WELT

N24 Tageshighlights für Freitag, 14. Juli 2006

Unterföhring (ots) -

14:30 24 Stunden - Die N24 Nahaufnahme

    Kampfplatz Schule - Letzte Hoffnung Abschlusszeugnis (2) Information, D, 2005

    Mit Handyverbot und Videoüberwachung im ganzen Gebäude sollen Prostitution, (Waffen)Gewalt und Drogen ferngehalten werden. Und dabei geht es eigentlich darum, die Schüler der Hamburger Handelsschule Berliner Tor aufs Berufsleben vorzubereiten. Hier landen die Schulpflichtigen, die anderswo den Hauptschulabschluss nicht geschafft haben. Doch viele Schüler straucheln auch hier und halten nicht mal ein Jahr durch. Für sie heißt die Zukunft: Hartz IV oder Kriminalität.

    Reportage

17:05 Doku: 9/11 - Todesflug aufs Pentagon

    Dokumentation

    Es ist eines der größten "Bürogebäude" der Welt und zugleich das Symbol eines wehrhaften Landes: Das US-amerikanische Verteidigungsministerium, wegen seiner fünfeckigen Grundform meist Pentagon genannt. Der Hochsicherheitstrakt nahe Washington war eines der Terrorziele am 11. September 2001. Fünf Al Kaida Selbstmordattentäter steuerten eine Boeing 757 auf den Westflügel des Pentagon. 125 Unschuldige starben. Diese Dokumentation rekonstruiert, was damals geschah.


21:05 N24 Wissen
         Top Thema: Hai live im Sea-Life

    Magazin

    Moderation: Thomas Ritter

    Riffe zählen für Biologen zu den artenreichsten Biotopen dieses Planeten, nur im Regenwald tobt das Leben noch extremer. Wer als Taucher oder in einem Boot mit Glasboden schon einmal einen Blick auf diese komplexe Vielfalt werfen konnte, der gerät unweigerlich ins Schwärmen. Wer es aber nicht so hat mit dem Wasser, der kann sich die Pracht auch trockenen Fußes anschauen, zum Beispiel in einem Großraumaquarium. / Außerdem: Knochenfabrik - Anatomiemodelle / Und: Skateboard-EM


22:05 Doku: Wächter der Nacht
         Dokumentation, USA, 2003

    Dokumentation

    Die Bilder gingen um die Welt: Eine Hubschrauber-Formation, die sich knapp über dem Boden nahezu lautlos postiert, um irakische Radarstationen mittels Dutzender Raketen zu zerstören. Diese Helikopter, die zu Beginn des Golfkriegs den Alliierten-Truppen den Weg freizuschießen hatten, heißen im Airforce-Jargon "Apachen". Die Hubschrauber erhielten von ihren Konstrukteuren eine erstaunliche Wendigkeit - und die Waffen an Bord machen die "Wächter der Nacht" zu Ultra-Todesmaschinen.

23:30 N24 - Die Reportage

    Adleraugen über den Alpen - Schweizer Helipiloten im Fokus Information, D, 2006

    Zu Besuch bei der Transportstaffel 6 in Alpnach: Die Schweizer Luftwaffeneinheit ist mit modernen Puma-Hubschraubern ausgerüstet. N24-Reporter Guido Schmidtke durfte die Piloten Raphael Küttel und Pius Pfiffner bei einer Such- und Rettungsmission in den Bergen begleiten. Auf dem Programm stand auch eine gefährliche Nachtlandung im Gebirge - mit Nachtsichtgerät. Schließlich zeigt N24 das Notfalltraining im Flugsimulator: Die beiden Piloten müssen einen Brand im Cockpit meistern.

    Reportage

Rückfragen bitte an:
Claus Schlosser
Redakteur Content Services
Gutenbergstraße 3
85774 Unterföhring
Tel.: (089) 9507-1329
Fax:  (089) 9507-1894
mailto: claus.schlosser@P7S1Produktion.de
http://www.ProSiebenSat1Produktion.de

Original-Content von: WELT, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WELT

Das könnte Sie auch interessieren: