Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Avis Budget Group
Keine Meldung von Avis Budget Group mehr verpassen.

02.09.2019 – 10:25

Avis Budget Group

Avis Budget Group und Ford arbeiten zusammen, um die Autovermietung in Europa neu zu erfinden

Avis Budget Group und Ford arbeiten zusammen, um die Autovermietung in Europa neu zu erfinden
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Avis Budget Group und Ford arbeiten zusammen, um Autos miteinander

zu vernetzen und die Autovermietung in Europa neu zu erfinden

Kunden, die ein Fahrzeug der Ford Motor Company aus der europäischen Flotte der Avis Budget Group mieten, werden es bald leichter haben, ihre Fahrzeuge abzuholen und zurückzugeben.

Mehr als 4.000 Ford-Fahrzeuge der Avis Budget Group-Flotte werden voraussichtlich 2019 digital vernetzt. Weitere 10.000 Fahrzeuge kommen 2020 hinzu.

Oberursel, 2. September 2019 - Im Rahmen ihrer Mission, die Autovermietung neu zu definieren, gibt die Avis Budget Group heute die Kooperation mit Ford Commercial Solutions bekannt, mit der mehr als 14,000 Ford Motor Company-Fahrzeuge in die europäische Flotte der Avis Budget Group integriert werden sollen.

Mit vernetzten Fahrzeugen können Avis Kunden ihr gesamtes Mieterlebnis über die Avis App verwalten, einschließlich der Auswahl des gewünschten Fahrzeugtyps sowie Upgrade und Verlängerung der Mietdauer. Auch die Rückgabe eines Mietwagens wird mit vernetzter Technologie automatisiert, sodass Kunden ihre Fahrzeuge durch einen Klick in der Avis App schnell und einfach abgeben können.

Darüber hinaus liefern die vernetzten Ford-Fahrzeuge in Echtzeit wertvolle Daten, wie die Aktualisierungen der Kilometerleistung, des Kraftstoffstands und des Fahrzeugzustands. Dies ermöglicht eine schnellere Abwicklung für Kunden, da die Flottenmanager der Avis Budget Group benötigte Informationen auf diese Weise noch schneller verarbeiten können.

Ford Commercial Solutions bietet eine eingebettete Telematiklösung, mit der die Avis Budget Group Fahrzeuge einfacher und effizienter vernetzen kann. Dadurch werden die typischen Kosten reduziert und die komplexe Implementierung von Aftermarket Lösungen vereinfacht.

Mehr als 4.000 Ford-Fahrzeuge der Avis Budget Group Flotte werden voraussichtlich Ende 2019 und mehr als 10.000 bis Ende Sommer 2020 in dieser Art vernetzt sein.

"Nachdem erst kürzlich bekannt gegeben wurde, dass die US-amerikanische Flotte um mehr als 35.000 Ford-Fahrzeuge erweitert wird, zeigt der Ausbau der europäischen Flotte um 14,000 vernetzte Fahrzeuge die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Ford Commercial Solutions. Ein zentrales Ziel dabei ist es, eine vollständig vernetzte globale Flotte zu etablieren - die Kooperation mit Ford setzt den Meilenstein dafür", sagte Valerie Chenivesse, Leiterin des internationalen Flottenservices von Avis Budget Group. "Dank der Konnektivität können wir die Effizienz als Unternehmen steigern und unseren Kunden ein optimiertes Erlebnis bieten."

"Es ist großartig, mit einer Organisation zusammenzuarbeiten, die unser gemeinsames Ziel teilt, die Grenzen von Konnektivität und Innovation zu verschieben, während wir eine neue Ära der Mobilität einleiten", fügte Chenivesse hinzu.

Ford Commercial Solutions verwendet für die Anbindung seiner eingebetteten Telematiklösung die Transportation Mobility Cloud (TMC) von Autonomic - eine offene Plattform, die den Informationsfluss von den eingebetteten Modems von Fahrzeugen sicher verwaltet. Durch diese Partnerschaft nutzt Ford Data Services die integrierte Konnektivität der Ford-Fahrzeuge und überträgt die Daten der Fahrzeuge direkt zum TMC, ohne dass zusätzliche Hardware von Drittanbietern sowie Management- oder Installationsausfallzeiten erforderlich ist. Die Daten werden dann einfach über das TMC an das interne IT-System oder den Telematikdienst des Flottenbesitzers weitergeleitet. Auf diese Weise erhält die Avis Budget Group einen einfachen Zugriff auf wertvolle Informationen, die ihre Abläufe und das gesamte Kundenerlebnis verbessern können.

"Ford Data Services und der TMC ermöglichen die Bereitstellung von Echtzeitkonnektivität für eine ganze Flotte und ermöglichen so neue Datenerfassungen und Einblicke. Diese Erkenntnisse machen den täglichen Betrieb für unsere Partner und deren Kunden effizienter", sagt Dave Phatak, Direktor von Ford Commercial Solutions, Europa. "Wir freuen uns sehr, mit der Avis Budget Group zusammenzuarbeiten, deren Engagement für eine vollständig vernetzte Flotte mit der unseren zusammenpasst: Bis Ende 2020 sind in Europa unsere Neuwagen zu 100 Prozent vernetzt."

