PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Brillen Rottler GmbH & Co.KG mehr verpassen.

09.11.2020 – 10:10

Brillen Rottler GmbH & Co.KG

ROTTLER stellt sich in Wickede für die Zukunft neu auf: Neheimer Traditionsoptiker bekennt sich zur Ruhrgemeinde

ROTTLER stellt sich in Wickede für die Zukunft neu auf: Neheimer Traditionsoptiker bekennt sich zur Ruhrgemeinde
  • Bild-Infos
  • Download

Gute Nachrichten für alle Wickeder, die eine Brille oder Kontaktlinsen benötigen: ROTTLER wechselt den Standort und eröffnet gegen Ende des ersten Quartals 2021 in den ehemaligen Räumlichkeiten von Radio Fuhrmann an der Kirchstraße 13 in Wickede ein top-modernes Sehzentrum.

Der Umzug vom Geschäftslokal unter den Marktarkaden an die Kirchstraße 13 Ende des ersten Quartals 2021 ist für einen der größten familiengeführten Optiker Deutschlands mit Stammsitz im benachbarten Neheim eine klare Wertschätzung des Standortes. "Wir finden es wichtig, in Wickede präsent zu bleiben, das Zentrum nachhaltig zu beleben und unsere Filiale als wichtigen Standort zu stärken", sagt ROTTLER-Geschäftsführer Paul Rottler im Hinblick auf die Umzugspläne des Unternehmens. Die neue Immobilie, in der gegenwärtig noch Radio Fuhrmann bis Ende Februar 2021 ansässig ist, hatte ROTTLER bereits im Herbst 2019 von dem früheren Eigentümer Jürgen Biewald erworben. "Die Planungen für den Umbau und den Umzug laufen auf Hochtouren. Mit dem Wechsel des Standortes wollen wir uns für die kommenden sieben bis zehn Jahre neu aufstellen", betont Paul Rottler.

Die Kundinnen und Kunden können sich schon jetzt auf ein noch größeres und top-modernes Sehzentrum mit aktuellster Messtechnik und einer noch breiteren Marken- und Fassungsauswahl an Brillen, Sonnenbrillen und Kontaktlinsen sowie ein gewohnt gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, und hochwertige Markengläser "Made in Germany" von HOYA und ZEISS freuen. Auch Filialleiter Michael Nolte und sein Team blicken den Veränderungen in Wickede voller Vorfreude entgegen. Und noch einen entscheidenden Vorteil haben die neuen Räumlichkeiten: Sie sind barrierefrei. Zudem analysiert ROTTLER mit modernster Technik die Sehkraft seiner Kundschaft, um die optimale Sehlösung zu finden. "Wir freuen uns sehr, dass wir unsere Wickeder Kundinnen und Kunden mit der größeren Fläche und dem breiteren Angebot getreu unserem Firmenmotto bald noch ein Stück glücklicher machen können", erläutert ROTTLER-Geschäftsführer Paul Rottler.

"Unser Firmenmotto steht in diesen Tagen aber auch für Verantwortung, maximale Hygiene, Nachhaltigkeit und vor allem Sicherheit. Natürlich sind wir ein Wirtschaftsunternehmen, aber in diesen Zeiten zählt in erster Linie unser aller Gesundheit. Mit Blick auf die neuen Maßnahmen von Bund und Ländern zur Einschränkung der Corona-Pandemie haben wir unsere ohnehin hohen Hygiene- und Sicherheitsstandards noch einmal erhöht und werden diese bei Bedarf jederzeit anpassen. Selbstverständlich gilt dies auch für den neuen Wickeder Standort", betont Paul Rottler.

Die ROTTLER-Gruppe: Familienunternehmen mit Fachkompetenz

Der ursprünglich aus Neheim (Sauerland) stammende Traditionsoptiker ROTTLER kann auf ein über 74-jähriges Bestehen zurückblicken. Die Geschichte des Unternehmens begann 1946, als Maria und Paul Rottler sen. ihren ersten Augenoptikerbetrieb in der Hauptstraße 3 in Neheim eröffneten. Von Anfang an im Unternehmen dabei: ihre drei Kinder Paul jr., Peter und Martha. Nachdem sowohl Paul jr. (1976) als auch Firmengründer Paul sen. (1977) versterben, übernimmt Peter Rottler das Ruder und führt es zusammen mit seiner Frau Andrea, ebenfalls Augenoptikermeisterin und zudem Hörgeräteakustikerin, weiter.

Mit 21 Jahren ist Peter Rottler damals Deutschlands jüngster Optikermeister. Gemeinsam bauen Andrea und Peter Rottler das Filialnetz weiter aus. 2007 steigt Paul Rottler, Sohn von Andrea und Peter, ins Unternehmen ein. Zu Beginn des Jahres 2015 übernimmt Paul Rottler die Gesamtleitung von ROTTLER und treibt die Expansion nach der gelungenen Unternehmensübergabe weiter voran. Den größten Familienzuwachs gab es dabei im Juli 2019, als ROTTLER den befreundeten Optiker "Pleines Fashion Optik und Akustik" aus Korschenbroich mit 24 Niederlassungen übernahm.

Derzeit gehört Paul Rottler mit 35 Jahren deutschlandweit zu den jüngsten Geschäftsführern eines familiengeführten Optikers. Aktuell betreibt ROTTLER 94 Fachgeschäfte für Brillen, Kontaktlinsen und Hörgeräte in Nordrhein-Westfalen, Schleswig-Holstein und Süd-Niedersachsen. Dazu gehören drei ROTTLER-Praxen für Augenoptik und Optometrie sowie 45 Hörgeräte-Kompetenzzentren.

Pressekontakt:

Viviane Oberkampf
Telefon: +49 (0)2373 76066-35
E-Mail: presse@rottler.de

Patrick Schulte
Telefon: +49 (0)2373 76066-34
E-Mail: presse@rottler.de