Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von DriveNets

08.07.2019 – 17:52

DriveNets

Führungskräfte von Microsoft, Palo Alto Networks und Seagate werden als strategische Investoren in der 117-Millionen-USD-Series-A-Finanzierungsrunde von DriveNets benannt

Ra'anana, Israel (ots/PRNewswire)

- Einflussreiche Führungskräfte unterstützen DriveNets' Vision einer neuen Telco-Netzwerkarchitektur, die das Betriebs- und Wirtschaftsmodell der Netzwerke für die kommenden Jahrzehnte verändern wird

- Steve Luczo, Vorstandsvorsitzender von Seagate, tritt in den Vorstand von DriveNets ein

DriveNets, ein Networking-Software-Unternehmen, gab heute die hochkarätigen strategischen Investoren bekannt, die sich seiner 117-Millionen-USD-Series-A-Finanzierungsrunde angeschlossen haben: Steve Luczo, Vorstandsvorsitzender von SeaGate und sein ehemaliger CEO, Mark McLaughlin, ehemaliger CEO von Palo Alto Networks und John Thompson, Vorstandsvorsitzender von Microsoft. Steven Luczo ist zudem Mitglied des Vorstands von DriveNets. Die neuen Investoren bringen enorme Geschäfts- und Branchenerfahrung mit, die DriveNets als Leitfaden dienen wird, wenn es die Grenzen sprengt, wie CSPs ihre Netzwerke aufbauen und bezahlen und ihre Gewinnträchtigkeit steigern.

Weitere wichtige strategische Investoren sind C4 Ventures, der Fonds, der von Pascal Cagni, ehemaliger GM und VP von Apple EMEIA (2000-2012), gegründet wurde, Doug Gilstrap, ehemaliger CEO und COO globaler Daten-Telekommunikationsunternehmen und ehemaliger Strategieleiter von Ericsson und Benny Schneider, ein erfolgreicher israelischer Unternehmer mit bisher sechs erfolgreichen Start-up-Exits, von denen zwei an Cisco verkauft wurden. Diese hochkarätige Unterstützung von DriveNets bestätigt den Respekt der Branche vor dem Software-Networking-Unternehmen, dessen Technologie bereits von Tier-1-Serviceanbietern Nordamerikas übernommen wurde.

Communications Service Providers (CSPs) stehen derzeit vor dem größten Nachfrageschub in ihrer Geschichte, doch ihre aktuelle Netzwerkarchitektur ist seit Jahren unverändert geblieben und kann diese massive Chance nicht effizient nutzen. Sie können die Kapazität nicht kostengünstig erhöhen und brauchen lange Vorlaufzeiten, um Grundversorgung zu erbringen, was ihr Wachstum und ihre Rentabilität beeinträchtigt. DriveNets bewältigt diese Herausforderungen mit einer völligen neuen Art und Weise, Netzwerke aufzubauen. Mit der Anpassung des Hyperscaler-Architekturmodells an Telco-Netzwerke bietet das Unternehmen die softwarebasierte Netzwerklösung Network Cloud an, die das Betriebsmodell des Netzwerks radikal vereinfacht.

Network Cloud ist eine vollständig disaggregierte, Cloud-native Software, die die Routingdaten auf betreiberspezifischen White Boxes mit nur zwei Arten von White-Box-Bausteinen und der Steuerungsebene auf Standardservern ausführt. Die Software verwandelt das Netzwerk in eine vollständig optimierte, gemeinsam nutzbare Ressource, die viele Netzwerke unterstützen kann, mit einer Leistung im Telco-Bereich und einem profitableren Wirtschaftsmodell.

"Unsere Investoren sind Branchenführer in einigen der größten Technologieunternehmen weltweit. Sie haben eine Branchenstörung verursacht und Multi-Milliarden-Dollar-Unternehmen aufgebaut. Wir sind stolz darauf, dass sie uns ihr Vertrauen entgegenbringen. Ihre tiefgreifende Erfahrung und ihr Business-Know-how werden uns beim Wachstum unseres Unternehmens leiten, unsere Reichweite vergrößern und uns dabei helfen, unsere Kunden besser zu bedienen", so Ido Susan, CEO und Mitbegründer von DriveNets. "Wir sind begeistert, Steve Luczo in unserem Vorstand zu haben, und wir werden von seiner Erfahrung und seinem praktischen Engagement für das Wachstum unseres Unternehmens profitieren."

Steve Luczo schließt sich als Mitglied im Vorstand von DrivetNets Ido Susan, Hillel Kobrinsky, Adam Fisher, Partner von Bessemer Venture Partners und Aaron Mankovski, Managing General Partner von Pitango Growth, an. Zusätzlich zu seiner Position als Vorstandsvorsitzender bei SeaGate war Herr Luczo auch im Vorstand von Microsoft, VMware und Veritas tätig. "Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem talentierten Team von DriveNets und darauf, die Geschäftsstrategie, Produktentwicklung und wichtigen Allianzen des Unternehmens mitzugestalten. Ich sehe große Ähnlichkeit zwischen meiner Rolle bei DriveNets und der Zeit, als ich im Vorstand von VMware tätig war, dem Unternehmen, das die Virtualisierung revolutioniert hat. Ich freue mich auf eine ähnliche Gelegenheit, dieses Mal im Telco-Bereich", so Steve Luczo.

"DriveNets hat mit einem führenden US-Telco-Anbieter bei der Transformation seines Netzwerks und Geschäftsmodells unglaubliche Arbeit geleistet", so Pascal Cagni, Gründer und CEO von C4 Ventures. "Das C4 Venture Team und ich freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Ido und seinem Team, um ähnliche Erfolge mit europäischen Top-SPs zu erzielen. Wir glauben, dass der europäische Markt ebenso reif ist für eine Cloud-Störung im Telco-Bereich."

DriveNets wurde von Ido Susan und Hillel Kobrinsky, zwei erfolgreichen Telco-Unternehmern, gegründet. Herr Susan war zuvor Mitbegründer von Intucell, dem Unternehmen, das das Self Optimizing Network (SON) erfand, das 2013 für 475 Millionen USD von Cisco übernommen wurde. Herr Kobrinsky gründete den Webkonferenz-Spezialisten Interwise, der von AT&T für 121 Millionen USD übernommen wurde.

"Der Übergang zur Cloud ist unvermeidlich und das Tempo hat sich in den letzten 2 bis 3 Jahren deutlich beschleunigt", so John Thompson, Partner bei Lightspeed Ventures und Vorstandsvorsitzender von Microsoft. "Ido und sein Team verstehen, wie das Versprechen der Cloud den Bedürfnissen der Telekommunikationsunternehmen entspricht, und ich glaube, dass ihre Vision den CSPs helfen kann, angesichts der riesigen Nachfrage nach Services ihre Profitabilität zu steigern. DriveNets verursacht eine positive Marktstörung, auf die Dienstleister besonders achten sollten."

Informationen zu DriveNets

DriveNets unterstützt Communications Service Providers (CSPs), den größten Nachfrageschub in der Telekommunikationsgeschichte zu nutzen und ihre Gewinnträchtigkeit zu steigern, indem sie ihre technologischen und wirtschaftlichen Modelle ändern. Die Lösung Network Cloud von DriveNets ändert die traditionelle Netzwerkarchitektur, die bereits seit zwanzig Jahren besteht, indem sie das Hyperscaler-Architekturmodell an das Telekommunikationsnetzwerk anpasst. Network Cloud ist eine Cloud-basierte Software, die über standardmäßige White-Boxes läuft, das Netzwerk-Betriebsmodell radikal vereinfacht und eine Leistung im Telco-Bereich zu wesentlich niedrigeren Kosten bietet.

Informationen zu C4 Ventures

C4 Ventures ist ein führender europäischer Venture-Fonds, der von Pascal Cagni (VP & GM Apple EMEIA 2000-2012) gegründet wurde. C4 Ventures mit Sitz in London und Paris investiert sowohl in europäische Startups im Frühstadium als auch in Start-ups im Spätstadium, die in europäische Märkte expandieren möchten. C4 Ventures ist eine andere Art von Venture-Unternehmen, das sich auf drei Sektoren spezialisiert: die Zukunft des Handels, Smart Hardware und digitale Medien. Seine operative Expertise und ein Team aus Operating-Partnern positionieren C4 Ventures bestmöglich, um Unternehmern zu einer Beschleunigung ihrer Geschäfte in der komplexen europäischen Landschaft zu verhelfen.

Pressekontakt:

Judith Arkush
judith@siliconvpr.com
+972 52-351-7698

Original-Content von: DriveNets, übermittelt durch news aktuell