Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von William Fox & Sons

01.07.2019 – 08:00

William Fox & Sons

Weltweit exklusiv: ein Einblick in die 2019er Kollektion von William Fox & Sons

London (ots/PRNewswire)

Die 2019er Kollektion von William Fox & Sons bietet eine Auswahl Vintagestücken der alten Schule, die von den 1920ern inspiriert wurden. Von geschneiderten Anzügen bis hin zur Freizeitkleidung, die man auf den Haupteinkaufsstraßen findet, erinnern die aktuellsten Trend aus dem Jahr 2019 für Herrenmode an die 1920er, da alle Top-Designer den Trend von Blumenmustern aufgreifen. Jeder Designer tut dies auf seine eigene Weise: Gucci kombiniert geschneiderte Blumendrucke, Prada entschied sich für den Hawaii-Look, Raf Simons verwendet Pop-Art-Tulpen, während bei Dries Van Noten auf so ziemlich allem Blumen zu finden sind.

Wie bei den meisten Entwicklungen im Modebereich hat sich dieser Wandel zu Blumenmustern nicht über Nacht eingestellt. Im Zuge der industriellen Revolution ist die Textilherstellung, insbesondere von Stoffen mit Blumenmustern, exponentiell angestiegen.

William Fox & Sons, eine Boutique für Herrenbekleidung, die im Jahr 1913 in London gegründet wurde, lässt sich in ihrer neuen Kollektion auch von den 1920ern inspirieren. Durch das Angebot von William Fox & Sons hatte der Neustart der Blumenmuster für den Herrn einen guten Start: graphische Blumenmotive gesprenkelt mit Pinselstrichen auf Hemden und grau melierten Blazern. Die Kollektion von William Fox & Sons ist von einem minimalistischen Ton geprägt, der über simple und doch einfach wundervoll strukturierte Designs und einzigartige Stücke verfügte, die Moderne und Klasse ausstrahlen. Ein gelber Fuchs, der von skizzenhaften geometrischen Figuren umrahmt wird, wurde Teil des Warenzeichens der Marke und setzt die Idee, smart und sexy zu sein um.

Das traditionsreiche Ladengeschäft, stellt auch Budapester-Schuhe mit kontrastierenden Gummi-Keilsohlen her, die sich an allen Details eines klassischen Budapesters orientieren. Die unverwechselbaren Perforierungen an dieser Art schon Schuh wurden ursprünglich als Austrittsventil für Matschwasser geschaffen, weshalb die Schuhe bei irischen Bauern, die die Hälfte ihres Arbeitstages damit verbrachten, durch überflutete Felder zu laufen, sehr beliebt waren. Der Budapester hat die ganze Zeit über eine feste Position im Land behalten.

William Fox & Sons habe sich sehr dafür eingesetzt, die Goodyear-Falztechnik zu verwenden, die bis in die Mitte der 1930er zurückreicht und deren Innovationen dort nicht aufhörten. Durch diese Vielfalt ist der Budapester zu einem der vielseitigsten Schuh in der Herrenbekleidung geworden. Abhängig vom Aufbau und dem Grad an Verzierungen passt der Schuh von Anzug zu kurzen Hosen und von Büro bis hin zum Garten zu allen Kleidungsstücken und Orten.

Letztlich ist die Kollektion "wirklich eine sehr positive und hartnäckige Aussage über die, die den Schuh tragen", sagte Alexandra Ye, Chefdesignerin von William Fox & Sons. "Die Blumendrucke und die Budapester-Schuhlinie sollen das Selbstvertrauen der Menschen beflügeln und sie mit einer hellen Aura umgeben."

www.williamfoxsons.com

Pressekontakt:

Alexander Ye
+4407425900580 (UK)
williamfoxandsons@gmail.com

Original-Content von: William Fox & Sons, übermittelt durch news aktuell