WELT

N24-EMNID-UMFRAGE: Deutsche blicken optimistisch in die Zukunft Bürger sind unzufrieden mit der Regierungsarbeit

    Berlin (ots) - 64 Prozent der Deutschen blicken laut der neuesten N24-emnid-Umfrage eher optimistisch in die Zukunft. 35 Prozent sehen noch keinen Anlass für optimistische Erwartungen.

    Nach einem knappen halben Jahr Großer Koalition sind nur 43
Prozent der Befragten zufrieden mit der Politik der Bundesregierung.
Eine Mehrheit von 56 Prozent äußert sich dagegen unzufrieden. Dabei
fällt auf, dass sich ein völlig gegensätzliches Bild ergibt, wenn man
die Deutschen getrennt nach ihrer Parteienpräferenz befragt. Bei den
Unionswählern sind nämlich 73 Prozent mit der Regierungsarbeit
einverstanden und nur 27 Prozent äußern sich    negativ,  während        
unter  SPD-Wählern      53    Prozent  mit    der Regierungspolitik
unzufrieden sind und nur 46 Prozent eine positive Bewertung abgeben.

    65 Prozent der Deutschen sind der Ansicht, dass die Politik der Bundesregierung eher die Handschrift der CDU/CSU trägt (CDU/CSU- Wähler 66 Prozent; SPD-Wähler 73 Prozent) und nur 27 Prozent glauben, dass die SPD die Politik der Bundesregierung prägt (CDU/CSU-Wähler 30 Prozent, SPD-Wähler 21 Prozent).

    Fragt man nach den jüngsten Reformentscheidungen, dann begrüßen 65 Prozent die Einführung eines Elterngeldes, sogar 78 Prozent sind für die Einführung der so genannten Reichensteuer. Die geplante Kürzung der Pendlerpauschale lehnen dagegen 62 Prozent ab.

    Befragungszeitraum: 02.05.06; Befragte: 1.000 Mittlere Fehlertoleranz: +/- 2,5

    Alle Ergebnisse der N24-emnid-Umfrage präsentiert emnid-Chef Klaus- Peter Schöppner am Donnerstag, 04.05.06, im N24 Morgenreport. Die Ergebnisse im Einzelnen finden Sie in Kürze unter www.N24.de/politik

Ansprechpartner Julia Abach Kommunikation juila.abach@N24.de Telefon +49 30 2090 4622 Fax +49 30 2090 4623

Fotohotline +49 30 2090 2324

Internet N24.de N24.com

Original-Content von: WELT, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WELT

Das könnte Sie auch interessieren: