PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von REO AG mehr verpassen.

04.11.2020 – 10:40

REO AG

Mit voller Fahrt in die Zukunft der Mobilität: REO AG bündelt ihre globale Kompetenz im Bereich der E-Mobilität auf neuer Kampagnenwebseite

  • Neue Webseite: www.emobility.reo.de
  • Branchenübergreifende Elektrifizierung
  • Darstellung und Gestaltung von neuen Technologien

Solingen, 4. November 2020 - Im Rahmen des Elektrifizierungskurses hat die REO AG ihre Stärken in der Produktion von induktiven, resistiven und elektronischen Komponenten gebündelt und konsequent weitergedacht. Die neugeschaffene Kampagnenwebseite www.emobility.reo.de bietet nun eine Anlaufstelle für verschiedenste Branchen und Hersteller aus dem Bereich der Elektromobilität.

"Wir haben schon früh den Wandel im gesellschaftlichen Bewusstsein sowie das daraus resultierende industrielle Potenzial im Bereich der Elektromobilität erkannt. Mit unseren intelligenten und smarten Komponenten für nahezu jede Branche bieten wir heute ein weltweit einmaliges Produktportfolio," sagt Jennifer Baatz, Niederlassungsleitung Standort Kyritz der REO AG und fügt hinzu: "Jetzt geht es darum, dies zu kommunizieren und im Wettbewerb eine Führungsrolle zu übernehmen".

Entsprechend ist die neue E-Mobility-Webseite als digitales Zentrum in Bezug auf neue Antriebstechnologien zu verstehen. Sie zeigt die REO AG als ganzheitlichen Partner bei der Entwicklung, Produktion, Prüfung und Wartung von elektronischen Mobilitätslösungen. Die Schwerpunkte liegen dabei auf Komponenten für die Elektrifizierung des Antriebsstrangs und der E-Motor-Peripherie, Komponenten für die Ladesäulen, Wandladestationen beziehungsweise Wallboxen und auf Prüftechnik.

Die E-Mobilität wird bei Nutzern und Herstellern oft auf die alltagstauglichen Mobilitätskonzepte reduziert. Vielen Produzenten fehlt die Idee oder das nötige technische Wissen, in welcher Form ihre Produkte mit teil- oder vollelektrischen Antrieben ausgestattet werden können. Die neue E-Mobility-Webseite zeigt daher umfänglich Wege und Möglichkeiten auf, um auch Branchen mit einem geringen Elektrifizierungsrad die neuen Technologien zugänglich zu machen. Hierzu zählen im Besonderen batteriebetriebene Antriebe und Wasserstoffantriebe für Busse, KRAD, LKW, schweren Maschinen, Schiffe und Flugzeuge.

Darüber hinaus gibt die Webseite einen Ausblick auf die kommenden Technologien, wie bspw. eine zentrale Steuerung der Prüfeinrichtung außerhalb der direkten Prüfumgebung. Ziel ist es dem neuesten Stand der Technik nicht nur zu genügen, sondern diesen aktiv mitzugestalten.

Die Elektrifizierung des Mobilitätssektors schreitet im neuen Jahrzehnt weiter voran. Während viele Anbieter Technologien zukaufen, kann REO auf über 95 Jahre Erfahrung zurückgreifen - ein Garant für die Innovationskraft aus eigenem Hause, besonders wenn hohe Ansprüche an die Belastbarkeit und Qualität von Komponenten gefordert sind.

Ende

Die REO AG ist ein Familienunternehmen in der vierten Generation. Mit ca. 30 Millionen Euro Jahresumsatz gehört die REO AG zu den Marktführern in den Bereichen der Produktion von induktiven, resistiven und elektronischen Komponenten und Komplettlösungen und ist Innovationstreiber in der Antriebs- und Bahntechnik, in der Medizin-, Prüf- und Fördertechnik sowie in der Leistungselektronik. Mit weltweit 11 Standorten, 400 Mitarbeitern und mehr als 11.000 Produkten auf Weltstandard präsentiert sich die REO AG mit Hauptsitz in Deutschland auch auf internationalen Märkten und steht für Qualität und Effizienz.

Kommunikation REO AG
Ruben Altmeier
Telefon: +49 212 8804 180
E-Mail: presse@reo.de
www.reo.de/presse