WELT

N24 Tageshighlights für Mittwoch, 31. Mai 2006

Unterföhring (ots) -

14:30 N24 Forschung & Fliegen
         Luft- und Raumfahrtmagazin
         Thema u.a.: Fallschirmsprung extrem - vom Eiffelturm

    Magazin

    Moderation: Mick Locher

    Das Innenleben des A 380: Rundgang durch das grösste Testflugzeug der Welt / Power contra Schwerkraft: Portrait der MiG 29 mit Schubvektor-Steuerung / Flugzeuggondel im Vorgarten: Der verwegene Flug eines Mustang-Oldtimers / Die letzte Landung: Steve Fossetts Rekord-Maschine auf ewiger Parkposition / Absprung im Morgentau: Extrem- Fallschirmsportler springt vom Eiffelturm / Handy-Test: Mobil-Telefone im Qualitäts- Vergleich

16:20 N24 - Die Reportage

    Monothematische Reportage Der Wohnblock - Leben über der Autobahn Information, D, 2002

    Es ist eines der bemerkenswertesten Häuser Berlins: 5000 Menschen wohnen in der "Schlange", wie der gigantische Wohnkomplex in der Schlangenbader Straße liebevoll von den Berlinern getauft wurde. 1750 Wohnungen, die meisten mit Terrasse, Balkon oder einem eigenen kleinen Gärten wurden über die Stadtautobahn gebaut. Eine Stadt in der Stadt - mit Supermärkten, Kneipen und eigenem zentralen Müllentsorger. "N24 - Die Reportage" wirft einen Blick hinter die Kulissen der "Schlange".

    Reportage


19:30 Studio 24
         Reportagen aus Deutschland
         Top Thema: Einsatz in der 'Bronx' von Berlin

    Magazin

    Moderation: Claudia Eberl

    Der Hilferuf der Berliner Lehrer schockte die Öffentlichkeit: Die Gewalt an ihrer Schule habe so stark zugenommen, so die Pädagogen, dass nur noch eine Schließung der Hauptschule zu verantworten sei. N24-Reporter haben Polizisten beobachtet, die es wirklich wissen müssen: Die Operative Gruppe Jugendgewalt heftet sich in Berlin hautnah an die Fersen von jugendlichen Straftätern. / El Dorado für Autobastler: Es geht doch nichts über einen gut sortierten Schrottplatz

22:05 Doku: Die Sexualität des Menschen - Zwischen den Geschlechtern

    Dokumentation

    "Mädchen oder Junge?" Nicht immer lässt sich diese Frage eindeutig beantworten. Ungefähr eines von 2000 in Deutschland geborenen Kindern ist genetisch ein Mann mit (Ansätzen von) weiblichen Geschlechtsorganen - oder umgekehrt. Diese Dokumentation befasst sich mit dem seltenen Phänomen von Menschen "zwischen den Geschlechtern", die von Medizinern als Intersexuelle bezeichnet werden. Ein wichtiges Thema ist die Problematik von so genannten angleichenden Operationen im Kindesalter.

Rückfragen bitte an:
Claus Schlosser
Redakteur Content Services
Gutenbergstraße 3
85774 Unterföhring
Tel.: (089) 9507-1329
Fax:  (089) 9507-1894
mailto: claus.schlosser@P7S1Produktion.de
http://www.ProSiebenSat1Produktion.de

Original-Content von: WELT, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WELT

Das könnte Sie auch interessieren: