WELT

N24 Tageshighlights für Sonntag, 21. Mai 2006

Unterföhring (ots) -

09:20 Studio Friedman
         Die "Abzocker": Regierung ohne Plan?

    Talkshow

    Laurenz Meyer (CDU), Wirtschaftspolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion und Fritz Kuhn, Fraktionsvorsitzender B'90/Grüne, zu Gast bei "Studio Friedman" auf N24. Moderator Michel Friedman diskutiert mit seinen Gästen über das Thema: Die Abzocker-Regierung: Mehrwertsteuer rauf, Pendlerpauschale gekürzt, Reichensteuer eingeführt. Hat die Große Koalition keinen anderen Plan als die Bürger abzukassieren?

12:20 N24 - Die Reportage: Knochenjob Kirmes

    Information, D, 2002

    In Deutschland gibt es rund 500 große Volksfeste im Jahr. Die Rheinkirmes Ende Juli in Düsseldorf ist das Zweitgrößte. Über 350 Fahr- und Gastronomiegeschäfte drängen sich auf dem 165.000 Quadratmeter großen Rummelplatz und locken an neun Tagen regelmäßig über vier Millionen Besucher an. "N24 - die Reportage" begleitet drei traditionelle Schaustellerbetriebe vor und während des zweitgrößten deutschen Volksfestes, der Düsseldorfer Rheinkirmes.

    Reportage


13:05 Doku: Der Tanz auf dem Vulkan
         Dokumentation, D, 2005

    Dokumentation

    120 Millionen Menschen teilen sich die Inseln Java mit 120 Vulkanen, von denen über dreißig aktiv sind. Warum die Menschen auf der Insel nach jedem Vulkanausbruch zum schrecklichen Tatort zurückkommen, wird beim Blick vom Vulkan Merapi ins Tal deutlich: Reisfelder, terrassenförmig gepflanzt, soweit das Auge reicht. Mit zehn Millionen Menschen bilden die Täler um den Merapi, mit ihrer fruchtbaren Vulkanerde, das am dichtesten kultivierte Gelände der Welt. Reporterlegende Dieter Kronzucker hat für N24 die gefährlichsten Vulkane Indonesiens bestiegen und erklärt in einer atemberaubenden Eigenproduktion den Zusammenhang zwischen Vulkanausbrüchen und Seebeben ...


17:05 Doku: Columbia - Countdown einer Katastrophe
         Wdh. der Free TV-Premiere vom Vorabend

    Dokumentation

    Am 1. Februar 2003 bereiten sich die sieben Astronauten der Raumfähre Columbia auf ihren Wiedereintritt in die Erdatmosphäre vor. Mit 22-facher Schallgeschwindigkeit fliegt das Space Shuttle in Richtung US-Weltraumbahnhof Cape Canaveral. Kurz darauf die Katastrophe: Um 08.59 Uhr empfängt die Kontrollstation die letzte Nachricht der Astronauten. Gegen 09:00 Uhr Ortszeit bricht die Columbia in ca. 60 Kilometern Höhe über Texas in der Mitte auseinander. Wie konnte das geschehen?

19:05 Doku: Die Eisberg-Jäger

    Dokumentation

    Jedes Jahr schwimmen Hunderte durch den Nordatlantik und bedrohen Schiffsverbindungen und Ölbohrinseln: Eisberge. Damit sich auch in Zeiten modernster Kommunikations- und Ortungstechnik keine zweite "Titanic"-Katastrophe ereignet, geht eine Truppe von Spezialisten auf die Jagd. Sie benutzen Wasserkanonen mit der Kraft eines Düsentriebwerks und kilometerlange Abschleppseile, um die Eisberge wie mit dem Lasso einzufangen. Eine Dokumentation über das riskante Rodeo der Meere ...

Rückfragen bitte an:
Claus Schlosser
Redakteur Content Services
Gutenbergstraße 3
85774 Unterföhring
Tel.: (089) 9507-1329
Fax:  (089) 9507-1894
mailto: claus.schlosser@P7S1Produktion.de
http://www.ProSiebenSat1Produktion.de

Original-Content von: WELT, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WELT

Das könnte Sie auch interessieren: