PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Fibank mehr verpassen.

30.09.2019 – 10:00

Fibank

Fibank, Mastercard und Garmin führen Innovation im Zahlungsverkehr ein

Sofia, Bulgarien (ots/PRNewswire)

Der neue Garmin Pay-Service ermöglicht es Fibank-Kunden, Zahlungen mit ihrer Garmin Smartwatch durchzuführen

Fibank (First Investment Bank), Mastercard und Garmin haben die Einführung des lang erwarteten innovativen Garmin Pay-Projekts zum Bezahlen per Smartwatch in Bulgarien angekündigt.

Mit Garmin Pay können Fibank-Kunden ihre Mastercard-Zahlkarten nicht nur mit dem Smartphone, sondern auch mit Garmin Smartwatches digitalisieren. Der neue Service ermöglicht es den Nutzern, an allen kontaktlosen POS-Terminals zu bezahlen und kontaktlose Transaktionen an Geldautomaten durchzuführen. Das Angebot richtet sich an Menschen, die einen aktiven Lebensstil pflegen, Sportler und an alle, die ihr Geld überall und jederzeit zur Hand haben möchten, ohne Tasche, Portemonnaie, Karte oder Smartphone mitnehmen zu müssen.

Die Nutzung von Garmin Pay ist schnell, einfach und sicher, wobei die Sicherheit der Kundendaten durch Mastercards neueste Technologie Mastercard Digital Enablement Service (MDES) gewährleistet ist. Um den Service nutzen zu können, braucht man eine Garmin Smartwatch, die die Garmin Pay-Funktionalität unterstützt, und eine von First Investment Bank ausgestellte Mastercard Debit- oder Kreditkarte. Die Kartenregistrierung erfolgt über die mobile App Garmin Connect Mobile (GCM). Die virtuelle Geldbörse funktioniert im Handumdrehen mit einfachem Tapping der Uhr am Bezahlgerät (kontaktloser POS oder Geldautomat).

An der Auftaktveranstaltung des Projekts nahmen bulgarische Sportler, Journalisten, Blogger, Influencer und Prominente teil.

Gesichter der Kampagne sind die Botschafter der beiden Marken Fibank und Garmin: der Snowboarder Radoslav Yankov und die Schauspielerin Diana Dimitrova.

Garmin Pay ist die logische Fortsetzung einer langjährigen erfolgreichen Partnerschaft zwischen Fibank und dem globalen Zahlungstechnologieunternehmen Mastercard. Die beiden Unternehmen haben bereits 2010 als erste die kontaktlose Zahlungstechnologie PayPass auf dem bulgarischen Markt eingeführt und 2016 die erste digitale Karte für Bulgarien vorgestellt. Jetzt schließt sich auch Garmin der Partnerschaft an, um das Verbrauchererlebnis noch lohnender zu gestalten.

"Mittel- und Osteuropa ist in der Entwicklung des kontaktlosen Zahlungsverkehrs global führend, und der große Erfolg hat die Nachfrage nach noch mehr Funktionalitäten geweckt. Bulgarien gehört zu den Ländern, in denen moderne Technologien schnell Fuß fassen und ein günstiges Umfeld für die Entwicklung finden. Garmin Pay bringt uns bei der Bereitstellung sicherer und bequemer innovativer Bezahlmöglichkeiten einen Schritt weiter", erklärt Frau Vanya Manova, Mastercard Manager für Bulgarien, Nordmazedonien, Albanien und Kosovo.

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/929430/Fibank_Head_Office_Bulgaria.jpg

Pressekontakt:

Ivailo Alexandrov
Fibank (First Investment Bank)
pr@fibank.bg
+359 2 800 2753

Kontaktdaten anzeigen

Pressekontakt:

Ivailo Alexandrov
Fibank (First Investment Bank)
pr@fibank.bg
+359 2 800 2753

Original-Content von: Fibank, übermittelt durch news aktuell