WELT

Rüttgers: Beck "nicht selber schuld" "Was erlauben Strunz" am 29.05.2006, 23:30 Uhr auf N24.

    Berlin (ots) - Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Jürgen Rüttgers (CDU) kann die Kritik seines Parteifreundes Andreas Schockenhoff am Grünen-Fraktionsgeschäftführer Volker Beck nicht teilen. "Wenn jemand angegriffen wird von einem anderen, dann ist er nicht selber schuld", sagte Rüttgers am Montagabend in der N24-Sendung "Was erlauben Strunz". Er sei hier "anderer Meinung" als Schockenhoff. Der Unions-Fraktionsvize hatte Beck vorgehalten, man müsse sich auf die politische Ordnung eines Gastlandes einstellen. Der Grünen-Politiker war bei einer Homosexuellen- Demonstration in Moskau durch den Faustschlag eines Rechtsextremen verletzt worden. Rüttgers betonte: "Das, was wir da gesehen haben, ist einer Demokratie nicht würdig."

    Radio O-Töne sind unter www.vorabs.de abzurufen!!!

    Frei zur Verwendung bei Nennung der Quelle!!!

    Rückfragen: Julia Abach Tel: 030-2090-4622 julia.abach@N24.de

Ansprechpartner Julia Abach Kommunikation juila.abach@N24.de Telefon +49 30 2090 4622 Fax +49 30 2090 4623

Fotohotline +49 30 2090 2324

Internet N24.de N24.com

Original-Content von: WELT, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WELT

Das könnte Sie auch interessieren: