Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Printful

05.04.2019 – 18:47

Printful

Printful akzeptiert jetzt Zahlungen in EUR

Riga, Lettland (ots/PRNewswire)

Printful ermöglicht jetzt Zahlungen in Euro. Kunden können ihre Bestellungen jetzt in EUR oder USD bezahlen. Davon profitieren besonders Händler in Europa, die ihr Geschäfte in EUR abwickeln, da die Umrechnungsgebühren wegfallen.

Seit der Beta-Phase und dem Start vor 3 Tagen haben sich bereits 1.000 Kunden dafür entschieden, in EUR zu bezahlen. Ihre Umsätze betrugen insgesamt fast 70.000 EUR. Zusätzlich passt Printful die Euro-Preise seiner Produkte an, damit sie in den lokalen Märkten wettbewerbsfähiger sind.

Die Umsatzvorhersagen für den Online-Handel rechnen bis 2023 mit bis zu 483,8 Milliarden USD, ein 40%iger Anstieg seit 2018. Printful passt sich diesem Wachstum an und ist dabei, ein großes Fulfillment-Zentrum in Lettland zu eröffnen, sich in die europäischen E-Commerce-Plattformen zu integrieren und die Webseite mit multilingualen Optionen auszubauen. Dank der 2017 eröffneten Betriebsstätte in Lettland wurde Europa für Printful zu der Region mit dem prozentual stärksten Wachstum.

Printful ist ein Print-on-Demand Drop-Shipping-Unternehmen, das Printprodukte für Online-Händler druckt und verschickt. Das Unternehmen bietet mehr als 160 Produktvariationen an und verfügt in Nordeuropa, Europa und Mexiko über ein Team von 500 Mitarbeitern. Seit dem Start im Jahr 2013 hat Printful 10 Millionen Objekte gedruckt.

Pressekontakt:

Nora Inveiss, nora@printful.com
Logo - https://mma.prnewswire.com/media/847420/Printful_Logo.jpg

Original-Content von: Printful, übermittelt durch news aktuell