Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von HS Heidelberg Spirits GmbH

23.05.2019 – 09:53

HS Heidelberg Spirits GmbH

Schrödinger's Katzen Gin - einer der besten neuen deutschen Gins, internationaler Launch in London

Schrödinger's Katzen Gin - einer der besten neuen deutschen Gins, internationaler Launch in London
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Schrödinger´s Katzen Gin - Lebt die Katze oder nicht? Die Schrödinger Katze lebt! 1935 veröffentlichte der Physiker Erwin Schrödinger sein berühmtes Gedankenexperiment, das heute noch Kult ist. Populär durch die Serie "The Big Bang Theory". Geht es noch verrückter? Ja! Das Familienunternehmen "Heidelberg Spirits" hat mit viel Leidenschaft und sensorischem Gespür den Schrödinger's Katzen Gin entwickelt. Ein London Dry Gin, 44%, im Pot-Still-Verfahren destilliert, mit klassischen Zutaten wie Wacholder und Koriander, Kardamom, einer intensiven Note aus Zitronenthymian, Basilikum und handgepflückten Heidelbeeren. Konzentriert auf 14 Botanicals aus biologischem Anbau. Das Besondere: Katzenminze, eine Pflanze, die nicht nur Katzen euphorisch macht. The Next Big Bang Thing - Schrödinger's Katzen Gin. Nun der internationale Launch in London: The next Big Bang Thing - Schrödinger's Katzen Gin!

DIE KATZE LEBT!

"Schrödinger's Katzen Gin" -einer der besten neuen deutschen Gins, internationaler Launch in London

Der Schrödinger´s Katzen Gin - erst ein Jahr auf dem Markt und schon in der besten Bar der Welt: Die berühmte "American Bar" im Savoy Hotel in London hat im April in Ihrer neuen prestigeträchtigen Barkarte den Schrödinger´s Katzen Gin aufgenommen!

Als nächstes folgt die hippe Oriole Bar im Herzen Londons, eine der kreativsten Bars weltweit mit außergewöhnlichen Cocktailkreationen. Im Juni findet dort der offizielle Launch vom Schrödinger's Katzen Gin statt. Der Gin wird bereits nach Österreich und in die Schweiz exportiert.

"Wir sind sehr stolz in den besten Bars Londons auf der Karte zu stehen", freuen sich Petra Spamer-Riether und Tochter Janina, die Macherinnen des Gins.

Die Naturstoff-Chemikerin Petra hatte bereits vor einem Jahr das Ziel, den Schrödinger´s Katzen Gin in London auf den Markt zu bringen. Das war nicht einfach.

Schon während ihres Chemie-Studiums in Heidelberg lernte sie, dranzubleiben und bei langwierigen und schwierigen Analysen, nicht aufzugeben. Diese Zähigkeit zahlt sich nun aus auf dem international heiß umkämpften Spirituosen-Markt in London. "London ist das Tor zur Welt", sagen Insider sowie Importeur David Relph von 10 DegreesC in England.

Seit einigen Monaten arbeiten die deutschen Ladies mit Ali Benjamin zusammen, dem "Chef of Mixology" der Oriole Bar. Er hatte schon im vergangenen Oktober sagenhafte "Katzen-Cocktails auf dem Berliner Barconvent BCB gemixt. Und er hat nun ein Aufsehen erregenden Cocktail, den Cappadoccia Julep kreiert für das neue extravagante Barmenü der Oriole Bar.

Was macht den Schrödinger´s Katzen Gin so besonders?

Es ist ein klassischer London Dry Gin mit 44% Vol. "London Dry " bedeutet: er ist besonders rein, es dürfen während oder nach der Destillation keine Essenzen oder Aromen mehr hinzugefügt werden. Destilliert wird der Schrödinger´s Katzen Gin in einer kleinen, malerisch gelegenen Manufaktur auf Gut Schwechow, zwischen Hamburg und Berlin im sogenannten Pot-Still-Verfahren im Kupferkessel. Mit essentiellen Zutaten wie Wacholder und Koriander, und handgepflückten fruchtigen Heidelbeeren. Dazu Zitronenthymian, der eine frische Zitrusnote einfließen lässt, Kubeben-Pfeffer sorgt für eine belebende und pikante Schärfe dazu Basilikum und Rosenblüten. Insgesamt 14 Zutaten aus biologischem Anbau. Das Besondere daran: Katzenminze. Eine Pflanze, die nicht nur Katzen euphorisch macht.

Die Schrödingers Katze ist weltweit Kult! Viele "kennen" sie aus der internationalen Fernsehserie "Big Bang Theory". Dort redet Sheldon auch ab und zu von Ihr...

Der Gin ist in aller Munde. In der Zeitschrift "Mixology" wird der Schrödinger's Katzen Gin sehr positiv bewertet: "...er spielt seine 44 Volumenprozent gekonnt mit feiner Öligkeit, leichter Frucht, dezenter Minz-Frische und sattem Finish aus. Im neuen deutschen Gin Zoo eine absolute Bereicherung."

Aber auch andere Blogs und Tastings sind voll des Lobes:

"Sehr weich und sanft gleitet er an den Geschmacksnerven entlang und spielt seine Trockenheit perfekt aus. In einer perfekten Balance geben sich verschiedene Haupt-Botanicals sanft die Hand. [...] Hier wurde die Wahrscheinlichkeit in einen gelungenen Erfolg verwandelt und spricht eine klar definierte Sprache", schreibt Amagin in seinem Blog.

Die Zeitschrift der "Feinschmecker" ist begeistert: "Mit seiner provenzalischen Note ist dieser Gin Theorie hin oder her in der Praxis wirklich geglückt."

Für den renommierten Spirituosen-Experten Phillip Reim von "Eye for Spirits ist dieser Gin genial: "Die Verkostung dieses Tropfens war für mich ein Spektakel."

Viele fragen, warum heißt der Gin eigentlich Schrödinger´s Katzen Gin?

Die Entwicklerin Petra Spamer-Riether ist Naturwissenschaftlerin und wurde bereits im ersten Semester mit der sogenannten Schrödinger Gleichung "geplagt". Die universelle Schrödinger Gleichung ist die Wellengleichung aus der Quantenphysik. Der Österreicher und Begründer der Quantenphysik Erwin Schrödinger hatte 1935, als er den Nobelpreis für Physik bekam, die Schrödinger Katze als Gedankenexperiment entwickelt: eine Katze im Karton usw. Nach den Gesetzen der Quantenphysik ist die Katze vereinfacht gleichzeitig tot und lebendig, bis man den Karton öffnet...!

Die Macherinnen des Gins Petra und Janina sagen nun mit einem Augenzwinkern, dass die Katze "lebt", wenn man die Gin-Flasche öffnet!

Gründerin und Naturstoff-Chemikerin Petra hatte vor zwei Jahren 15 verschiedene Gin-Rezepturen kreiert, verfeinerte ein Rezept und fügte als 14. Zutat Katzenminze hinzu. Eine Gewürzpflanze, mit einem dezenten Zitronenduft. Sie ist der heimliche Star des Schrödinger`s Katzen Gins. Und: Eine Pflanze, die nicht nur Katzen euphorisch macht.

Ein weiter Weg von der Quantenphysik im ersten Semester bis nach London.

Am 3. Juni 2019 ist der offizielle Launch von Schrödinger´s Katzen Gin in der berühmten Oriole Bar in London: "The next Big Bang Thing - Schrödingers Katzen Gin"

Das deutsche Familienunternehmen HS Heidelberg Spirits GmbH, hervorgegangen aus der 2012 gegründeten Pussanga GmbH, vermarktet die Edelspirituose Pussanga und seit März 2018 den Schrödinger´s Katzen Gin.

HS Heidelberg Spirits GmbH

Sophie-Schollstr.34

69221 Dossenheim

Tel.06221-7297010, Fax: 06221-654237

mobil: 0179-1510501

info@heidelbergspirits.com

Website:

www.schrödingerskatzengin.com

Shop:

www.heidelbergspirits.com

Facebook:

https://www.facebook.com/schroedingerskatzengin/

Instagram:

https://www.instagram.com/schroedingerskatzengin/

HS Heidelberg Spirits GmbH 
Geschäftsführerin Petra Spamer-Riether
Sophie-Schollstr. 35 
D-69221 Dossenheim 

Weitere Meldungen: HS Heidelberg Spirits GmbH
Weitere Meldungen: HS Heidelberg Spirits GmbH