Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Baumschule Horstmann GmbH & Co. KG mehr verpassen.

03.02.2020 – 09:36

Baumschule Horstmann GmbH & Co. KG

Neues für den Garten - Trends von der Internationalen Pflanzenmesse 2020

Neues für den Garten - Trends von der Internationalen Pflanzenmesse 2020
  • Bild-Infos
  • Download

Die Baumschule Horstmann war auf der Internationalen Pflanzenmesse unterwegs, um die Trends und Neuheiten 2020 aufzuspüren. Inspirierend! So fällt das Fazit aus. Neben vielen neuen Sorten bei Obst und Zierpflanzen, nimmt das Team der Baumschule Anregungen zu den Themen Nachhaltigkeit und Klimawandel mit. Ziel ist es, Gartenbesitzer und Balkongärtner dabei zu unterstützen, der Umwelt Gutes zu tun und zum Erhalt der Artenvielfalt beizutragen.

Die Internationale Pflanzenmesse findet jährlich in Essen statt und gilt als die weltweit wichtigste Leitmesse der Grünen Branche. Neuheiten und Trends gibt es bei den über 1550 Ausstellern in Hülle und Fülle zu entdecken. Das Einkaufs-Team der Baumschule Horstmann hat sich auf die Suche nach vielversprechenden Highlights und neuen Entwicklungen gemacht.

Die Themen, die bereits letztes Jahr im Fokus standen, werden auch 2020 die Agenda der Grünen Branche bestimmen: Klimawandel, Nachhaltigkeit und Artenvielfalt. Das war auf der IPM beinahe durchgehend zu spüren. Bei vielen Ausstellern stehen insektenfreundliche Pflanzen im Mittelpunkt. Außerdem wird die Betrachtung ressourcenschonender Produktion und nachhaltiger Verpackungen wichtiger. Plastikfrei und torffrei sind hier nur zwei Schlagworte, die zu Diskussionen anregen. Beides wird von Verbrauchern zunehmend nachgefragt und muss seitens der Baumschulen bedient werden. Auch die Baumschule Horstmann versucht, den Einsatz von Plastiktöpfen zu reduzieren und hat sich bei der IPM nach Alternativen umgesehen.

Der Klimawandel führt zu einer erhöhten Nachfrage nach hitzetoleranten Pflanzen, die mit wenig Wasser die zunehmend heißen Sommer überleben. Ein Trend, der unter den Kunden der Baumschule Horstmann schon jetzt zu spüren ist. Aus diesem Grund bietet der Webshop eine ganze Menge Pflanzen, die dem Klimawandel trotzen. Gehölze und Stauden, die besonders hitzeverträglich und trockenheitstolerant sind, aber auch solche, die mit immer nasseren Wintern zurechtkommen. Auch sogenannte Klimabäume, die sich im Stadtklima behaupten können, stellt eine Auswahl vor.

Außerdem bleibt der Trend des Urban Gardening ungebrochen und verstärkt sich durch den Greta-Effekt. Viele Menschen in der Stadt wollen selbst etwas für Insekten tun und Obst ohne lange Transportwege genießen. Die Baumschule Horstmann reagiert darauf und bietet viele Obstsorten an, die sich ideal im Kübel auf dem Balkon halten lassen. Die neuesten Sorten von Zwerg-Himbeeren, Heidelbeeren und Äpfeln, Birnen und Pflaumen als Säulenobst stöberten die Einkäufer der Baumschule Horstmann auf der IPM auf. Im Online-Shop findet man bereits jetzt spezielle Pflanzpakete zu Fassadengrün und Dachbegrünung, mit denen die Baumschule Grün in den Städten fördern will.

2020 warten auf Gartenbesitzer viele neue Sorten bei Obst- und Zierpflanzen. Das Thema bienenfreundliche Blüten bleibt weiterhin relevant und bedeutet beispielsweise bei den Rosen ein Umdenken. In diesem Jahr rücken Züchter weiterhin ungefüllt blühende Neuheiten ins Rampenlicht. Wunderbar, dass sich viele von ihnen als Kübelpflanzen kultivieren lassen und ihre Blütenpracht auch in der Stadt entfalten. Die schönsten Sorten unter ihnen nimmt die Baumschule Horstmann in ihr Programm auf. Auch Superfoods wie Cranberry, Gojibeere oder Honigbeeren sind ein Trend, den man mit neuen Sorten bedient.

Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen und Pressefotos. Vielen 
Dank!

Pressekontakt:
Nicole Davila / Public Relations / Telefon: +49 (0) 4892 / 8993-284
nicole.davila@liebt-pflanzen.de / www.baumschule-horstmann.de
Baumschule Horstmann GmbH & Co. KG / Schäferkoppel 3 / 25560 Schenefeld 

Weitere Meldungen: Baumschule Horstmann GmbH & Co. KG
Weitere Meldungen: Baumschule Horstmann GmbH & Co. KG