Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von WELT

17.04.2007 – 14:00

WELT

N24-EMNID-UMFRAGE: Große Unterstützung für Merkels Vorgehen gegen Oettinger

    Berlin (ots)

Angela Merkel habe in der Affäre um die umstrittene Trauerrede Oettingers angemessen reagiert - zu diesem Urteil kommt die Mehrheit der Bundesbürger: 62 Prozent der Befragten sind dieser Meinung; lediglich 18 Prozent halten Merkels öffentliche Kritik am baden-württembergischen Ministerpräsidenten für nicht angemessen. Dabei wird die Strategie der Kanzlerin und CDU-Parteivorsitzenden von den Wählern der Koalitionsparteien gleichermaßen gewürdigt: 72 Prozent der CDU/CSU-Wähler und 71 Prozent der SPD-Anhänger finden, Merkel habe richtig gehandelt.

    Trotz der intensiven Debatte um die Rede und den Umgang mit der Kritik ist die Mehrheit der Bundesbürger darüber hinaus nicht der Meinung, dass Oettinger deswegen zurücktreten müsste: 51 Prozent sehen in den Äußerungen keinen Rücktrittsgrund, 33 Prozent der Befragten finden, dass er sein Amt aufgeben müsste.

    Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid im Auftrag des Nachrichtensenders N24.

    Umfragezeitraum: 16. April 2007 (nach 18:00 Uhr) Befragte: ca. 1.000 Fehlertoleranz: +/- 2,5

    Frei zur Verwendung bei Nennung der Quelle!

    Alle Ergebnisse der aktuellen N24-Emnid-Umfrage präsentiert Klaus-Peter Schöppner, Geschäftsführer TNS Emnid Politik- und Sozialforschung, am Donnerstag, 19. April 2007, im "Morgenreport" (9:00 bis 12:00 Uhr) auf N24.

Bei Rückfragen: Kerstin Bähren N24, PR-Redakteurin Tel.: +49 (30) 2090 - 4622 Fax:  +49 (30) 2090 - 4623 E-Mail: kerstin.baehren@N24.de Fotohotline: + 49 (30) 2090 - 2324 Internet: N24.de N24.com

Original-Content von: WELT, übermittelt durch news aktuell