PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Infront B2RUN GmbH mehr verpassen.

10.09.2019 – 12:06

Infront B2RUN GmbH

Teilnehmerrekord bei Deutschlands größter Laufserie B2Run. Die Deutschen Firmenlaufmeister sind gekürt. Mehr als 25.000 Euro als Spende an die DKMS.

Teilnehmerrekord bei Deutschlands größter Laufserie B2Run. Die Deutschen Firmenlaufmeister sind gekürt. Mehr als 25.000 Euro als Spende an die DKMS.
  • Bild-Infos
  • Download

2 Dokumente

202.000: Teilnehmerrekord bei Deutschlands größter Laufserie B2Run

In Köln wurden die Titel als Deutscher Firmenlaufmeister vergeben

Mehr als 25.000 Euro als Spende an die DKMS

100 Tage nach dem Saisonauftakt in Aachen ging am Donnerstagabend beim Finale der Deutschen Firmenlaufmeisterschaft im RheinEnergieSTADION die B2Run Saison 2019 zu Ende. In siebzehn Städten wurden dieses Jahr so viele Menschen in Bewegung gebracht wie noch nie: Mit 202.000 Teilnehmern aus rund 9.800 Unternehmen wurde ein neuer Teilnehmerrekord erzielt. "Ich bin jedes Jahr wieder begeistert, mit welchem Engagement und Herzblut die Teilnehmer bei B2Run an den Start. Dass wir dieses Jahr erstmal über 200.000 Läuferinnen und Läufer an den Start bringen konnten freut mich besonders. Dafür möchte ich mich ganz herzlich bei allen Teilnehmern, Helfern und Partnern bedanken", so Lars Gerling, Geschäftsführer der Infront B2Run GmbH.

Über 25.000 Euro für die DKMS erlaufen

Erstmals war dieses Jahr auch die DKMS gGmbH als Charitypartner am Start. Im Zuge des neuen Engagements konnten die LäuferInnen nicht nur für sich Gutes tun, sondern sich mit einem Charity-Ticket sozial engagieren und so den Kampf gegen den Blutkrebs unterstützen. Zusätzlich war die DKMS an sechs Standorten mit einem eigenen Stand vor Ort, bei dem sich die Teilnehmer/innen als Stammzellspender registrieren lassen konnten. Diese Registrierungen zahlten sich doppelt aus, denn für jede Neuregistrierung im Rahmen der Läufe spendete der Veranstalter B2Run nochmals fünf Euro extra an die DKMS. Insgesamt kamen in der Saison 2019 über 25.000 Euro als Spende für die DKMS zusammen. Darüber hinaus konnten im Rahmen der Läufe mehr als 600 Neuregistrierungen verzeichnet werden. "Wir danken jeder einzelnen Läuferin und jedem einzelnen Läufer sowie den B2Run-Organisatoren ganz herzlich für die tatkräftige Unterstützung der DKMS im Kampf gegen den Blutkrebs. Für uns war diese tolle Laufserie eine gelungene Chance, unser Anliegen in der Öffentlichkeit zu platzieren und so noch mehr Menschen dazu zu bewegen, sich als Stammzellspender registrieren zu lassen", sagt Dr. Elke Neujahr, Vorsitzende der DKMS-Geschäftsführung.

B2Run ist 100% klimaneutral

Die B2Run Laufserie war nun schon im dritten Jahr in Folge zu 100% klimaneutral. In Kooperation mit E.ON erzielt B2Run eine ausgeglichene Ökobilanz für die komplette Laufserie. Ziel des gemeinsamen Umweltengagements ist es, den CO2 Ausstoß zu reduzieren sowie mittels ausgewählter Klimaschutzprojekte in Mali und Indien das unvermeidliche CO2 zu kompensieren. Beim B2Run 2019 wurden insgesamt 1.900 Tonnen CO2 durch Klimaschutzprojekte kompensiert. Anliegen des Energieversorgers E.ON ist es, damit einen Beitrag für den Umwelt- und Klimaschutz zu leisten und darauf aufmerksam zu machen, dass Energie überall eingespart werden kann.

