Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Zweisam

17.12.2019 – 08:47

Zweisam

Vorsätze 2020: Welche Erwartungen Singles über 50 nicht mehr erfüllen wollen

Ein Dokument

Umfrage

Welche Erwartungen Singles über 50 nicht mehr erfüllen wollen

Die gemeinsamen Rechnungen zahlen und den Haushalt des anderen machen - diesen Erwartungen des neuen Partners wollen erfahrene Singles 2020 nicht mehr entsprechen

München - 17. Dezember 2019 - Gemeinsam den Moment genießen - das steht für Singles ab 50 ganz oben auf der Beziehungswunschliste für das neue Jahr. Was hingegen gar nicht geht: Alle Erwartungen des neuen Partners blind erfüllen. Vor allem Frauen sehen sich nicht mehr als Mädchen für alles in der neuen Beziehung, wie eine aktuelle Umfrage unter knapp 2.000 Mitgliedern von Zweisam.de, dem Datingportal für Singles ab 50, ergeben hat. Ganz oben auf der Not-to-do-Liste: Die gemeinsamen Rechnungen bezahlen, den Haushalt des Partners machen und die Probleme des Anderen lösen.

Durch die Umfrage wird einmal mehr deutlich, dass Singles über 50 Jahren genau wissen, was sie wollen - und was sie nicht wollen. Das größte Ärgernis in der Partnerschaft ist demnach das Zahlen der gemeinsamen Rechnungen: 41 Prozent der Singles haben dazu in der nächsten Beziehung schlichtweg keine Lust mehr. Ebenfalls unbeliebt: Seinen/ihren Haushalt machen - 37 Prozent möchten diese Erwartung nicht mehr erfüllen. Auf Platz drei der unbeliebten Beziehungspflichten: Seine/ihre Probleme lösen - ein knappes Drittel lehnt das ab. Die Umfrage spiegelt damit die große Beziehungserfahrung älterer Singles auf Zweisam.de wider. Fehler in der Vergangenheit wollen sie nicht mehr wiederholen. Ihr Ziel: Gemeinsam den Moment genießen!

Vor allem Frauen leiden unter Erwartungsdruck

Interessant ist, dass Männer unter dem Erwartungsdruck offenbar weniger stark zu leiden haben als Frauen. So sagen 38 Prozent der Männer, dass sie den Erwartungen der neuen Partnerin gerne vollumfänglich entgegenkommen - aber nur 16 Prozent der Frauen sehen das so. Offenbar haben Frauen Sorge, in der nächsten Beziehung eine Art Hausfrau-Plus zu werden. So sagt jede Zweite, dass sie in ihrer Beziehung 2020 lieber nicht mehr den Haushalt ihres neuen Lovers machen möchte. Männer geben das nur zu 22 Prozent zu Protokoll.

Das größte Gap zwischen den Geschlechtern tut sich aber auf, wenn es um das Thema Erotik geht. So sagt jede dritte Frau, dass sie nicht mehr alle seine erotischen Erwartungen erfüllen wollen. Und die Männer? Sind weiterhin gern behilflich - nur sechs Prozent wollen der erotischen Erwartungshaltung der Frauen nicht mehr in Gänze entsprechen. Das bedeutet nicht, dass Sex für die Best Ager nicht wichtig ist, das Gegenteil ist der Fall. Doch statt den "ehelichen Pflichten" nachzukommen, soll das gemeinsame, lustvolle Erleben in der zweiten Lebenshälfte im Vordergrund stehen.

Frauen auch von klassischen Männeraufgaben gestresst

Dass Frauen von der männlichen Erwartungshaltung in Sachen Haushalt und Sex gestresst sind, ist einigermaßen nachvollziehbar. Doch interessanterweise fühlen sich Frauen auch stark von Wünschen bedrängt, die - so das Klischee -eher seltener von Männern vorgebracht werden. So will jede zweite Frau in der nächsten Beziehung nicht mehr die gemeinsamen Rechnungen größtenteils bezahlen, aber nur jeder dritte Mann nimmt sich ähnliches vor. Und 20 Prozent der Frauen haben keine Lust mehr, ständig irgendwas für ihn zu reparieren, Männer haben nur zu 14 Prozent ein Problem damit.

Immerhin: Den Partner auf Händen zu tragen - das wollen die meisten Singles auch bei ihrer Liebe 2020 nicht aufgeben. Kein Wunder, denn für Singles ab 50 zählt der Moment, den man gemeinsam genießt - und den versuchen sie für den neuen Partner/die neue Partnerin so schön zu gestalten wie es geht.

Hinweis: Eine Tabelle mit den kompletten Studiendaten finden Sie in dem Dokument im Anhang

*Quelle: www.Zweisam.de / Basis: Befragung von 1.939 Singles auf Zweisam.de im September 2019; Mehrfachantworten waren möglich

Über Zweisam.de

Zweisam.de ist die neue Datingplattform für Menschen, die das Leben lieben - und die mindestens 50 Jahre alt sind. Jünger und internetaffiner als jemals zuvor sind die über 50-jährigen Singles mehr denn je bereit für eine neue Beziehung und ein Leben mit einem Partner. Zweisam.de wurde 2017 speziell für diese Altersgruppe entwickelt und bietet seinen Nutzern zahlreiche Suchfunktionen, starke Algorithmen sowie eine Vielzahl von Veranstaltungen. Auf diese Weise gibt Zweisam.de Singles ab 50 eine seriöse und sichere Möglichkeit an die Hand, einen Partner in ihrer Nähe, ihrer Altersklasse und mit verbindenden Werten und Interessen zu finden.

Presseseite der Meetic Group: https://www.meetic-group.com/press/de/zweisam

Ansprechpartner:
Markus Ridder
Senior PR Consultant
Fon +49 (0)89 896 541 87
presse@zweisam.de