Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Brillen Rottler GmbH & Co.KG

16.12.2019 – 11:55

Brillen Rottler GmbH & Co.KG

ROTTLER Haumann spendet Gehörschutz für Grundschule Grilloschule in Unna

ROTTLER Haumann spendet Gehörschutz für Grundschule Grilloschule in Unna
  • Bild-Infos
  • Download

Spende von ROTTLER Haumann an Grundschule

Grilloschule Unna setzt auf Gehörschutz im Klassenzimmer

Im Klassenverband kann es schon einmal ganz schön laut werden - so laut, dass die Konzentration der Kinder darunter leidet. Deshalb setzt die Grilloschule in Unna nun auf Kapselgehörschützer. ROTTLER Haumann Hörgeräte unterstützte den Förderverein der Grundschule bei der Ausstattung und spendete jeder Klasse vier Kopfhörer.

Sie sehen aus wie Musik-Kopfhörer, sind aber wahre Krachstopper im Klassenraum. Denn gerade während der Unterrichtsstunden kann die Geräuschkulisse enorm sein. "Der typische Lärmpegel in Schulklassen liegt bei 70 bis 75 Dezibel", sagt ROTTLER-Geschäftsführer Paul Rottler. "Manchmal kann er auch 80 Dezibel übersteigen. Mit Kapselgehörschützern können Kinder, die sich gestört fühlen, die Störung quasi ausschalten und sich so ein bisschen mehr konzentrieren." Natürlich sei es auch Ziel, dass es insgesamt leiser werde in der Klasse. Denn genau davon profitieren Schüler und Lehrer gleichermaßen.

Damit der Unterricht an der Grilloschule in Unna künftig noch entspannter verläuft, entschied sich der Förderverein der Grundschule genau für diese Kopfhörer. Gemeinsam mit ROTTLER Haumann Hörgeräte wurde jede Klasse mit jeweils vier Kapselgehörschützern ausgestattet. "Wir möchten die Kinder der Grilloschule ein Stück glücklicher und weniger gestresst machen", sagt Karsten Haumann, seit Anfang Dezember Mitglied der ROTTLER-Familie in den Räumlichkeiten von ROTTLER JONDA am Markt 17 in Unna bei der Übergabe. Der Hörakustikmeister ist seit mehr als 20 Jahren der kompetente Ansprechpartner, wenn es um das Thema "Gutes Hören" in der Kreisstadt geht.

Über ROTTLER: familiengeführtes Unternehmen in dritter Generation

Das Unternehmen ROTTLER blickt auf eine 73-jährige Firmengeschichte zurück, die 1946 mit der Eröffnung des ersten Augenoptikerbetriebs von Maria und Paul Rottler sen. in Neheim beginnt. Von Anfang an im Unternehmen dabei: ihre drei Kinder Paul jr., Peter und Martha. Nachdem sowohl Paul jr. (1976) als auch Firmengründer Paul sen. (1977) versterben, übernimmt Peter Rottler das Ruder und führt es zusammen mit seiner Frau Andrea, ebenfalls Augenoptikermeisterin und zudem Hörgeräteakustikerin.

Mit 21 Jahren ist Peter Rottler damals Deutschlands jüngster Optikermeister. Gemeinsam bauen Andrea und Peter Rottler das Filialnetz weiter aus. 2007 steigt Paul Rottler, Sohn von Andrea und Peter, ins Unternehmen ein. Zu Beginn des Jahres 2015 übernimmt Paul Rottler die Gesamtleitung von ROTTLER und treibt die Expansion nach der gelungenen Unternehmensübergabe weiter voran.

Mit 34 Jahren gehört Paul Rottler deutschlandweit zu den jüngsten Geschäftsführern eines familiengeführten Optikers. Noch im selben Jahr übernimmt er auch 100 Prozent der Anteile des sauerländischen Familienunternehmens. Aktuell betreibt ROTTLER über 90 Fachgeschäfte für Brillen, Kontaktlinsen und Hörgeräte in Nordrhein-Westfalen, Schleswig-Holstein und Süd-Niedersachsen. Dazu gehören drei ROTTLER-Praxen für Augenoptik und Optometrie sowie 26 Hörgeräte-Kompetenzzentren.

Pressekontakt:

Viviane Oberkampf
Telefon: +49 (0)2373 76066-35
E-Mail: presse@rottler.de

Patrick Schulte
Telefon: +49 (0)2373 76066-34
E-Mail: presse@rottler.de 

Weitere Meldungen: Brillen Rottler GmbH & Co.KG
Weitere Meldungen: Brillen Rottler GmbH & Co.KG