Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von WTOIP

05.07.2019 – 09:29

WTOIP

IPIEC GLOBAL 2019 kehrt zurück, Technologieinvestitionen von 105 Mio. USD für erfolgreichen Projektstart in China

Guangzhou, China (ots/PRNewswire)

Am 26. Juni 2019 begann mit dem IPIEC GLOBAL 2019 die dritte Auflage des weltweit renommierten Innovations- und Startup-Wettbewerbs. Der Wettbewerb wird gemeinsam von der China International Cooperation Association of SMEs und WTOIP (https://en.wtoip.com/) ausgerichtet.

An der Pressekonferenz nahmen zahlreiche hochrangige Gäste teil, darunter Ye Yingda (stellvertretender Direktor des KMU-Büros des Ministeriums für Industrie und Informationstechnologie), Luo Junzhang (stellvertretender Direktor des Zentrums für Förderung der KMU-Entwicklung des Ministeriums für Industrie und Informationstechnologie), Boon Xie (Chairman und CEO von WTOIP) sowie Vertreter ausländischer Konsulate und der lokalen Wirtschaft. Ye Dingda und Luo Junzhang hielten Ansprachen bei der Eröffnungsfeier, während Boon Xie eine wichtige Rede zur neuen Tech Scouting-Initiative der IPIEC GLOBAL 2019 hielt.

Globales Tech Scouting - Investitionen von insgesamt 105 Mio. USD

Nach Worten von Boon Xie, Chairman und CEO von WTOIP, werden in der diesjährigen Ausgabe die Bedürfnisse verschiedener lokaler Wissenschaftsparks berücksichtigt, um ausländische Investoren anzulocken und Innovation zu stimulieren. Bislang sind insgesamt 128 Technologieanfragen von 19 Wissenschaftsparks und 65 chinesischen Unternehmen eingegangen. Insgesamt sollen 105 Mio. USD investiert werden. Zu den Schwerpunktbereichen gehören moderne IT, KI, Biomedizin, neue Werkstoffe, neue Energien und fortgeschrittene Fertigungsverfahren.

IPIEC GLOBAL hat sich seit ihrem Debut 2017 international als feste Größe etabliert. Es ist nicht nur ein Startup- und Innovationswettbewerb, sondern auch eine Plattform für chinesische Unternehmen bei der Suche nach führenden ausländischen Technologien für Gemeinschaftsprojekte. Andererseits dient sie als Sprungbrett für globale Innovatoren, um in China Fuß zu fassen und ihre vielversprechenden Projekte in dem Land erfolgreich zu lancieren.

Was können sich Unternehmen von IPIEC GLOBAL 2019 versprechen?

IPIEC GLOBAL arbeitet mit Regierungsbehörden und großen Innovationsorganisationen in lokalen Ländern und Regionen an der gemeinsamen Organisation von Ortsgruppen im Ausland. Dazu findet aktiver Dialog mit Startups, Unternehmen, Erfindern, Innovations- und Industrieverbänden, Universitäten und Hochschulen, Forschungsinstituten und Inkubatoren statt, damit sie ihre neuesten Innovationen präsentieren.

Darüber hinaus kollaboriert die IPIEC GLOBAL 2019, die ihren Ursprung im chinesischen Guangzhou hat, mit chinesisch-ausländischen Kooperationszonen und großen Wissenschaftsparks in China, um den Innovationsbedarf einheimischer Interessenvertreter abzufragen und dann Kontakt mit ausländischen Projekten und Startups herzustellen. Die Plattform hat schon oft in strategischer Weise den Technologiebedarf inländischer Organisationen mit globalen Innovationsressourcen durch WTOIPs interne Experten zusammengeführt und wird auch in Zukunft die Vernetzung erleichtern.

Aufgrund unzureichender lokaler Kenntnisse kann der Markteintritt in China für globale Tech-Projekte mit Unsicherheiten, Risiken und Herausforderungen behaftet sein. WTOIP bietet professionelle Unterstützung und Absicherung für ausländische Projekte in China. WTOIP kann Teilnehmer von IPIEC GLOBAL auf folgende Weise unterstützen:

- Business Matching: Erste Beratung, Matching-Analyse, 
  Verhandlungshilfe, Bereitstellung von rechtlichen Dokumenten und 
  Feedback 
- Projekt-Liaison: Engere Auswahl potenzieller Geschäftspartner, 
  Projekt-Pitching in Ihrem Auftrag, regelmäßiges Pitching-Feedback 
- Projektbewerbung: Vielfältige Werbekanäle und -aktivitäten, 
  beispielsweise Online-Medien, Offline-Events, Publikation usw. 

Im Rahmen der Tech Roadshow Tour der IPIEC GLOBAL 2018 konnten die 30 besten Wettbewerber mehrere Industriezentren in ganz China besuchen (Xi'an, Suzhou, Kunming, Mianyang und Guangzhou) und dort Projekt-Roadshows veranstalten und sich mit Wirtschaftsvertretern und Behörden treffen, um potenzielle Kollaborationen zu diskutieren. Insgesamt wurden 82 Absichtserklärungen unterzeichnet.

In Anknüpfung an den Erfolg vom letzten Jahr wird IPIEC GLOBAL 2019 die Wettbewerber in noch mehr führende Industriezentren in China bringen. Ziel ist es, Innovatoren und Unternehmern dabei zu helfen ein solides Fundament für das Geschäftswachstum in China zu legen. Dazu wird ein weit verzweigtes Business Network mit potenziellem Zugang zu lokalen Geldgebern und Anreizmodellen errichtet.

Als Hauptorganisator der IPIEC GLOBAL 2019 konzentriert sich WTOIP auf seine Rolle als Dienstleister für Tech-Kommerzialisierung auf Grundlage eines Rundum-Dienstleistungskonzepts für Innovation. Dabei werden Technologie, Schutzrechte, Marktanalyse, lokale Politik und Werbung zu einem effektiven Ökosystem integriert, das ausländische Investoren mit lokalen Geldgebern, Unternehmen und Clustern vernetzt. Dadurch werden die transnationale Kooperation im Technologiesektor stimuliert und der Markteintritt in China beschleunigt.

IPIEC GLOBAL bietet Startups und Innovatoren in aller Welt eine einzigartige Plattform, um in China Fuß zu fassen. WTOIP bietet dabei umfangreiche Hilfestellung beim Matchmaking. Boon Xie, Chairman und CEO von WTOIP, ist überzeugt, dass IPIEC GLOBAL die chinesisch-ausländische Zusammenarbeit im Technologiesektor nachhaltig stimulieren und den technologischen Fortschritt insgesamt spürbar voranbringen wird. Mit seiner lokalen Erfahrung und Expertise wird WTOIP sich weiterhin dafür einsetzen, dass vielversprechende technologische Innovationen in China florieren können. Startups und China - ein klarer Win-Win!

Weitere Informationen zu IPIEC GLOBAL 2019 finden Sie unter https://www.wtoip.com/ipiecglobal/en.

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/942525/WTOIP_IPIEC_Global.jpg

Pressekontakt:

Junwen Li
+86-15313700822

Original-Content von: WTOIP, übermittelt durch news aktuell