WELT

Pflüger: Glatzen könnten WM kaputt machen "Was erlauben Strunz" am 22.05.2006, 23:30 Uhr auf N24. Weitere Ausstrahlung: 28.05.06, 10:05 Uhr.

    Berlin (ots) - Der Berliner CDU-Spitzenkandidat Friedbert Pflüger befürchtet, dass rechte Gewalt die Fußball-WM überschatten wird. "Ich habe Angst, dass die Glatzen uns die WM kaputt machen", sagte Pflüger am Montagabend in der N24-Sendung "Was erlauben Strunz". Die Rechtsextremen müssten daher "isoliert" werden.

    Auch die Bundesvorsitzende der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Konrad Freiberg, warnte in der N24-Sendung: "Das ist wirklich Anlass, beunruhigt zu sein". Er fügte hinzu: "Wir werden auch die Folgen bei der WM zu spüren bekommen. Das ist jetzt schon deutlich erkennbar."

    Der GdP-Chef appellierte an die Gerichte, beim Verbot von Neonazi- Demonstrationen "mitzuziehen". Die Polizei werde personell nicht in der Lage sein, überall schützen zu können. "Deswegen haben wir die Hoffnung, dass die Richter ein Einsehen haben", sagte Freiberg.

    Radio O-Töne sind unter www.vorabs.de abzurufen!!!

    Frei zur Verwendung bei Nennung der Quelle!!!

    Rückfragen: Julia Abach Tel: 030-2090-4622 julia.abach@N24.de

Ansprechpartner Julia Abach Kommunikation juila.abach@N24.de Telefon +49 30 2090 4622 Fax +49 30 2090 4623

Fotohotline +49 30 2090 2324

Internet N24.de N24.com

Original-Content von: WELT, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WELT

Das könnte Sie auch interessieren: