Das könnte Sie auch interessieren:

Fruchtig-tropisch-lecker: Neue Trinkampullen mit Vitamin B12 sorgen für gute Laune und viel Energie

Oldenburg (ots) - In tropischen Gefilden wachsen die wohl erfrischendsten Früchte - Mango und Maracuja. ...

Frauenfußball-WM 2019: Deutschland - Spanien live im ZDF

Mainz (ots) - Die DFB-Auswahl trifft im zweiten WM-Gruppenspiel am Mittwoch, 12. Juni 2019, auf das Team aus ...

Deutsche Marine leitet neue Ära ein - Fregatte "Baden - Württemberg" wird Teil der Flotte

Wilhelmshaven (ots) - Am Montag, den 17. Juni 2019 um 14:15 Uhr, stellt die Deutsche Marine in Wilhelmshaven ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von New Frontier Data

19.04.2019 – 13:31

New Frontier Data

Neue Studie schätzt den weltweiten Cannabis-Markt auf über 340 Mrd. USD

Washington (ots/PRNewswire)

Trotz weltumspannender Verbote konsumieren 263 Millionen Menschen rund um den Globus jedes Jahr Cannabis

New Frontier Data, der führende Anbieter von Datenanalysen und Business Intelligence zur globalen Cannabis-Industrie, hat seinen Bericht Global Cannabis Report: 2019 Industry Outlook herausgegeben. Darin wird der weltweite erreichbare Cannabis-Markt (reguliert und illegal) auf insgesamt 344 Mrd. USD geschätzt. Als wichtigste regionale Märkte werden Asien (132,9 Mrd. $), Nordamerika (85,6 Mrd. $), Europa (68,5 Mrd. $), Afrika (37,3 Mrd. $) und Lateinamerika (9,8 Mrd. $) angeführt. Laut New Frontier Data gibt es auf dem weltweiten Markt derzeit 263 Millionen Cannabis-Konsumenten.

"Weltweit haben mehr als 50 Länder Medizinalcannabis in irgendeiner Form legalisiert. Sechs Länder haben Cannabis für den Erwachsenenkonsum legalisiert (auch als Freizeitkonsum bezeichnet)", sagte Giadha Aguirre de Carcer, Gründer und CEO von New Frontier Data. "Die legale Cannabis-Industrie ist heute in der Tat ein weltweites Phänomen. Trotz weit reichender Verbote steigt der Cannabis-Konsum, und die kritische Haltung zum typischen Cannabis-Konsumenten weicht sich weiter auf. Durch diesen gesellschaftlichen und kulturellen Wandel ist ein Weltmarkt mit enormem Potenzial für Akteure in Dutzenden Sektoren jenseits traditioneller vertikaler Segmente entstanden, die sich direkt mit dem Anbau beschäftigen."

Dieser Bericht liefert die erste umfassende Analyse des globalen Cannabis-Markts. Darin werden verschiedene gegensätzliche regionale Aspekte beleuchtet, unter anderem Nachfrage, Konsumraten, Preisniveau, Patientenreichweite und sogar die andauernde Cannabis-Kannibalisierung von Alkohol.

Es folgen einige der wichtigsten Erkenntnisse:

- Weltweit gibt es schätzungsweise mehr als 263 Millionen 
  Cannabis-Konsumenten; die aktuelle weltweite Nachfrage nach 
  Cannabis wird auf 344,4 Mrd. USD geschätzt. 
- Weltweit leiden schätzungsweise 1,2 Milliarden Menschen an 
  Gesundheitsproblemen, bei denen Cannabis einen nachweislichen 
  therapeutischen Nutzen hat. Wenn sich die Behandlung mit 
  Medizinalcannabis auch nur bei einem kleinen Teil dieser Population
  durchsetzen würde, entstünde ein riesiger Markt. 
- Kanada, das Land mit dem weltweit größten legalisierten Markt für 
  Erwachsenenkonsum von Cannabis, ist der Pionier des 
  Cannabis-Handels und exportierte 2018 fast 1.500 kg getrockneten 
  Cannabis (die dreifache Menge gegenüber 2017). 
- Regionen wie Lateinamerika und möglicherweise Afrika könnten dank 
  niedrigen Produktionskosten und optimalen Klimabedingungen 
  potenziell im Exportmarkt konkurrieren. Asien ist zwar das 
  Schlusslicht beim Tempo der Legalisierung, bietet aber durch 
  niedrige Löhne und eine lange Tradition der Hanfproduktion trotzdem
  enorme Perspektiven. 
- Viel mehr jüngere Erwachsene sprechen sich für die Legalisierung 
  aus als ältere Erwachsene; mit dem Generationenwandel ist daher 
  eine Ausdehnung der Legalisierung und Normalisierung der 
  gesellschaftlichen Haltung zu Cannabis zu erwarten. 

Global Cannabis Report: 2019 Industry Outlook kann ab Freitag unter folgender Adresse heruntergeladen werden: https://newfrontierdata.com/global-report

Informationen zu New Frontier Data:

New Frontier Data ist ein unabhängiges, technologieorientiertes, multinationales Daten- und Analytikunternehmen, das Akteure der Cannabis-Industrie auf der ganzen Welt durch Business Intelligence und Risikomanagement unterstützt. New Frontier Data erreicht mit seinen Berichten und Daten führende Branchenvertreter in mehr als 80 Ländern. New Frontier Data mit Sitz in Washington, D.C., und weiteren Niederlassungen in Denver (Colorado) und London (GB) wurde 2014 gegründet.

New Frontier Data macht keine Aussage über die Vorzüge der Legalisierung von Cannabis. Weitere Informationen zu New Frontier Data finden Sie unter: http://www.NewFrontierData.com.

Pressekontakt:

media@newfrontierdata.com
1-844-420-3882 Dw. 3

Original-Content von: New Frontier Data, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von New Frontier Data
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung