Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von China Green Sustainable Development Association (CGSDA)

27.03.2019 – 14:24

China Green Sustainable Development Association (CGSDA)

China und nordische Staaten leiten gemeinsam einen internationalen Kooperationsmechanismus für ökologisch orientierte nachhaltige Entwicklung in die Wege

Stockholm (ots/PRNewswire)

Am 26. März fand in Stockholm die Nordic China Smart City Conference statt. Die Konferenz, die von dem Swedish Environment Research Institute (IVL) ausgerichtet wurde, wurde in Zusammenarbeit der Botschaft der Volksrepublik China in Schweden, des Sweden-China Trade Council (SCTC), der Sweden-China Greentech Alliance (SCGA) sowie Swecare in die Wege geleitet. Die Eröffnungsrede trug den Titel "The New Chapter of Green Sustainable Development - Philosophy and Opportunity of China Nordic Cooperation" (etwa "Ein neues Kapitel ökologisch orientierter nachhaltiger Entwicklung - Philosophie und Möglichkeiten der chinesisch-nordischen Zusammenarbeit") und wurde von Zheng Xinli, Executive Vice Chairman des China Urban-townization Promotion Council (CUPC) und der China Green Sustainable Development Association (CGSDA), gehalten.

Yang Zijian, Vice President von CUPC und CGSDA, informierte über "The Birth of Sino-Nordic Promotion Association for Green Sustainable Development (SNPA) - an International Cooperation Mechanism for Common Innovation" (etwa: "Die Entstehung des sino-nordischen Verbands für ökologisch orientierte nachhaltige Entwicklung - ein internationaler Kooperationsmechanismus für gemeinsame Innovationsansätze") und beteiligte sich an einer Podiumsdiskussion zum Thema "How could a Nordic-China partnership contribute to the fulfilment of UN's Sustainable Development Goals?" (etwa: "Inwiefern kann eine nordisch-chinesische Partnerschaft zur Umsetzung der nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen beitragen?").

Als Zeugen der Unterzeichnung der strategischen Absichtserklärung durch State of Green Dänemark und im Rahmen der SNPA-Initiierung waren Gui Congyou, Botschafter der Volksrepublik China in Schweden und Svein Berg, Direktor der Nordic Innovation, CGSDA und IVL aus Schweden anwesend. Die Geburtsstunde der SNPA kennzeichnet die Absicht Chinas und der nordischen Staaten, sich durch einen innovativen Mechanismus internationaler Zusammenarbeit gemeinsam für ökologisch orientierte nachhaltige Entwicklungsprozesse einzusetzen.

Getreu dem Motto "Government Support + Chamber of Commerce Implementation+ Enterprise Participation" (etwa: "Staatliche Unterstützung + Einführung einer Handelskammer + Unternehmensbeteiligung") wird die SNPA ein innovatives internationales Kooperationsmodell erstellen. Mit gemeinsamer Forschungsarbeit, intellektueller Unterstützung und den Pilotprojekten als praxisbezogene Prozessbegleiter wird der Mechanismus das Forum bzw. die Veranstaltung als eine Plattform für Austausch und Kooperation nutzen.

SNPA wird ein innovatives internationales Kooperations-Ökosystem errichten, um ein konstruktives Unternehmensumfeld und soziale Dienstleistungen zu schaffen, was die fortgeschrittenen Erfahrungswerte und Expertise der nordischen Staaten mit der immensen Marktnachfrage in China vereint. SNPA wird internationale Projektkooperationen in Bereichen wie grüne Urbanisierung, ökologische Umfelder, Gesundheitswesen, Bildung, Industrieinnovation, Finanzunterstützung und weiteren mit nachhaltiger Entwicklung einhergehenden Einsatzfeldern vertiefen, um sich an der Umsetzung der nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen zu beteiligen. China und die nordischen Staaten werden sich gemeinsam der Realisierung ökologisch orientierter nachhaltiger Entwicklungsziele widmen, ein Unterfangen, das eine bedeutende Rolle bei der Richtungsgebung und Förderung einer globalen nachhaltigen Entwicklung spielt.

Pressekontakt:

Ting Qu
+86-13001225733

Original-Content von: China Green Sustainable Development Association (CGSDA), übermittelt durch news aktuell