Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von REO AG

15.10.2019 – 10:30

REO AG

REO AG veröffentlicht zweiten Teaser und Namen des für Anfang 2020 erwarteten Regelgeräts

- Markteinführung des REOVIB MFS 368 bestätigt
- Integrierte Sensorik-Schaltung schützt Schwingmagneten vor Überhitzung
- Kostenersparnis durch integrierten aktiven Netzfilter
- Nur noch ein Schwingförderer statt zwei  

Solingen, 15. Oktober 2019 - Die REO AG gibt mit einem zweiten Bewegtbildteaser erste konkrete Details zu dem mit Spannung erwarteten Steuergerät für Schwingförderer bekannt.

"Unser neuentwickelter Frequenzumrichter REOVIB MFS 368 wird über eine breite Palette an Sicherheits- und Schutzmechanismen verfügen. Mit einer integrierten Sensorik zur Temperaturüberwachung der Magnete und einem eingearbeiteten, aktiven Netzfilter ist unser Produkt bei 110 - 230V Eingangsspannung und 205V Ausgangsspannung weltweit problemlos, sicher und langfristig einsetzbar" sagt Vorstandsvorsitzender Herr Twellsieck. Das Ziel sei "im globalen Wettbewerb die Führungsrolle in der modernen, vernetzten Produktion einzunehmen und sich auf die Anforderungen der Kunden zu fokussieren."

Durch die Reduzierung der Blindleistung sinkt der Stromverbrauch signifikant und der Wartungsaufwand bzw. die Fehleranfälligkeit wird drastisch minimiert.

Die Produktion und die Beschaffung richten sich zunehmend an nachhaltigen, zukunftssicheren Kriterien aus. REO AG reagiert auf dieses Anforderungsprofil indem bei der Entwicklung die Kompetenz und Erfahrung des Start-ups REO Digital Connect 4.0 einfließt. Durch die Kooperation und einen konstruktiven Wissenstransfer von Kunden und Partnern kann der REOVIB MFS 368 sowohl in bewährten Produktionsumgebungen als auch in volldigitalisierten Produktionsabläufen eingesetzt werden und Vorgängergeräte ersetzt er dabei 1:1.

Schauen Sie sich jetzt das zweite Teaservideo an unter: https://youtu.be/vc743CC0C_o

Ende

Kommunikation REO AG
Ruben Altmeier
Telefon: +49 212 8804 180
E-Mail: presse@reo.de
www.reo.de/presse