WELT

Roth: Nationalelf tritt "total unteutonisch" auf "Was erlauben Strunz" am 26.06.2006, 23:30 Uhr auf N24.

    Berlin (ots) - Grünen-Chefin Claudia Roth kann sich mit der deutschen Nationalmannschaft voll identifizieren. "Unsere Jungs, dass ich das mal sage", wunderte sich Roth am Montagabend in der N24-Sendung "Was erlauben Strunz". Die Nationalelf trete "total unteutonisch" auf, habe "Lust am Spiel", zeige "Leichtigkeit" und "Leidenschaft". Über Bundestrainer Jürgen Klinsmann sagte Roth: "Ich fand den immer gut, weil ich seine Art gut finde". Ihr deutscher Lieblingsspieler sei Torwart Jens Lehmann: "Ich bin gnadenloser Lehmann-Fan seit vielen Jahren", gestand die Grünen- Chefin.

    Radio O-Töne sind in Kürze unter www.vorabs.de abzurufen!!!

    Frei zur Verwendung bei Nennung der Quelle!!!

    Rückfragen: Julia Abach Tel: 030-2090-4622 julia.abach@N24.de

Ansprechpartner Julia Abach Kommunikation juila.abach@N24.de Telefon +49 30 2090 4622 Fax +49 30 2090 4623

Fotohotline +49 30 2090 2324

Internet N24.de N24.com

Original-Content von: WELT, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WELT

Das könnte Sie auch interessieren: