PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von WELT mehr verpassen.

20.06.2006 – 12:12

WELT

N24-EMNID-UMFRAGE: Bundesbürger sind "stolz auf Deutschland"! Gesundheitsfonds weitgehend unbekannt

Berlin (ots)

Die Gastgeber der Fußball-Weltmeisterschaft 2006
sind mit großer Mehrheit (71 Prozent) laut der neuesten 
N24-emnid-Umfrage stolz auf Deutschland. Bei den CDU-/CSU-Wählern 
sind es sogar 86 Prozent, bei den SPD-Wählern immerhin noch 72 
Prozent.
Dennoch halten 72 Prozent der Deutschen das neu erwachte 
patriotische Bewusstsein nur für eine kurzfristige Erscheinung. 
Lediglich 23 Prozent glauben, dass dieser Patriotismus von Dauer ist.
Für    das    derzeit    diskutierte  so   genannte    
Fonds-Modell    im Gesundheitswesen sprechen sich nur 13 Prozent der 
Befragten aus. Dagegen sind 28 Prozent. Die deutliche Mehrheit (57 
Prozent) gibt allerdings an, das Fonds-Modell überhaupt nicht zu 
kennen.
Dennoch     erwarten     die   Bundesbürger    von   einer   
Reform  des Gesundheitssystems nichts Gutes: 77 Prozent glauben, dass
die Reformen die Dinge für sie verschlechtern. Nur 24 Prozent 
erwarten Vorteile.
Gegen    die   Herausnahme      von  Kassenleistungen   (z.B. 
Sport- und Haushaltsunfälle) sind 70 Prozent. Nur 26 Prozent würden 
das für eine sinnvolle Maßnahme halten.
53 Prozent der Deutschen würden gerne das bisherige System aus 
gesetzlichen    Krankenkassen       und    privater  
Krankenversicherung beibehalten. 38 Prozent wünschen sich nur 
gesetzliche Kassen. Eine kleine Minderheit (6 Prozent) nur die 
private Krankenversicherung.
Befragungszeitraum: 19.06.06; Befragte: 1.000
Mittlere Fehlertoleranz: +/- 2,5
Alle Ergebnisse der N24-emnid-Umfrage präsentiert emnid-Chef 
Klaus- Peter Schöppner am Donnerstag, 22.06.06, im N24 Morgenreport. 
Die Ergebnisse im Einzelnen finden Sie in Kürze unter 
www.N24.de/politik
Ansprechpartner
Julia Abach
Kommunikation
juila.abach@N24.de
Telefon +49 30 2090 4622
Fax +49 30 2090 4623
Fotohotline
+49 30 2090 2324
Internet
N24.de
N24.com

Original-Content von: WELT, übermittelt durch news aktuell