PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Brillen Rottler GmbH & Co.KG mehr verpassen.

09.12.2020 – 10:21

Brillen Rottler GmbH & Co.KG

Künftig zwei Mal in Ibbenbüren: Plaar und meineBrille starten mit ROTTLER in eine gemeinsame Zukunft

Künftig zwei Mal in Ibbenbüren: Plaar und meineBrille starten mit ROTTLER in eine gemeinsame Zukunft
  • Bild-Infos
  • Download

Gute Nachrichten für alle Ibbenbürener, die eine Brille oder ein Hörgerät benötigen: Nach umfangreichen Renovierungsarbeiten im ehemaligen Plaar-Ladenlokal feiert ROTTLER am 10. Dezember 2020 große Neueröffnung des Kompetenzzentrums für Sehen und Hören an der Bahnhofstraße 19. Damit ist der sauerländische Traditionsoptiker und -akustiker nun zwei Mal in Ibbenbüren vertreten. Bereits im September 2020 eröffnete die neue ROTTLER-Filiale an der Bachstraße 8 ihre Türen.

Was im Sommer 2019 begann, ist nun vollendet: Plaar und meineBrille blicken mit ROTTLER gemeinsam in die Zukunft. Den Anfang machte das ehemalige meineBrille-Ladenlokal an der Bachstraße 8 im September 2020. Nun sind nach umfangreichen Renovierungsarbeiten auch die ehemaligen Plaar-Geschäftsräume an der Bahnhofstraße 19 fertig und um ein top-modernes Hörzentrum ergänzt. Die Ibbenbürener Kundinnen und Kunden dürfen sich neben dem neuen Ambiente und modernster Anpassungstechnik auch auf eine große Marken- und Fassungsauswahl der neuesten Brillen und Sonnenbrillen sowie ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis freuen. ROTTLER bietet zudem hochwertige Markengläser "Made in Germany" von HOYA und ZEISS und bekannte Brillenmarken wie Ray-Ban, Marc O'Polo, Andy Wolf, Gucci, Lindberg und viele mehr. Zur Neueröffnung erhalten Kunden diverse Eröffnungsangebote, wie "1 Glas geschenkt". So sparen sie 50 Prozent auf die Glaspaarpreise und zahlen beim Brillenkauf nur ein Markenglas. Zudem sind bei Ray-Ban-Brillen und -Sonnenbrillen sogar 2 Gläser inklusive.

Im Hörakustikbereich bietet der Sauerländer Traditionsoptiker und -akustiker ein breites Spektrum etablierter Markenhersteller und informiert im neuen Kompetenzzentrum über die aktuellsten Entwicklungen auf dem Hörgerätemarkt. Gerne können die Kunden jederzeit auch zu einem kostenlosen Hörtest kommen, sich unverbindlich beraten lassen und Hörgeräte bis zu 50 Tage kostenlos testen.

Das ROTTLER-Team, unter der Leitung von Hanna Feldkämper (Optik) und Toni Luinstra (Hörakustik), steht seinen Kunden in den neu renovierten Räumlichkeiten an der Bahnhofstraße 19 in Ibbenbüren rund um gutes Sehen und Hören zur Seite. Am Eröffnungstag sind alle Interessierten eingeladen, das neue ROTTLER-Kompetenzzentrum kennenzulernen. "Wir freuen uns sehr, dass wir mit der zweiten Neueröffnung einen weiteren Schritt tun konnten, um das Engagement der ROTTLER-Familie vor Ort zu stärken. Durch unser neues Seh- und Hörzentrum sind wir nun doppelt in Ibbenbüren präsent und können unsere Kundinnen und Kunden getreu unserem Firmenmotto noch ein Stück mehr glücklich machen", erläutert ROTTLER-Geschäftsführer Paul Rottler.

"Unser Firmenmotto steht in diesen Tagen aber auch für Verantwortung, maximale Hygiene, Nachhaltigkeit und vor allem Sicherheit. Natürlich sind wir ein Wirtschaftsunternehmen, aber in diesen Zeiten zählt in erster Linie unser aller Gesundheit. Bereits seit März haben wir unsere ohnehin hohen Hygiene- und Sicherheitsstandards noch einmal erhöht und werden diese bei Bedarf jederzeit anpassen. Natürlich gilt dies auch für den zweiten Ibbenbürener Standort", betont Paul Rottler.

Das ehemalige meineBrille-Ladenlokal wird weiterhin von dem bekannten Team um Filialleiterin Anita Schrameyer geleitet. Der Start unter dem neuen Namen ROTTLER ist gut gelungen. Parallel zu der Neueröffnung an der Bahnhofstraße 19 bietet die ROTTLER-Familie an der Bachstraße 8 ebenfalls weiterhin attraktive Eröffnungsangebote.

Über ROTTLER: familiengeführtes Unternehmen in dritter Generation

Die ROTTLER-Gruppe: Familienunternehmen mit Fachkompetenz

Der ursprünglich aus Neheim (Sauerland) stammende Traditionsoptiker ROTTLER kann im Jahr 2021 sein 75-jähriges Bestehen feiern. Die Geschichte des Unternehmens begann 1946, als Maria und Paul Rottler sen. ihren ersten Augenoptikerbetrieb in der Hauptstraße 3 in Neheim eröffneten. Von Anfang an im Unternehmen dabei: ihre drei Kinder Paul jr., Peter und Martha. Nachdem sowohl Paul jr. (1976) als auch Firmengründer Paul sen. (1977) versterben, übernimmt Peter Rottler das Ruder und führt es zusammen mit seiner Frau Andrea, ebenfalls Augenoptikermeisterin und zudem Hörgeräteakustikerin, weiter.

Mit 21 Jahren ist Peter Rottler damals Deutschlands jüngster Optikermeister. Gemeinsam bauen Andrea und Peter Rottler das Filialnetz weiter aus. 2007 steigt Paul Rottler, Sohn von Andrea und Peter, ins Unternehmen ein. Zu Beginn des Jahres 2015 übernimmt Paul Rottler die Gesamtleitung von ROTTLER und treibt die Expansion nach der gelungenen Unternehmensübergabe weiter voran. Den größten Familienzuwachs gab es dabei im Juli 2019, als ROTTLER den befreundeten Optiker "Pleines Fashion Optik und Akustik" aus Korschenbroich mit 24 Niederlassungen übernahm.

Derzeit gehört Paul Rottler mit 35 Jahren deutschlandweit zu den jüngsten Geschäftsführern eines familiengeführten Optikers. Aktuell betreibt ROTTLER 94 Fachgeschäfte für Brillen, Kontaktlinsen und Hörgeräte in Nordrhein-Westfalen, Schleswig-Holstein und Süd-Niedersachsen. Dazu gehören drei ROTTLER-Praxen für Augenoptik und Optometrie sowie 45 Hörgeräte-Kompetenzzentren.

Pressekontakt:

Viviane Oberkampf
Telefon: +49 (0)2373 76066-35
E-Mail: presse@rottler.de

Patrick Schulte
Telefon: +49 (0)2373 76066-34
E-Mail: presse@rottler.de
Weitere Storys: Brillen Rottler GmbH & Co.KG
Weitere Storys: Brillen Rottler GmbH & Co.KG