Eigentlich ist Laufen eine sehr umweltverträgliche Sportart. Bei größeren Veranstaltungen wird allerdings durch die An- und Abfahrten der Teilnehmer, Verpflegung und Übernachtungen sowie der Müll- und Abfallentsorgung Energie verbraucht, was mit dem Entstehen von Kohlenstoffdioxid verbunden ist.

Die Deutschen Firmenlaufmeister 2019

Alle Sieger der vorherigen sechzehn B2Run Läufe wurden zum Finale nach Köln eingeladen und kämpften mit den Kölner Spitzenläufern um den Titel als Deutscher Firmenlaufmeister. Bei den Herren setzte sich Rene Menzel (AVENTICS GmbH) aus Hannover mit einer Zeit von 15:52 Minuten durch. Bei den Damen ging der Titel mit einer Zeit von 18:27 Minuten an Luisa Boschan vom Sensomotorikzentrum Berlin. Die schnellste Chefin wurde Petra Stöckmann von der Stadtwerke München GmbH und der schnellste Chef war Muharrem Yilmaz der Ayyo Vertriebs GmbH aus Düsseldorf. Bei den Auszubildenden war der Titel heiß umkämpft. Hier gewann bei den Damen Lara Brunner von der Jugendbildung Hamburg GmbH und bei den Herren Filmon Teklebrahn, HATHO GmbH, aus Freiburg. Auch bei der Teamwertung wurden die Deutschen Firmenlaufmeister in Köln gekürt: bei den Damen siegte das Team Sensomotorikzentrum Berlin mit 01:44:40, bei den Herren gewann das Stuttgarter Team msg systems ag mit einer Gesamtzeit von 01:29:01 und der Sieg beim Mixed-Team ging an die SKFV BMW Group aus München (01:37:55).

Unter den 9.800 Unternehmen der Saison 2019 gab es einige Teams, die einen Großteil Ihrer gesamten Belegschaft zum Laufen gebracht haben. Deutschlandweit war die Siemens AG in Nürnberg das größte Team mit 2.871 Startern. Die größte Firma stellte die Asklepios Paulinen Klinik Wiesbaden mit 216 Läufern. Und bei den Klein- und Mittelständischen Unternehmen gewann die Solit Finance GmbH aus Köln mit 102 Teilnehmer/innen.

Die Bilder aller Sieger finden Sie hier zum Download.

https://sftp.infrontsports.com/public/folder/FscHxoUeFEy0ygwHqxOo0w/Presse

(Die Bilder stehen Ihnen unter Nennung der Quelle Infront B2Run GmbH zur freien Verfügung.)

Anmeldungen für 2020 ab November möglich

Ab Anfang November können sich Unternehmen, Verbände oder Institutionen wieder für die kommende B2Run Saison 2020 anmelden. Alle Informationen hierzu finden Sie in Kürze auf www.b2run.de

Über die Deutsche Firmenlaufserie B2Run
Infront B2Run, Tochtergesellschaft der internationalen Sportmarketing-Firma
Infront, organisiert und entwickelt Europas größte Firmenlaufserie, B2Run, die
seit der Gründung im Jahr 2004 signifikantes Wachstum verzeichnet. Präsentiert
von der DAK-Gesundheit, wurde die Deutsche Firmenlaufmeisterschaft B2Run 2019 in
17 Städten in ganz Deutschland ausgetragen. Insgesamt nahmen 2019 über 200.000
Teilnehmer aus rund 9.800 Unternehmen teil. In Deutschland ist B2Run damit die
größte Laufserie. Weitere B2Run Läufe finden jedes Jahr in Bosnien-Herzegowina,
Kroatien, Niederlande, Polen, Portugal, Rumänien, Schweiz, Serbien und Spanien
statt und bieten Unternehmen auch dort attraktive Plattformen für einzigartige
Mitarbeiter-Events.
Weitere Informationen unter www.b2run.de. 

Pressekontakt B2Run:
Stefan Schumm
Mail: stefan.schumm@b2run.de
Tel.: 089 / 460 88 96 16 

Weitere Storys: Infront B2RUN GmbH
Weitere Storys: Infront B2RUN GmbH