Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von TrendRaider UG mehr verpassen.

06.02.2020 – 16:03

TrendRaider UG

Infografik zum Valentinstag - Der große Konsumtag geht auch nachhaltig laut TrendRaider

Infografik zum Valentinstag - Der große Konsumtag geht auch nachhaltig laut TrendRaider
  • Bild-Infos
  • Download

Es ist Februar. Der Valentinstag steht an. Ob privat oder beruflich - überall wird man mit dem Tag konfrontiert. Ob man will oder nicht. Und auch diese Pressemitteilung widmet sich dem 14.02.2020. Die einen feiern die Liebe, die anderen verteufeln den Konsum. TrendRaider versucht den Spagat: Liebe feiern, ohne Konsum!

Es ist nichts Falsches daran den Valentinstag zu nutzen, um sich selbst oder jemand anderem seine Liebe zu zeigen. Solange es nicht der einzige Tag im Jahr bleibt. Und wie das Ganze nachhaltig klappt, zeigt TrendRaider in einer exklusiven Infografik:

Zeit statt Zeug. Ist nichts Neues, aber dennoch das Wichtigste. Statt auf Zwang irgendein Geschenk zu kaufen, ist Zeit viel wertvoller. Ob als Single Zeit für sich selbst nehmen, oder einem lieben Freund oder Verwandten einen Besuch abstatten. Oder eben echte Zeit für bzw. mit dem Partner. Ein gutes Gespräch, ein ausgedehnter Spaziergang, Hilfe anbieten, gemeinsam Kochen... was auch immer.

Schenken macht Freude. Wer trotzdem gerne etwas in den Händen hält, etwas auf den Frühstückstisch legen will oder eine ÜberraschungsPost verschickt, kann mit nachhaltigen Dingen 3-fach punkten. Gutes Gewissen, gut für die Umwelt, Freude beim Beschenkten. Eine nachhaltige ValentinstagsBox gibts bei TrendRaider mit einer bunten Mischung aus nachhaltigen Beautyprodukten, Schmuck und Schokolade (auch vegan)!

Blumen. Noch so ein Klassiker. Sie sehen schön aus, riechen gut, machen tatsächlich Freude. Aber Schnittblumen sind zu vergänglich. Dann doch lieber einen Blumen- oder Pflanzentopf. Oder Samen für die Wiese. Da blüht die Liebe im wahrsten Sinne des Wortes nochmal richtig auf. Und spätestens im Mai/Juni freuen sich auch die Bienen.

Liebe geht durch den Magen. Essen ist für viele ein Genuss. Hübsch essen gehen geht auch nachhaltig: veganes Restaurant oder Gericht, den Kleinunternehmer nebenan unterstützen, statt das große Franchise Unternehmen. Wer gemütlich Zuhause isst, kocht am besten frisch mit saisonalen Biozutaten. Und wer nunmal am liebsten Asiatisch oder Pizza bestellt, kann einfach seine Dose oder Teller mitnehmen und das Essen selbst abholen.

Ausflüge lassen sich nachhaltig zu Fuß, an der frischen Luft oder wenigstens mit Fahrrad oder Bahn planen. Der Umwelt schenkt man Liebe, indem man das Auto stehen lässt. Ein gemeinsamer Spaziergang an der frischen Luft - egal ob Regen oder Sonnenschein - ist das beste Geschenk: gemeinsame Zeit, es verbraucht keine Ressourcen und vielleicht kommt ein tolles Gespräch, ein tiefer Blick in die Augen oder einfach ein Moment der Ruhe zustande.

Nachhaltige Überraschungen mit Sinn: Die TrendBox

TrendRaider ist ein ambitioniertes Start-up aus Berlin, welches seine treuen Kunden jeden Monat mit neuen, trendigen und nachhaltigen Überraschungen zu einem bewussteren Lebensstil inspiriert. Doch auch mit den GeschenkBoxen oder unterschiedlichen ThemenBoxen wird Freude bereitet. Dabei kann sich der Kunde zwischen einer veganen oder klassischen Variante entscheiden und bekommt eine bunte Auswahl an TrendProdukten aus den Bereichen Food, Wellness, Fashion und Design.

Janka Wagner
TrendRaider UG
Storkower Straße 113
D-10407 Berlin