Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von GCH Hotel Group

16.12.2019 – 09:48

GCH Hotel Group

PRESSEMITTEILUNG: Neue Strukturen für die Human Resources bei der GCH Hotel Group

PRESSEMITTEILUNG: Neue Strukturen für die Human Resources bei der GCH Hotel Group
  • Bild-Infos
  • Download

Neue Strukturen für die Human Resources bei der GCH Hotel Group

Sudfeld wird Director of People Development, Recruiting & Communication

Berlin, Dezember 2019 - Die GCH Hotel Group, eines der führenden Hotelmanagement-Unternehmen in Europa, strukturiert das Corporate Human Resources Department neu: Ab sofort sind die Felder People Development, Recruiting & Communication im Personalmanagement ein eigener Fachbereich. Andrea Sudfeld, ehemalig Area District Manager Berlin und schon seit über zehn Jahren bei der CGH Hotel Group, verantwortet zukünftig als Director of People Development, Recruiting & Communication das Management von Talenten sowie die strategische Entwicklung des Personalmanagements. Darüber hinaus wurde sie Beschwerdebeauftragte nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz.

"Ich kenne und schätze Frau Sudfeld jetzt schon seit vielen Jahren. Neben einem großen Erfahrungsschatz im Personalmanagement für viele unserer Häuser, machen vor allem Ihre empathische Art, ihr Talent zum Networking und auch ihre Erfolge als Mentor in unserem firmeninternen Leadership-Programm sie zur perfekten Besetzung für die Leitung dieses Fachbereichs. Ich bin mir sicher, dass sie diese sehr wichtigen Felder mit viel Leben und Herz erfolgreich vorantreiben wird", so Sascha Hampe, Chief Executive Officer der GCH Hotel Group. "Für mich könnte es keinen besseren Zeitpunkt geben, um diesen Fachbereich zu übernehmen. Durch das gesamte Unternehmen geht ein spürbarer Ruck und wir wollen stärker denn je ganz neue Wege gehen. Diese Begeisterung ist ansteckend und macht Mut, aber vor allem Spaß an der Arbeit", so Andrea Sudfeld.

Für das People Development sollen jetzt noch stärker der Mensch hinter dem Angestellten gesehen werden und neue Wissensmuster vermittelt werden, um ganzheitlich dabei zu unterstützen, Mitarbeiter zu stärken. Auch das Recruiting soll sich weiterentwickeln. Das Personalmanagement entwickelt und fördert Persönlichkeiten und keine Job Description. Es wird etwa kein Restaurantleiter gesucht, sondern ein Entertainer, der auch leidenschaftlicher Koch und Weinkenner ist. Die Kommunikation im Personalmanagement soll ebenfalls neue Wege ebnen. Neben der Einführung von Tools im Zeichen der Digitalen Transformation heißt das auch, jedes Mitarbeitergespräch wird eher Coaching als ein beurteilendes Gespräch. Das Employer Branding soll natürlich weiterhin und noch stärker von den Mitarbeitern selbst gestaltet werden. Dazu werden sie integriert, erzählen ihre Geschichten und kommunizieren ihre Empfindungen zu Werten, Visionen und der Mission des Unternehmens.

Nach ihrer Ausbildung zur Hotelfachfrau sammelte Andrea Sudfeld zunächst Erfahrungen in unterschiedlichen Bereichen der Hotellerie wie dem Front Office, in der Reservierung und im Sales, bevor sie im ehemaligen Hotel Alsterhof Berlin erstmalig als General Manager personalverantwortlich für 72 Mitarbeiter wurde. Es folgte eine Stelle als Resident Manager im Hotel Berlin Tempelhof Airport, bevor sie 2007 im Berlin Mark Hotel bei der GCH Hotel Group anfing. Nachdem sie einen Abstecher als Direktorin und Cluster Manager Niedersachen und Bremen mit Sitz in Hannover machte, zog es sie 2015 als General Manager für das Wyndham Berlin Excelsior und als Cluster General Manager für weitere Berliner Häuser zurück in die Hauptstadt. 2018 wurde sie bei den firmeneigenen Awards zum General Manager des Jahres gewählt und zum Area District Manager Berlin berufen, als das Hotel das Portfolio verließ.

Weitere Informationen über Andrea Sudfeld und ihre neue Position stehen im Interview auf dem Blog der GCH Hotel Group sowie über das Unternehmen selbst auf www.gchhotelgroup.com.

____________________________________________________________

Mit über 120 Hotels in Deutschland, Belgien, Zypern, Österreich und den Niederlanden ist die GCH Hotel Group eines der führenden Hotelmanagement-Unternehmen in Europa. Damit verfügt GCH über mehr als 17.500 Hotelzimmer und verbucht jährlich über drei Millionen Gäste. Die Hotels werden von GCH geführt und unter renommierten Franchisemarken wie Wyndham, TRYP by Wyndham, RAMADA by Wyndham, Days Inn, Radisson Blu, Best Western, Mercure, ibis, ibis Styles, Crowne Plaza und Holiday Inn vermarktet. Der Wirkungskreis des Unternehmens umfasst das allgemeine Management, Verkauf & Marketing, E-Commerce, Revenue Management, Einkauf, Controlling sowie Business Development inklusive Hotelfinanzierung und Akquisition. Im aktuellen TREUGAST Investment Ranking wird GCH mit "AA" geführt. Weitere Informationen zum Hotelportfolio sind unter www.gchhotelgroup.com abrufbar.

Pressekontakt: GCH Hotel Group, Martin Weißphal, Hardenbergstraße 12, 10623 Berlin, Telefon: 030 208988-207, Fax: 030 208988-399, E-Mail: martin.weissphal@gchhotelgroup.com, Internet: www.gchhotelgroup.de

GCH Hotels GmbH · Geschäftsführer: Juha Tolvanen · Sitz der Gesellschaft: Hardenbergstr. 12, 10623 Berlin · Amtsgericht Berlin Charlottenburg · HRB 123222 B · UST-Id Nr.: DE269735449