Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Tongwei Group mehr verpassen.

12.03.2020 – 12:59

Tongwei Group

Tongweis großer Schritt: Dreijahresziel von 100 GW

Chengdu, China (ots/PRNewswire)

Am 11. Februar gab Chinas börsennotiertes PV-Unternehmen Tongwei Co., Ltd. zwei Meldungen bekannt und setzte so neue Industriemaßstäbe: den 2020-2023 Entwicklungsplan für geschäftliche Abwicklungen mit hochreinem kristallinem Silizium und Solarzellen sowie eine Verlautbarung zu Investitionen und der Umsetzung eines hocheffizienten Solarzellen- und Unterstützungsprojekts mit einer jährlichen Kapazität von 30 GW.

In der Ankündigung des mittelfristigen Entwicklungsplans hebt Tongwei deutlich hervor, dass die kumulierten Produktionskapazitätsziele in Bezug auf geschäftliche Abwicklungen mit hochreinem kristallinem Silizium im Jahr 2020 bei 80.000 t, 2021 bei 115.000-150.000 t, 2022 bei 150.000-220.000 t und 2023 bei 220.000-290.000 t liegen sollten. Die monokristallinen Materialien sollten mehr als 85 % und N-Typ-Werkstoffe 40% - 80 % ausmachen; Produktions- und Barkosten sollten sich auf 30.000-40.000 Yuan/t bzw. 20.000-30.000 Yuan/t belaufen. Eine deutliche Abnahme der Produktionskapazitätskosten sollte beobachtet werden können.

Darüber hinaus sind die kumulierten Produktionskapazitätsziele für das Geschäftsfeld Solarzellen wie folgt festgelegt: 30 GW-40 GW im Jahr 2020, 40 GW-60 GW in 2021, 60 GW-80 GW für 2022, und 80 GW-100 GW im Jahr 2023. Das Strategie-Layout sollte sich auf Perc+, Topcon, HJT sowie weitere neue Produkte konzentrieren, die mit sämtlichen Spezifikationen der Fertigungsreihe 210 sowie vorherigen Typenreihen kompatibel sein sollten. Die Kosten siliziumfreier Materialien für Perc sollten sich auf weniger als 0,18 Yuan/w belaufen.

Laut der zweiten Verlautbarung planen Tongwei Co., Ltd und seine Tochtergesellschaft Tongwei Solar Co., Ltd. das Investitionsabkommen für eine PV-Industriebasis gemeinsam mit der Volksregierung von Jintang in Chengdu City zu unterzeichnen, um ein hocheffizientes Solarzellen- und Unterstützungsprojekt mit einer Jahreskapazität von 30 GW in Jintang in Chengdu City in die Wege zu leiten. Das Projekt wird mit einer Gesamtinvestition von schätzungsweise 200 Milliarden Yuan schrittweise umgesetzt. Das 7,5 GW-Projekt (Phase I) wird noch vor März dieses Jahres starten und innerhalb des Jahres 2021 abgeschlossen und betriebsbereit sein. Folgeprojekte werden nach und nach fertiggestellt und je nach Marktbedarf in den nächsten 3-5 Jahren betriebsbereit sein.

Schätzungen zufolge, die sich auf den aktuellen Preis konventioneller auf dem Markt erhältlicher Zellen berufen, wird das hocheffiziente 30 GW-Solarzellenprodukt nach Fertigstellung und Inbetriebnahme ein zusätzliches Betriebseinkommen von 30 Milliarden Yuan/pro Jahr für das Unternehmen erwirtschaften.

Pressekontakt:

Flora Tang
+ 86 28-86168970

Original-Content von: Tongwei Group, übermittelt durch news aktuell