Ford Commercial Solutions, eine Geschäftseinheit von Ford Smart Mobility LLC, verfolgt ein Ziel: Flotten dabei zu unterstützen, ihre betriebliche Effizienz zu verbessern, indem sie von Ford-Ingenieuren überprüfte OEM-Daten wie den Kraftstoffverbrauch und Warnmeldungen zum Fahrzeugzustand bereitstellen. Weitere Informationen zu Ford Commercial Solutions finden Sie unter http://www.commercialsolutions.ford.com./.

Über die Ford Motor Company

Ford Motor Company ist ein globales Unternehmen mit Sitz in Dearborn, Michigan. Das Unternehmen entwirft, fertigt, vermarktet und wartet ein komplettes Sortiment an Ford-PKWs, -LKWs, -SUVs, -Elektrofahrzeugen und -Luxusfahrzeugen von Lincoln. Es bietet Finanzdienstleistungen über die Ford Motor Credit Company an und strebt Führungspositionen bei Elektrifizierung, autonomen Fahrzeugen und Mobilitätslösungen an. Ford beschäftigt weltweit rund 196.000 Mitarbeiter. Weitere Informationen zu Ford, seinen Produkten und der Ford Motor Credit Company unter www.corporate.ford.com .

Ford of Europe ist für die Herstellung, den Verkauf und den Service von Fahrzeugen der Marke Ford in 50 Märkten verantwortlich und beschäftigt in seinen Betrieben und konsolidierten Gemeinschaftsunternehmen ca. 51.000 Mitarbeiter und ca. 65.000 Mitarbeiter, wenn nicht konsolidierte Unternehmen mit einbezogen werden. Neben der Ford Motor Credit Company gehören zu den Aktivitäten von Ford Europe die Ford Customer Service Division und 23 Fertigungsstätten (17 vollständig oder konsolidiert gehaltene Joint-Venture-Einrichtungen und sechs nicht konsolidierte Joint-Venture-Einrichtungen). Die ersten Ford-Fahrzeuge wurden 1903 nach Europa verschifft - im selben Jahr wurde die Ford Motor Company gegründet. Die europäische Produktion begann 1911.

Über Avis Budget Group

Die Avis Budget Group ist ein weltweit führender Anbieter von Mobilitätslösungen und Betreiber der weltberühmten Avis- und Budget-Marken mit mehr als 11.000 Mietstationen in rund 180 Ländern weltweit mit seiner Marke Zipcar, dem weltweit führenden Automobil Sharing-Netzwerk mit mehr als einer Million Mitgliedern. Die Avis Budget Group betreibt die meisten Autovermietungsbüros in Nordamerika, Europa und Australasien direkt und hauptsächlich über Lizenznehmer in anderen Teilen der Welt. Die Avis Budget Group beschäftigt rund 30.000 Mitarbeiter und hat ihren Hauptsitz in Parsippany, New Jersey. Weitere Informationen finden Sie unter www.avisbudgetgroup.com .

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte "zukunftsgerichtete Aussagen" im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Solche zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in diesen Aussagen zum Ausdruck gebrachten oder implizierten Ergebnissen abweichen. Zu diesen Risiken und Unsicherheiten gehören unter anderem der erwartete Nutzen der vernetzten Fahrzeuge, der Zeitpunkt, zu dem das Unternehmen vernetzte Fahrzeuge in seiner Flotte haben wird, und der erwartete Nutzen einer Partnerschaft mit Ford Commercial Solutions. In Anbetracht dieser Risiken, Unsicherheiten, Annahmen und Faktoren können die in dieser Pressemitteilung beschriebenen zukunftsgerichteten Ereignisse gegebenenfalls nicht eintreten. Sie werden darauf hingewiesen, sich nicht zu sehr auf diese zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen, die nur zu dem angegebenen Datum oder, wenn kein Datum angegeben ist, zu dem Datum dieser Pressemitteilung gelten. Wichtige Annahmen und andere wichtige Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von denen in den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen, sind im Jahresbericht der Avis Budget Group auf Formular 10-K für das am 31. Dezember 2017 endende Geschäftsjahr sowie in anderen von der Gesellschaft von Zeit zu Zeit bei der SEC eingereichten Unterlagen aufgeführt. Sofern nicht durch die geltenden Bundeswertpapiergesetze vorgeschrieben, ist das Unternehmen nicht verpflichtet, Änderungen an zukunftsgerichteten Aussagen öffentlich bekannt zu geben, Ereignisse zu melden oder das Eintreten unerwarteter Ereignisse zu melden.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Avis Budget Group
global communication experts
Rainer Fornauf/ Maria Sophia Bach/ Almasa Adrovic
Hanauer Landstraße 184
60314 Frankfurt am Main
Tel.: +49 69 175371-034/-062/-056
E-Mail: presse.avisbudgetgroup@gce-agency.com