen Bedingungen, widrige Branchenereignisse, zukünftige gesetzliche und regulatorische Entwicklungen im Zusammenhang mit Cannabis, die Fähigkeit des Unternehmens, auf ausreichendes Kapital aus internen und externen Quellen zuzugreifen, und/oder die Unfähigkeit, auf ausreichendes Kapital zu günstigen Bedingungen zuzugreifen, die Cannabisindustrie in Kanada und im Allgemeinen, die Nachfrage nach Cannabis und cannabisbezogenen Produkten, die Fähigkeit von SpeakEasy, seine Geschäftsstrategien umzusetzen, der Wettbewerb, die Fähigkeit von SpeakEasy, alle benötigten Lizenzen gemäß dem Cannabis Act zu erhalten sowie andere Annahmen, Risiken und Unsicherheiten.

DIE ZUKUNFTSGERICHTETEN AUSSAGEN IN DIESER PRESSEMITTEILUNG GEBEN DIE ERWARTUNGEN DES UNTERNEHMENS ZUM ZEITPUNKT DER VERÖFFENTLICHUNG DIESER MITTEILUNG WIDER UND KÖNNEN SICH DAHER ZU EINEM SPÄTEREN ZEITPUNKT VERÄNDERN. AUS DIESEM GRUND SOLLTEN DIE LESER DIESEN ZUKUNFTSGERICHTETEN AUSSAGEN NICHT ÜBER GEBÜHR BEDEUTUNG BEIMESSEN UND SICH ZU EINEM SPÄTEREN ZEITPUNKT NICHT AUF DIESE INFORMATIONEN VERLASSEN. DAS UNTERNEHMEN KÖNNTE SICH ZWAR ZU EINER AKTUALISIERUNG ODER REVISION DIESER INFORMATIONEN ENTSCHEIDEN, SCHLIESST ABER EINE VERPFLICHTUNG AUS, DIES ZU IRGENDEINEM BESTIMMTEN ZEITPUNKT ZU TUN, SOFERN DIES NICHT VON DEN ENTSPRECHENDEN GESETZEN GEFORDERT WIRD.

Die Canadian Securities Exchange hat den Inhalt dieser Pressemitteilung weder genehmigt noch abgelehnt.

Pressekontakt:

Russell Cafferty, russell@ninepointagency.com, 778-939-3545; Malania
Dela Cruz, malania@ninepointagency.com, 604-779-3405

Original-Content von: Speakeasy Cannabis Club Ltd., übermittelt durch news aktuell