Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Freiheit Emscher

23.08.2018 – 12:12

Freiheit Emscher

Stadtentwicklungsprojekt Freiheit Emscher stellt Pläne und Visionen zur digitalen Arbeit vor

3 Dokumente

Einladung zum Zukunftskolloquium Freiheit Emscher arbeitet digital am 12. September 2018 Zielkonzept zum größten Stadtentwicklungsprojekt in NRW wird mit Experten diskutiert

Ansiedlung wissensbasierter Branchen, Vernetzung mit Universitäten, digitale Modernisierung von Bestandsgebäuden - bei Freiheit Emscher, dem größten Stadtentwicklungsprojekt Nordrhein-Westfalens, stehen Konzepte für eine zukunftsfähige, vernetzte Arbeit im Fokus.

Das im Rahmen einer Machbarkeitsstudie entwickelte Zielkonzept für die Städte Essen und Bottrop sowie der RAG Montan Immobilien soll im Zukunftskolloquium Freiheit Emscher arbeitet digital präsentiert und mit Experten diskutiert werden. Wir möchten Sie über die Ideen und Planungen zur Mobilität in dem 1.700 Hektar großen Gebiet informieren und daher herzlich einladen zu:

Freiheit Emscher arbeitet digital

Mittwoch, 12. September 2018,

14.00 - 17.30 Uhr, VHS Essen, (Großer Saal)

Burgplatz 1, 45127 Essen

Im Anschluss an das Kolloquium haben Sie die Möglichkeit für Interviews, O-Töne sowie Foto- und Videoaufnahmen. Sollten Sie im Vorfeld bereits konkrete Wünsche für Interviewpartner oder Foto- und Videoaufnahmen haben, so teilen Sie uns dies bitte mit.

Die Einladung mit weiteren Informationen zu den teilnehmenden Experten sowie eine kurze Zusammenfassung des Zielkonzepts, das in insgesamt drei Veranstaltungen vorgestellt wird, finden Sie untenstehend zum Download. Zu den Veranstaltungen sind nur Fachbesucher zugelassen. Daher möchten wir Sie bitten, von einer Terminankündigung abzusehen.

Bitte geben Sie uns bis Dienstag, 11.9., eine kurze Rückmeldung (t.hetfeld@rdn-online.de; 02361 490 491-10), ob Sie am Zukunftskolloquium Freiheit Emscher macht mobil teilnehmen werden.

Kontakt

Pressekontakte
Für Rückfragen zum Projekt, Foto- und Interviewwünsche:

RDN Agentur für Public Relations GmbH & Co. KG 
Tatjana Hetfeld
Telefon: 	02361 490491-10
Mobil:	0172 6785155
E-Mail:	t.hetfeld@rdn-online.de


Pressesprecher der Projektpartner: 

Stadt Essen 
Silke Lenz 
Pressesprecherin und Leiterin des Presse- und Kommunikationsamtes
Telefon: 	0201 88-88011
E-Mail: 	silke.lenz@presseamt.essen.de

Stadt Bottrop 
Andreas Pläsken
Pressesprecher und Leiter der Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 	02041 70-3743
E-Mail:	andreas.plaesken@bottrop.de

RAG Montan Immobilien GmbH
Frank Schwarz 
Stellv. Pressesprecher 
Telefon: 	0201 378-1845
E-Mail:	frank.schwarz@rag-montan-immobilien.de